Erlangen

Religionsunterricht an Schulen

Bei den Erlanger Religiösen Gesprächen diskutierten Vertreter*innen von Christentum, Judentum und Islam die Frage, was der Religionsunterricht leisten kann und soll. Besprochen wurden die verschiedenen Formen des religiösen Lernens und wie sie sich verändern müssen.

"Welten - Wege - Wendepunkte"

Museumsleiterin Sandra Kastner mit einer Heiligenfigur aus dem 3D-Drucker
"Welten - Wege - Wendepunkte" heißt die neue Ausstellung des Erlanger Stadtmuseums. Spannend in der Schau zum Jubiläumsjahr der Altstädter Kirche sind Exponate, die teils nicht öffentlich zugänglich sind oder beim Kirchenbesuch kaum auffallen. Vom Kirchenfenster bis zur Heiligenfigur aus dem 3D-Drucker ist alles dabei.

Flucht

Kinderhände
Es waren schreckliche Bilder aus dem Flüchtlingslager Moria. Das riesige, überfüllte Lager auf der Insel Lesbos brannte im September lichterloh. In Mittelfranken leben mittlerweile 19 als schutzbedürftig anerkannte Flüchtlinge aus diesem Lager.

Die Million rückt immer näher

Orgelpfeifenpaten in St. Matthäus Erlangen
Eine Million Euro kostet die neue Orgel der Matthäus-Kirche in Erlangen. Seit rund zehn Jahren ist die Gemeinde ganz schön kreativ, wenn es um das Sammeln von Spendergeldern geht. Mittlerweile gibt es sogar Patenschaften für Orgelpfeifen, die man erwerben kann.

Corona und Kirche

Blogger Frau Laptop Internet
Anfang April als Idee beim bundesweiten Hackathon #glaubengemeinsam der Evangelischen Kirche entstanden, feierte "Holy-Days-United" am vergangenen Osterwochenende Premiere. Felix Stöhler sprach mit Sonntagsblatt.de über den besonderen Live-Gottesdienst und darüber, wie es mit dem Projekt jetzt weitergeht.

Kirche in der Corona-Krise

Fürth St. Michael Altar
Abgesagt sind bis 19. April in allen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Bayern sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste. Das hat es so noch nie gegeben, setzt aber neue Kräfte frei. Die Haupt- und Ehrenamtlichen sind nicht nur kreativ im Schaffen neuer Angebote, wie eine Umschau in den Stadt- und Landgemeinden des Kirchenkreises Nürnberg zeigt.

Ende der "Lindenstraße"

Lindenstraße Folge 1 Familie Beimer
Die "Lindenstraße" hat sich überlebt: Das ist die Meinung von Hans-Jürgen Luibl, Pfarrer und Professor am Institut für Christliche Publizistik in Erlangen. Die Serie, die 35 Jahre lang in der ARD lief und jetzt eingestellt wird, hat Luibl selbst viele Jahre lang angeschaut. Am kommenden Sonntag hält Luibl einen Gottesdienst zum Thema "Lindenstraße" in Erlangen.

Carina Harbeuther über erzwungene Trennung

Carina Harbeuther Dekanat Erlangen Flüchtlingsarbeit
Wenn Flüchtlinge abgeschoben werden, lässt das ehrenamtliche, aber auch hauptamtliche Helfer nicht selten hilflos, traurig oder wütend zurück. Wie mit diesen Gefühlen umgehen? Dazu bietet BildungEvangelisch in Erlangen am 8. November eine Fortbildung an mit dem Titel "Abschied nehmen von Geflüchteten". Die Beauftragte für Flüchtlingsfragen im Dekanat Erlangen, Carina Harbeuther, hat sie organisiert.

Klimaschutz

Hannah Voss, Klima-Aktivistin der "Fridays for Future"-Gruppe Erlangen, über Klimaschutz
Vor zwei Monaten hat Erlangen als erste Stadt in Bayern den Klimanotstand ausgerufen - ein großer Erfolg für die örtliche "Fridays for Future"-Bewegung. Seither arbeiten die Jugendlichen mit der Stadt zusammen, um Veränderung zu schaffen. Welche Schwierigkeiten es dabei gibt und wie sich jeder Einzelne für den Klimaschutz einsetzen kann, verrät die 19-jährige Abiturientin Hannah Voss, Mitglied der Erlanger Ortsgruppe.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*