Eine Landkarte mit allen Sendern und Sendungen in Radio und TV kann kostenlos unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden.

 

 

Unsere Sendungen im Februar

Podcast 

"MitMensch" im Februar
Musiker und Autor Andi Weiss - vom jüngsten Diakon Bayerns zum Lebensberater
"Weil immer was geht" – so heißt das neue Impulsbuch samt CD des christlichen Liedermachers und Logotherapeuten Andi Weiss. Es entstand während der Pandemie, als der Kalender plötzlich leer war, weil alle Konzerttermine gestrichen waren. Die Erfahrung, wie Krisen auch Chancen bieten, anders zu denken und neue Ideen zu entwickeln, gilt in allen Lebensbereichen. Über all das und noch einiges mehr spricht Florian Weiss mit Elke Zimmermann im Januar-Podcast "MitMensch“ vom Evangelischen Medienhaus.

  

weitere Podcasts:

Charivari 98,6 Nürnberg www.986charivari.de/vitamin-c

Radio Euroherz Hof  Ab in den Sonntag

Radio F Nürnberg Lasst die Kirche im Dorf 

Kurz&Gut

 

Radio:

Sonntag, 12.2.6 - 9 Uhr, Antenne Bayern  
"Servus Sonntag"

Am 14. Februar ist Valentinstag. Viele Paare auf der ganzen Welt bekunden dann ihre Liebe zueinander. Die Blumenindustrie freut sich. Wer aber kein Geld dafür ausgeben möchte, der kann es ja ganz altmodisch mit ein paar handgeschriebenen Zeilen tun und sich dabei vom Buch der Bücher inspirieren lassen, der Bibel. In ihr stecken jede Menge Liebesverse, auch erotische.
www.antenne.de

 

Sonntag, 05.2.,9 - 10 Uhr Charivari Nürnberg Vitamin C 

"We integrate" - Verein gegen Vorurteile und für Gleichberechtigung
Der Nürnberger Verein "we integrate" setzt sich gegen Vorurteile ein und für Gleichberechtigung aller Menschen - unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Religion. In Antirassismus-Workshops lernen Schülerinnen und Schüler in Rollenspielen, wie es sich anfühlt, diskriminiert zu werden und Alltagsrassismus zu erkennen. 
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 5.2., 8 - 9 Uhr , HITRADIO RT1
Evangelische Beratungsstelle

Besondere Zeiten erfordern nicht nur besondere Wege, sondern "ermöglichen" auch "neue" Wege! Die evangelische Beratungshilfe der Diakonie Augsburg hilft Menschen in besonderen Lebenssituationen und Krisen. Spannend ist, dass sich vor allem bei den Jugendlichen hier ein neuer Trend abzeichnet, Susanne Zehentbauer berichtet:
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)


Sonntag, 5.2., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg
Neujahrsfest der Bäume 

Jetzt Anfang Februar wird noch ein Neujahrsfest gefeiert, in den jüdischen Gemeinden und in Israel. Denn in der jüdischen Religion gibt es vier Jahresanfänge. Und heute Abend (5.2.2023) beginnt das Neujahrsfest der Bäume: Tu biSchwat. Warum es ein extra Neujahrsfest für Bäume gibt was genau gefeiert wird, weiß Martina Klecha.

Charivari Würzburg

 

Unsere Sendungen im Januar

 

Fernsehen

Samstag, 28.1., 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern, Lebensformen

Olaf Otto Becker
Fotograf Olaf Otto Becker setzt sich in seiner Arbeit seit über zwei Jahrzehnten mit dem Klimawandel auseinander. Von Anfang 2000 an dokumentiert er die Veränderungen der Landschaften in der Arktis, in Südostasien und Sibirien. Olaf Otto Becker faszinieren Grenz- und Extremlandschaften. Sie sind aus sich heraus entstanden und von der Natur gezeichnet, so der preisgekrönte Fotokünstler.
Die Landschaften können dramatisch und eindrucksvoll sein. Hier erlebt Becker, der ursprünglich Maler werden wollte, dann aber Philosophie und Kommunikationsdesign studierte, auch den Schrecken der Veränderungen.
Gerade diese Dramatik gibt Olaf Otto Becker aber die besondere Palette an Farben, um ein Foto zu gestalten. Die Fotografie hat ihn nicht so sehr verändert, so Becker, sondern der der Weg zu den Fotos, den er gegangen ist. Es geht ihm nicht um Trauer über den menschgemachten Klimawandel - denn die Natur wandelt sich seit unendlicher Zeit. Aber Olaf Otto Becker will mit seinen Fotografien die Bedrohung für uns Menschen abbilden,
Monika Manoutschehri portraitiert Olaf Otto Becker, der die Zuschauerinnen und Zuschauer auf seine Fotoreise an die Küste Grönlands und Sibiriens und nach Borneo mitnimmt.
www.lebensformen-tv.de

