Glaube und Religion

Gendergerechte Sprache und Gottesbild

Ausschnitt aus Michelangelos Bild von Gott, der Adams Finger berührt
Ist Gott ein alter, weißer Mann? Die Katholische junge Gemeinde hält diese Vorstellung für befremdlich – und sucht nach neuen Gottesbezeichnungen, unter anderem auch mit dem Genderstern. Ein anderer katholischer Jugendverband verwendet "Gott*" bereits.

Bildung und Weltreligionen

Eine muslimische Frau sitzt vor einem christlichen Weihnachtsbaum
Ein bundesweit einmaliger Studiengang ist in Tübingen an den Start gegangen: Christliche, muslimische und jüdische Theolog*innen unterrichten dabei ihren Glauben. Für eine multireligiöse Gesellschaft könnte das zukunftsweisend sein.

Ökumenische Friedensdekade 2021

10 Tage lang werden im November wieder Meinungen, Ansätze und Perspektiven zum Thema Friedenspolitik ausgetauscht. Vom 7.-17. November findet die Ökumenische Friedensdekade statt. Damit sich möglichst viele Menschen beteiligen können, gibt es nun eine App, die die Inhalte des Treffens zugänglich macht.

Religionsunterricht an Schulen

Bei den Erlanger Religiösen Gesprächen diskutierten Vertreter*innen von Christentum, Judentum und Islam die Frage, was der Religionsunterricht leisten kann und soll. Besprochen wurden die verschiedenen Formen des religiösen Lernens und wie sie sich verändern müssen.

Pfingstbewegung und evangelische Kirche

Pfingstkirche in Brasilien
Pfingstkirchen erleben in den vergangenen Jahren einen starken Aufschwung. Dabei werden die charismatischen Bewegungen zunehmend kritisch gesehen. Eine Orientierungshilfe der EKD nimmt das Phänomen unter die Lupe – hier die wichtigsten Daten und Fakten.

"Religions for Peace"

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland gehört der katholischen oder der evangelischen Kirche an. Jetzt ergab eine Umfrage: Nur etwa 33 Prozent sagen, dass ihnen Religion "wichtig" oder "sehr wichtig" ist. Ähnlich sieht es bei der Zahl derer aus, die sich als gläubig bezeichnen.

IAA Mobility

Die Automobilbranche ist die wirtschaftlich wichtigste Industrie Deutschlands. Etwa 800.000 Menschen verdienen hier ihren Lebensunterhalt. Was kaum jemand weiß: in fast allen Betrieben - vom Zulieferer bis zum Hersteller - gibt es christliche Gebetskreise. Die haben sich zum Netzwerk "Christen in der Automobilindustrie" zusammengeschlossen und haben sich jetzt auf der IAA vorgestellt.

Welttag der Suizidprävention

Reiner Anselm
Suizid ist eine häufigere Todesursache als Verkehrsunfälle, Gewalttaten und Drogenmissbrauch. In Deutschland nehmen sich jedes Jahr etwa 9.000 Menschen das Leben. Wir haben mit dem Theologen Reiner Anselm über das Problem gesprochen – und darüber, was man dagegen tun kann.

Bundestagswahl 2021

Zwei Sonnenblumen
Die Bundestagswahl 2021 steht vor der Tür, der Wahlkampf ist in der heißen Phase. Doch wie positionieren sich die Parteien in ihren Wahlprogrammen zu Themen wie Religion, Kirche und Glaube? Wir haben uns das angeschaut – so sieht es bei Bündnis90/Die Grünen aus.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*