Leute und Panorama

Dietrich Bonhoeffer 2020

Wolfgang Huber Dietrich Bonhoeffer
Autor
Der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), dem Theologieprofessor und Bonhoeffer-Experten Wolfgang Huber spricht über Antisemitismus, Bonhoeffers Rolle im NS-Widerstand und was uns der Theologe von einst heute raten würde.

Streit um Olaf Kuch

Nürnberg Altstadt
Mit einem Offenen Brief hat sich am Dienstag die Politische Arbeitsgemeinschaft Helferkreise Region Nürnberg (PAHN) in eine Diskussion um die Personalie des neuen Nürnberger Stadtdirektors eingebracht. Der bisherige Chef der Nürnberger Ausländerbehörde, Olaf Kuch, ist für den Posten im Gespräch.

Homeschooling

Autor
Es stresst, ist nervig und manchmal eine komplette Überforderung: Viele Eltern fühlen sich angesichts von Schul- und Kitaschließungen am Limit. Wie stark sie belastet sind, davon erzählt der Corona-Blog des Bayerischen Elternverbands (BEV). BEV-Vizevorsitzende Henrike Paede berichtet dem Sonntagsblatt, was Eltern besonders große Sorgen bereitet und was sie sich von der Politik wünschen.

"Kirche in Bayern"

Vor 75 Jahren ist der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer hingerichtet worden. Mit seiner kompromisslosen und offenen Auslegung des Wortes Gottes leistete er Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Wichtige Zeugnisse aus dieser Zeit finden sich auch im Briefwechsel zwischen Bonhoeffer und seiner Verlobten Maria von Wedemeyer. Über ein halbes Jahr verbrachte sie in dem kleinen Dorf Bundorf in Unterfranken, als ihr Verlobter im Gefängnis war.

Rollenverteilung in Corona-Zeiten

Die lang erkämpfte Gleichberechtigung geben in der derzeitigen Corona-Pandemie viele Familien-Frauen leichthin auf. Das beobachtet die Gleichstellungsbeauftragte der Rummelsberger Diakonie, Annemarie Schön, mit Sorge. Und sie stellt fest, dass Frauen ganz schön am Anschlag seien. Ihrer Meinung nach fehlt es nach wie vor an Entlastung durch die Politik. Schön wünscht sich ein gemeinsames Nachdenken über Lösungen.

Gastbeitrag

Wenn Trauernde nicht auf dem Friedhof dabei sein können, fehlt ihnen ein echter Abschied. Wie können wir jetzt unsere Verstorbenen auf dem letzten Gang begleiten, wo wir doch zuhause bleiben sollen? Wie können wir Anteilnahme zeigen? Der Gemeindepfarrer und Autor Rainer Liepold hat sich diesen Fragen angenommen - und zeigt auf, wie Bestattungskultur in der Corona-Krise aussehen kann.

Tag für gewaltfreie Erziehung, 30. April 2020

Vielen Kindern fehlt heute der Raum, sich vermeintlich sinn- und zweckfrei zu beschäftigen.
Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung – gerade in Ausnahmesituationen wie der Corona-Pandemie ist dieses Recht in Gefahr, denn viele Familien stehen aufgrund von sozialer Isolation und Geldsorgen unter Druck. Darauf macht der Verein SOS-Kinderdorf anlässlich des Tages für gewaltfreie Erziehung am 30. April 2020 aufmerksam.

Konzentrationslagers Dachau vor 75 Jahren befreit

Mit einer ökumenischen Andacht als einzigem "analogen" Erinnerungsakt haben die evangelische und die katholische Kirche an den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau gedacht. Die Feier wurde in der Versöhnungskirche auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte aufgezeichnet.

Therapie

Notizen auf Papier
Psychisch kranke Menschen sind ganz besonders von den Corona-Ausgangsbeschränkungen betroffen. Ihre Therapien finden derzeit vor allem per Video oder Telefon statt. Doch nicht bei allem ziehen die Krankenkassen mit. Zum Leidwesen vieler Patienten.