 

Radio 

Sonntag, 29.1. 8 - 9 Uhr Radio Euroherz Hof
"Ab in den Sonntag" - das evangelische Kirchenmagazin

Nachdem "wir" ja nicht mehr Papst sind, wollen wir wenigstens Bischof werden – die Kandidaten stehen fest für den nächsten bayerischen Bischof – oder Bischöfin? Als auf jeden Fall evangelisch! 
Und wir naschen mal von einer heißen Kirchensuppe – oder heißt es Suppenkirche? – kann man bei der Kälte gut brauchen! Außerdem hat Kollege Christoph Lefherz wieder einen aktuellen christlichen Song rausgesucht: Lars Peter mit seiner neuen CD und dem Titelsong "Immer weiter."
"Ab in den Sonntag"

 

Sonntag, 29.1., 7 - 9 Uhr, Charivari Regensburg
Green Map 

Über viele Jahre haben Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend im Donaudekanat Regensburg an einer Möglichkeit gearbeitet, Ideen, Tipps und Anregungen für nachhaltiges Arbeiten in der Jugendarbeit zu sammeln. Herausgekommen ist nun Green Map – eine nachhaltige Arbeitsmappe. 
www.charivari.com
 

Sonntag, 29.1., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1
Gedenken neu gedacht

Rund um den Holocaust-Gedenktag letzten Freitag gab es wieder viele Gedenkveranstaltungen. Von den Zeitzeugen leben nur noch wenige und für viele junge Menschen ist die Zeit des Nationalsozialismus und das Leiden der Opfer weit weg und lange her. Mit "Generation Commemoration" motiviert Terry Swartzberg junge Menschen, auf ihre Art einen Zugang zu den lange vergangenen Ereignissen zu finden und an den Holocaust zu erinnern. 
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 22.1., 8 - 9 Uhr Radio Euroherz Hof
"Ab in den Sonntag" - das evangelische Kirchenmagazin

Wir blättern heute in einem kirchlichen Kochbuch, das haben bestimmt ein paar Hörer*innen zuhause! Es geht um die "Thiersheimer Schmankerl"
Und wir schauen bei einem Tüftlertreff der Diakonie vorbei – vielleicht kann ich noch was lernen! Und Kollege Christoph Lefherz stellt einen der schönsten Gospelhits vor.
"Ab in den Sonntag"

 

Sonntag, 22.1., 7 - 9 Uhr, Charivari Regensburg
"Kirche, Kultur und Soziales"

Wie können die Menschen künftig das Klima schützen? Der Lagois-Fotowettbewerb 2023 sucht Fotoreportagen, die erfolgreiche Projekte vorstellen und Mut machen, sich selbst für den Klimaschutz zu engagieren. 

www.charivari.com


Sonntag, 22.1.,  8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg
Fränkische Klima-Aktivisten in Lützerath

Viel wird berichtet aus Lützerath bei Düsseldorf – der Kampf um den Braunkohle-Abbau des Energiekonzerns RWE. Es gibt viele Versionen was dort los ist, wir haben einen fränkischen Klimaaktivisten aus Nürnberg interviewt, der war vor Ort. Damit sich jeder seine eigene Meinung bildet. Denn das Thema ist noch lange nicht gegessen
Charivari Würzburg

 

Podcast

Podcast "MitMensch" im Januar

"Normal ist mir zu langweilig" - wie Christian Seebauer vom Verwaltungsdirektor zum Maler wurde

