Kommentargottesdienst

Politik und Glaube

Wolfram Steckbeck in der Lorenzkirche
Autor
Wie politisch darf Kirche sein? Ein Thema, über das regelmäßig heiß diskutiert wird. In Nürnberg haben Statements zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen bereits seit einem halben Jahrhundert ihren Platz im sakralen Raum: Im Oktober 1969 wurde der erste "Kommentargottesdienst" in der Lorenzkirche gefeiert. Ein Format, um das sich ein eifriges Team aus Ehrenamtlichen bemüht. Einer davon ist Wolfram Steckbeck, der weiß, warum der Kommentargottesdienst ewig aktuell ist.