Autor will "Hitler pur" zeigen

Autor
75 Jahre nach Kriegsende wagt Brendan Simms, Professor für Geschichte der internationalen Beziehungen der Universität Cambridge, einen radikal neuen Blick auf das Leben, Denken und Handeln Adolf Hitlers. Im Interview spricht der Historiker über seine Erkenntnisse und die Anfänge der "Bewegung" in Bayern.

Jahrestag der Befreiung

Die Nazis töteten seine Familie. Im KZ Flossenbürg dachte Jakub Szabmacher nur ans Überleben. Zum ersten Mal seit 25 Jahren kehrt Jack Terry, wie er sich später nannte, dieses Jahr nicht an den Ort seiner Qualen zurück.

Heiraten 2020

Sarah und Christian Tultz wollten im Mai heiraten, doch dann machte ihnen die Ausbreitung des Coronavirus einen fetten Strich durch die Rechnung. Im Gespräch mit Sonntagsblatt.de erzählt die zukünftige Braut, warum sie ihre kirchliche Trauung nun erst einmal absagt - und wie es dem Paar damit geht.

Betretungsverbote in Kindergärten

Kita Kinder Waldbrunn Ernährung Kochen Backen Essen
Die Kitas im Freistaat bleiben noch wochenlang zu - vielerorts werden die Elternbeiträge dennoch fällig. Sozialverbände fordern, dass der Freistaat diese übernimmt - denn viele Träger haben wohl keinen Anspruch darauf, dass die Eltern weiter zahlen.

Gesundheit

Rettungswagen Notruf 112 Notarzt Symbol
Auch in Corona-Zeiten sollten Menschen mit akuten Schmerzen ohne zu zögern den Notruf 112 wählen oder die Notaufnahme suchen. Dazu appellieren Klinikärzte in München. Sie berichten davon, dass Menschen aus Angst sich in Krankenhäusern zu infizieren, die Behandlung herauszögern.

Leiden am Coronavirus

"Bei der Hoffnungspost kannst Du einen Brief an jemanden verfassen, dem es nicht so gut geht wie Dir", steht einleitend auf der Webseite des Projekts "Hoffnungspost" geschrieben. Dahinter steht die Idee, Menschen in Corona-Zeiten Trost zu spenden – und ihnen Hoffnung zu schicken.

"Am Ende ist man doch allein":

Autor
Uschi Hartberger ist seit mehr als 25 Jahren ihre eigene Chefin. An der Würzburger Musikhochschule lehrt sie eine Methode zur Schulung der Körperhaltung und ist in einer eigenen Praxis tätig. Im Moment sind beide geschlossen, was Hartberger einen drastischen Umsatzeinbruch beschert. Wie so viele Selbstständige, beantragte sie Soforthilfe. Dass es die gibt, ist ohne Zweifel gut, sagt sie. Alleingelassen fühlt sich die 62-Jährige dennoch.

Coronavirus

Frau am Telefon
In Zeiten des Coronavirus arbeiten immer mehr Menschen von zuhause aus oder befinden sich vorsorglich in Quarantäne, weil sie einer der Risikogruppen angehören. Woher aber bekommen sie Lebensmittel oder andere Dinge des täglichen Bedarfs? Im Internet gibt es mehrere Angebote. Eine Übersicht.

Dietrich Bonhoeffer ist vor 75 Jahren gestorben

Dietrich Bonhoeffer 1939
Autor
Der populärste Text Dietrich Bonhoeffers ist das Gedicht "Von guten Mächten". Die Entstehungsgeschichte ist dramatisch. Was hinter dem Gedicht steckt, wie es vollständig lautet und wo es das Poster zum Bestellen gibt.

Nationalsozialismus

Vor 75 Jahren - am 9. April 1945 - wurden die Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906 bis 1945) in Flossenbürg und Georg Elser (1903 bis 1945) in Dachau von den Nationalsozialisten ermordet. Die Versöhnungskirche erinnerte mit einer Andacht an die Widerstandskämpfer.

Dietrich Bonhoeffer 2020

Autor
Märtyrer, Heiliger, Lichtgestalt? Der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Er steht vor allem für ein engagiertes Christentum und ein Leben in der Nachfolge Jesu Christi. Vor 75 Jahren ist er gestorben. Ein Porträt.