Alles außer normal – das steht für Christian Seebauer. Seine Karriere hat ihn unglücklich gemacht. Seit er seine Probleme beim Malen verarbeitet, zu Fuß und ohne Geld durch Israel gewandert ist und jeden Tag auch bei Eis uns Schnee draußen schwimmen geht, ist er glücklich und dankbar. Und seit Neustem verwirklicht er einen alten Traum, GPS in der Landwirtschaft einzusetzen. Über all das und noch einiges mehr spricht Christian Seebauer mit Elke Zimmermann im Januar-Podcast "MitMensch“ vom Evangelischen Medienhaus.
 

weitere Podcasts:

Charivari 98,6 Nürnberg www.986charivari.de/vitamin-c

Radio Euroherz Hof  Ab in den Sonntag

Radio F Nürnberg Lasst die Kirche im Dorf 

Kurz&Gut

 

Fernsehen

Mittwoch, 25.1.,  TVO, 17:45 , "Grüß Gott Oberfranken" auf TVO
"Du bist ein Gott, der mich sieht" 
Unsere erste Ausgabe dieses Jahr nimmt die Jahreslosung in den Blick. Unter anderem haben wir in Goldkronach die Künstlerin Andrea Wunderlich besucht, die regelmäßig die Jahreslosung künstlerisch gestaltet. Zudem haben wir in der Stadtmission Bayreuth Menschen getroffen, die jeden Tag aufs Neue einen Gott spüren, der sie sieht. Pfarrerin Angelika Steinbauer stellt uns ihren Lieblingsplatz, das Fresko in der St. Erhard Kirche in Steppach, vor und erzählt, wie dieses Kunstwerk mit der Jahreslosung in Verbindung steht. 

Medien | tvo.de

 

Sonntag, 22.1. auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern
Kinderbibel-Tage
"Wir wollen zusammen die Geschichte von Nehemia hören, singen, spielen, basteln, Muffins verdrücken und dabei jede Menge Spaß haben!" So stand es auf der Einladung zu den Kinderbibeltagen in Zapfendorf. Die evangelische Auferstehungskirche und die Gemeinderäume wurden an vier Tagen zu einer Großbaustelle. Bibel und Bauen - wie passt das zusammen? Sehr gut, denn die Kinder hatten Spaß und haben dabei gelernt, dass das Buch Nehemia, eines der Geschichtsbücher der Bibel, auch heute noch von großer Bedeutung ist.
www.kircheinbayern.de

 

Radio

Sonntag, 15.1., 7 - 9 Uhr, Charivari Regensburg
"Kirche, Kultur und Soziales"
Die Corona Zeit hat uns gezeigt, dass sowohl in der Arbeitswelt als auch bei Veranstaltungen der digitale Weg häufig der einfachste ist. 
Das Evangelische Bildungswerk Regensburg macht sich das ebenfalls zu Nutze und geht mit neuen Digitalen Projekten einen offeneren Weg in der Erwachsenenbildung.
www.charivari.com


Sonntag, 15.1., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1
Escape Room "Exodus"

Escape-Rooms sind IN – als Familie, Schulklasse oder Firmengruppe löst man da gemeinsam Rätsel, um sich am Ende aus dem abgesperrten Raum zu befreien. Auch im schwäbischen Diedorf bei Augsburg gibt es einen Escape-Room. Lutz und Kristina Papke von der evangelischen Kirchengemeinde haben in einem Schuppen neben der Kirche so einen Raum eingerichtet. Auf rund 15 Quadratmetern geht es um den biblischen Exodus, also den Auszug der Israeliten aus Ägypten, aus der Sklaverei.
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 8.1., 7 - 9 Uhr, Donau 3 FM

"A black Jesus"
Vor kurzem wurde der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis in Nürnberg verliehen. Der beste Dokumentar-Langfilm beschäftigt sich mit einer schwarzen Jesusfigur in Italien und einen Flüchtling aus Ghana - "A Black Jesus". Christoph Lefherz hat ihn angesehen und ist tief beeindruckt.
www.donau3fm.de

Sonntag, 8.1., 8 - 9 Uhr, Radio Trausnitz

Träume und Ziele 2023
Haben Sie sich auch vorgenommen, im neuen Jahr etwas in Ihrem Leben zu verändern? Neue Vorsätze gefasst? Und schon wieder verworfen? Christian Seebauer hat sein Leben komplett verändert und ist vom Verwaltungsdirektor zum Künstler und Bestsellerautor geworden. Von guten Vorsätzen hält er nicht viel, er hat einen besseren Tipp.
Radio Trausnitz

