Startseite

Aktuell

Immaterielles Kulturerbe

Newsticker Immaterielles Kulturerbe
In regelmäßigen Abständen treffen sich die Länder und der internationale UNESCO-Ausschuss für Immaterielles Kulturerbe, um darüber zu diskutieren, welche Bräuche und Traditionen sich für die Aufnahme in die offizielle Liste Immateriellen Kulturerbes eignen. Unser Newsticker informiert über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten zur UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes.

Seelsorge und Beratung

Die Landwirtschaftliche Familienberatung der Landeskirche mit Sitz auf dem Hesselberg steht Familien zur Seite.
Für viele Bäuerinnen und Bauern bietet das Erntedankfest in diesem Herbst nicht nur Grund zur Dankbarkeit. Neben Trockenzeiten haben auch hohe Niederschläge die Ernte beeinträchtigt. Zu diesen Sorgen gesellen sich die hohen Belastungen durch vermehrte bürokratische Auflagen, der Druck durch den zunehmenden Klimawandel und das schwindende Ansehen in der Bevölkerung.

EKD-Rat

Stefan Reimers
Stefan Reimers ist Ständiger Vertreter des bayerischen Landesbischofs und Leiter der Abteilung F "Personal" im Landeskirchenamt. Er stellt sich für den neuen EKD-Rat zur Wahl. Im Gespräch mit dem Sonntagsblatt erklärt er, was er bewegen möchte.

Evangelische Kirchen in Bayern

Etliche Monitore zeigen die Bilder der fünf Kameras
Die St.-Matthäus-Gemeinde in Augsburg hat in der Pandemie massiv in ihre Digitalisierung investiert – so, wie viele andere auch. In einer neuen Serie stellen wir Euch in loser Reihenfolge Gemeinden vor, die ihre Gottesdienste mit besonders großem Erfolg live streamen oder als Video ins Netz stellen.

Judentum in München

Die Synagoge in der Münchener Reichenbachstraße
Die Synagoge in der Reichenbachstraße war viele Jahre lang die Münchner Hauptsynagoge, bis sie Ohel Jakob am Jakobsplatz abgelöst wurde. Da das Gebäude dann zunehmend in Vergessenheit geraten ist, möchte Rachel Salamander die Synagoge in ihrem 90. Jubiläumsjahr mit einer Sanierung wieder in das Gedächtnis der Münchner zurückholen.

Diakonie und Bildung

Porträt von Pfarrer Martin Dorner
Pfarrer Martin Dorner ist "Spiritus Rector" des "Diakonischen Lernens" in Bayern. In einem Gespräch mit Jutta Olschewski spricht er über seine berufliche Entwicklung, seine Erfahrungen mit Schule und Diakonie, und wie "diakonisches Lernen" die beiden Bereiche noch weiterbringen kann.

Aktuelle Videos

Die evangelische Theologin Veronika Rieger und der Jesuit Tobias Karcher sprechen im Sonntagsblatt-Talk über die Kirche der Zukunft.
Im Oktober 2021 hat die evangelische Kirche in Landshut ein Geschäft mitten in der Altstadt gemietet und hier eine Popup-Kirche mit Vintageladen, Ansprechbar und verschiedensten Veranstaltungen eröffnet.

Digitales & Medien

Schüler*innen machen Medien

Die Teilnehmer*innen des Volo Seminars vor ihrer Schule
Ein paar Mal im Jahr packen die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Funk-Agentur ihre Aufnahmegeräte und Laptops ein und bauen an einer bayerischen Schule eine mobile Redaktion auf. Den Schüler*innen vor Ort zeigen sie in den Projekten "Druckerschwärze" und "Volo, die junge Redaktion", dass viele von ihnen das Zeug zu Nachwuchsredakteur*innen haben - auch Nichtmuttersprachler*innen. Die Initiative für die Medienangebote kommt von einem Brasilianer.

Kultur

Kirche & Religion

Familie & Gesellschaft

Schulanfang

Schultüte
Die Einschulung ist jedes Jahr wieder für viele ABC-Schützen ein aufregendes Erlebnis. Begleitet werden sie von stolzen Eltern, Großeltern und einer Schultüte, prall gefüllt mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken. Beim Befüllen dieser Schultüte jedoch stellen sich immer mehr besorgte Erziehungsberechtigte die Frage: Wie gehe ich dabei möglichst nachhaltig vor? Wir erklären es.

Meinung

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*