 

Sonntag, 8.1., 8 - 9 Uhr Radio Euroherz Hof

"Ab in den Sonntag" - das evangelische Kirchenmagazin

Wir haben heute ein schönes evangelisches Motto “Pizza bringt Menschen zusammen“. 
Und wir haben in der Sendung besonders nachhaltige und umweltbewusste Ideen für 2023. Außerdem stellt Christoph Lefherz wieder einen christlichen Song vor, von Andreas Volz. Er war als Kind in Papua-Neuguinea und hat dort Geige gelernt. In Deutschland kamen dann Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang dazu. Jetzt hat er sein 6. Soloalbum veröffentlicht: "Auf deine Weise".
"Ab in den Sonntag"

 

Sonntag, 1.1., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Jahreslosung 2023  
Die Jahreslosung der christlichen Kirchen wird von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) ausgewählt. Eine zentrale Aussage der Bibel wird ausgesucht und soll ermutigen, trösten Hoffnung wecken oder auch aufrütteln und provozieren kann. Landesbischof Bedford-Strohm zur neuem Jahreslosung.
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 1.1., 8 - 9 Uhr Radio Euroherz Hof

"Ab in den Sonntag" - das evangelische Kirchenmagazin
Neues Jahr, neues Glück – man würde ja immer gerne wissen, was das neue Jahr bringt. Wir fragen unseren evangelischen Kollegen Michael Götz, was im neuen Jahr zumindest in der bayerischen, evangelischen Kirche so alles los ist. Ich hab gehört, wir kriegen einen neuen Bischof…Außerdem stellen wir die Jahreslosung für 2023 vor und Kollege Christoph Lefherz hat sich den  neuen christlichen Song von Ami Warning mal genauer angehört.
"Ab in den Sonntag"

 

Unsere Sendungen im Dezember

Fernsehen

Freitag, 30.12.2022, 17:30 auf Sat.1 Bayern, Lebensformen
Luxus.Leben

Ein schickes Haus, eine große Jacht oder eine sündhaft teure Uhr – am besten alles zusammen und gleichzeitig, das galt lange Zeit als Luxus. Wenn man dem Duden glaubt, dann ist Luxus kostspielig, verschwenderisch. Luxus ist ein den normalen Rahmen übersteigender, nicht unbedingt notwendiger, nur zum Vergnügen betriebener Aufwand, ja verschwenderische Fülle. Aber gilt dieser Luxusbegriff auch heute noch? Was ist Luxus für die jüngeren Generationen. Autorin Maria Rilz trifft einen modebegeisterter Werksstudent, eine Ordensfrau, eine Krankenschwester und ein Paar, das sich seit vielen Jahren um benachteiligte Kinder kümmert und fragt, was für sie Luxus bedeutet.
www.lebensformen-tv.de

 

Mittwoch, 28.12., 17:45, "Grüß Gott Oberfranken" auf TVO

(Nächsten-)Liebe geht durch den Magen 
Ein paar Tage nach Weihnachten haben wir für Sie eine neue Ausgabe von Grüß Gott Oberfranken, dem evangelischen Fernsehmagazin auf TVO – diesmal zum Thema "(Nächsten-)Liebe geht durch den Magen". Die folgenden Themen haben wir in der Sendung: 
-Besuch bei der Tafel in Coburg – hier wird inzwischen der Andrang immer größer
-Vesperkirche in Coburg – wir berichten über die geplanten Aktionen 
-Essen auf Rädern – unterwegs mit dem Fahrdienst der Rummelsberger in Rehau 
-30 Jahre "Thiersheimer Schmankerl"- Pfarrerin Katja Schütz aus Thiersheim und Gemeindemitglied Gabriele Geipel bereiten ein Gericht zu, das saisonal, günstig und lecker ist

Medien | tvo.de

 

Radio

Montag, 26.12., 7 - 9 Uhr Charivari Regensburg

"Kirche, Kultur und Soziales"
Im kleinen Markt Plößberg im Landkreis Tirschenreuth bricht jeden Herbst das Krippenfieber aus. Bereits im Oktober beginnen die Bewohner an neuen Figuren zu schnitzen und ihre Hauskrippen zu verschönern. Vor etwa 250 Jahren haben Glasofenbauer die Krippen-Tradition in Plößberg etabliert. Im Sommer zogen sie nach Böhmen, Thüringen oder Italien aus, um dort die Glasschmelzöfen zu mauern. Im Winter sind sie in ihre Heimat zurückgekehrt und haben ihre Eindrücke in den Krippen verarbeitet. Auch heute wird hier diese Tradition gelebt.  

www.charivari.com

 

Sonntag, 25.12., 9 -10 Uhr, Charivari Nürnberg, Vitamin C

Weihnachten in Jerusalem
Wie wird eigentlich Weihnachten gefeiert, dort wo alles geschah? Im heiligen Land in Israel und in Bethlehem? 9 Millionen Menschen leben in Israel dort, aber nur 170-Tausend sind Christinnen und Christen. Der Großteil der Bevölkerung sind Juden und 30 Prozent sind Muslime. Martina Klecha war dieser Tage in Jerusalem und wollte wissen, wie es bei den Christen dort mit der Weihnachtsstimmung aussieht. 
 

Sonntag, 25.12., Charivari Regensburg

Weihnachtgeschichte – die Kinderversion
Plätzchenduft und Kerzenschein. Verwandtschaftsbesuche und Geschenke auspacken. Das alles gehört zu Weihnachten. 
In vielen Häusern steht auch eine Krippe rum. Mit Ochs und Esel und den vielen anderen Figuren. Aber was machen die da eigentlich in dem Stall? Wie sind die da hingekommen? Und wie war das noch mal mit Maria und Josef?
Meine Kollegin Christa Roßmann hat mal bei ein paar kleinen Experten nachgefragt.

www.charivari.com

 

Samstag, 24.12., Charivari Würzburg

Der Heilige Abend - Bedeutung und Geschichte

Heute ist Heiliger Abend, den die Kinder schon sehnsüchtig erwarten – und auch so mancher Erwachsene. Er ist das einzige christliche Fest, das abends stattfindet. Warum eigentlich, was hat es mit dem Heilig Abend auf sich und ist Jesus tatsächlich am 24.12. geboren?

Charivari Würzburg

 

www.986charivari.de/vitamin-c

Sonntag, 18.12., 7 - 9 Uhr, Charivari Regensburg

WARMumsHERZ 
Die Preise in den Supermärkten steigen und auch die Heizkosten gehen diesen Winter schnell in die Höhe Menschen mit niedrigem Einkommen leiden besonders unter der aktuellen wirtschaftlichen Lage. Seit Ende Oktober findet in der Erlöserkirche in Amberg die Aktion „WARMumsHERZ“ statt – gerade jetzt eine willkommene Anlaufstelle.
www.charivari.com

 

Sonntag, 18.12., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Weihnachten und das jüdische Channuka 
Am Sonntag (18.12.) vor Weihnachten wird auch bei jüdischen Familien eine Kerze angezündet. Aber nicht am Adventskranz, sondern am Chanukka Leuchter, denn heute Abend (Sonntag) beginnt das jüdische Lichterfest. Was das Fest mit Weihnachten gemeinsam hat und was ganz anders ist, erklärt Rabbi Langnas. 
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 11.12, 7 - 9 Uhr, Donau 3 FM

Aus alten Dingen neues zaubern -Tipps für nachhaltiges Adventsbasteln
Weihnachtsbastelzeugs kriegt ihr im Moment überall. Ob in Discountern oder im Spielzeugladen. Unser Vorschlag für diesen Advent: Mal nichts Neues kaufen. Wir wetten, ihr habt schon ganz viel Bastelmaterial zu Hause.
Elisa Schwendtner hat nachhaltiges Adventsbasteln ausprobiert und sich Tipps von einer Expertin geholt.
 

www.donau3fm.de

 

Samstag. 10.12., 7 - 9 Uhr, Radio F

"Lasst die Kirche im Dorf "- Weihnachtliche Pflanzen
Warum werden Weihnachtsbäume mit Äpfeln geschmückt? Was machte die Mistel schon bei den Kelten zu einer Mysterienpflanze? Warum räucherte man im Winter gerne mit den Zweigen des Wacholders? Jede Pflanze hat ihre eigene Geschichte und gehört zur Weihnachtszeit dazu. Julia Riese hat sich auf die Spuren dieser Winterpflanzen gemacht und alte Bräuche wiederentdeckt.

"Lass die Kirche im Dorf"

 

Sonntag, 4.12., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Zusammenhalt in Krisenzeiten
Bei aller Kritik an den Kirchen gab es immer eine Sache, da haben wir ihr Einfluss und Kompetenz zugetraut: das sind die sozialen Fragen. Doch da schockt jetzt eine Umfrage: nur noch ein Viertel der Menschen traut ihr noch Einfluss bei Fragen des sozialen Zusammenhalts zu. Das hat dem Kollegen Marc Peratoner keine Ruhe gelassen. Er ist raus auf die Straße und hat bei Euch nachgefragt.

Charivari Würzburg

 

Sonntag, 4.12.,  9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg, Vitamin C

Nachhaltiges Basteln

Weihnachtsbastelzeugs kriegt ihr im Moment überall. Ob in Discountern oder im Spielzeugladen. Unser Vorschlag für diesen Advent: Mal nichts Neues kaufen. Wir wetten, ihr habt schon ganz viel Bastelmaterial zu Hause. Elisa Schwendtner hat nachhaltiges Adventsbasteln ausprobiert und sich Tipps von einer Expertin geholt.
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 4.12., 8 - 9  Uhr, Radio Euroherz Hof

"Ab in den Sonntag" - das evangelische Kirchenmagazin
Darf man im Gottesdienst ein Bier trinken? Nee. Aber beim Biertrinken Gottesdienst feiern? Ja klar! Neue Idee in Bayreuth. Und in Kulmbach verkaufen sie gerade die Weihnachtsbenefiz-CD zugunsten der Jugendarbeit und der Tafel – da sind alle Songs drauf, die man die nächsten 3 Wochen braucht!
Außerdem hat mein Kollege Christoph Lefherz einen aktuellen Advents-Song rausgesucht! 
"Ab in den Sonntag"

 

Samstag, 3.12., 7 - 9 Uhr, Radio F Nürnberg

"Lasst die Kirche im Dorf:" Boycott Qatar

Und lasst die Fußball-WM in Länder, in denen es schon Stadien gibt könnte man in Bezug auf die WM in Katar sagen. Viele Leute haben nicht so richtig Lust aufs WM schauen, aus politischen Gründen z.B. und vielleicht auch um ein Zeichen gegen die Fifa zu setzen. Damit auch eingefleischten Fußballfans der Boykott leichter fällt, haben sich Fußballfans und Gastronomen in Nürnberg was ausgedacht.

"Lass die Kirche im Dorf"

 

Podcast

Podcast "MitMensch" im Dezember

Wenn Kinder den Kontakt abbrechen
Sigrid Lang, Betroffene und Leiterin der Selbsthilfegruppe für verlassene Eltern und Großeltern in Würzburg und wie weh es tut, wenn das eigene Kind nichts mehr mit einem zu tun haben will. Seit über 6 Jahren herrscht jetzt Funkstille von Seiten ihrer Tochter. Wie die vierfache Mutter durch alle Tiefen ging und wieder neuen Mut schöpfte, indem sie sich Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchte, aber auch durch ihren Glauben, das erzählt Sigrid Lang eindrücklich im Podcast MitMensch. Seit drei Jahren nun leitet Sigrid Lang die Selbsthilfegruppe für verlassene Eltern und Großeltern in Würzburg und kann so Eltern beistehen, denen ähnliches widerfahren ist.

 

weitere Podcasts:

Charivari 98,6 Nürnberg www.986charivari.de/vitamin-c

Radio Euroherz Hof  Ab in den Sonntag

Radio F Nürnberg Lasst die Kirche im Dorf 

Kurz&Gut

 

 

Unsere Sendungen im November

 

Fernsehen

Samstag, 26.11., 17:00, Sat.1 Bayern, Lebensformen

Beten 
Mehr als die Hälfte der Deutschen betet laut einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Wie, auf welche Weise und warum beten Menschen in Bayern? 
Filmemacherin Sally Büthe trifft Ordensbrüder in einem Kapuziner-Kloster in München. Neben ihren Aufgaben in der Seelsorge, widmen sich die Mitglieder des Männerordens dem traditionellen Stundengebet. Aber auch zu anderen Tages- und Nachtzeiten beten die Brüder – gerade für die Menschen, die es im Moment nicht können. 
Normalerweise beten Menschen in emotionalen Ausnahmezuständen – in der Not oder vor Freude. Lebensformen trifft eine evangelische Pfarrerin, die während Friedensgebeten  und Gottesdiensten von Berufs wegen regelmäßig betet, aber auch in der freien Zeit beim Laufen in freier Natur das Gespräch mit Gott sucht. Aber kann man sich immer sicher sein, dass Gebete erhöht werden? Wenn nein, warum ist es dann dennoch wichtig für viele Menschen?
24/7, jeden Tag, jede Nacht, an sieben Tagen beten Menschen im Augsburger Gebetshaus – und das seit vielen Jahren. Dabei ist für die meisten hier kein Beruf, sondern Berufung. Mit den Gebeten wollen sie, die Gegenwart Gottes spüren und es gibt hier keine Zweifel, dass Beten die Menschen zu Positiven verändert. 
Der Lebensformen-Film im November von Sally Büthe ist ein Film, der nicht nur frommen Menschen  neue Einblicke in das Thema Beten schenkt. 
www.lebensformen-tv.de

 

Mittwoch, 23.11., 17:45 "Grüß Gott Oberfranken" auf TVO 
„500 Jahre Septembertestament“ 

Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine Übersetzung des Neuen Testaments. Und deshalb steht die Bibel im Mittelpunkt der Sendung: 
Zeile für Zeile: Das Bibel-Abschreibe-Projekt in Kronach-Ludwigsstadt
Wort für Wort: Ehrenamtliche übersetzen die Bibel ins Fränkische 
Stein auf Stein: Kleine Baumeister bei den Kinderbibeltagen in Zapfendorf 
Seite um Seite: Bibelschätze am Lieblingsplatz in der Landesbibliothek Coburg

Medien | tvo.de

 

Radio

Sonntag, 27.11., HITRADIO RT1

Ergebnisse der Tagung der bayerischen Landessynode

In dieser Woche hat die Landessynode der Evangelischen Landeskirche getagt. Von Sonntag bis Mittwoch hatten die über 100 Mitglieder des bayerischen Kirchenparlaments ein straffes Programm: Sie berieten vor allem über den Haushalt der Landeskirche für 2023. In diesen schwierigen wirtschaftlichen Zeiten standen auch grundsätzliche Strukturdebatten auf dem Programm. So wurde unter anderem beschlossen, die Zahl der Kirchenkreise von aktuell sechs auf künftig fünf oder sogar vier zu reduzieren. Außerdem soll die Zeit des Bischofsamts in Zukunft auf zehn Jahre verkürzt werden.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 27.11., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Adventskalender Kirche Entdecken
Heute (27.11.) ist 1.Advent – und ab 1.Dezember, also kommenden Donnerstag können wir das erste Fenster vom Adventskalender aufmachen. Mittlerweile haben die meisten Kinder ja mehrere davon – einen mit schönen Bildern, einen mit Schokolade – und vielleicht auch einen digitalen. Unser Tipp speziell für Kinder: besuchen sie den von Kirche entdecken.de

Charivari Würzburg

 

Sonntag, 27.11., 7 - 9 Uhr, Charivari Regensburg

Weltgrößte Krippe in Plößberg
In den vergangenen Wochen wurde in Plößberg in Landkreis Tirschenreuth gehämmert, geklebt und gezimmert. Die Krippenschau steht den Besuchern seit diesem Wochenende offen – zu sehen gibt es diesmal ein besonderes Highlight: die weltgrößte Krippe mit rund 8000 Figuren.

www.charivari.com

 

Samstag, 26.11., 7 - 9 Uhr, Radio F

Frech-fröhliche Kinderbilder zum Thema Weihnachten

"Wenn das Christkind alle Wünsche erfüllen kann, soll es bei mir wohnen!" Es sind erfrischende und berührende Bilder, kombiniert mit den Kommentaren der Kinder, die es auf der Kinderweihnacht in Nürnberg in der Hütte des Spielzeugmuseums zu sehen gibt. Die Ausstellung ist bis Heilig Abend zu sehen zu den Öffnungszeiten der Kinderweihnacht auf dem Hans-Sachs-Platz.

"Lass die Kirche im Dorf"

 

Sonntag, 20.11., 8 - 9 Uhr, Euroherz Hof
"Ab in den Sonntag " - das evangelische Kirchenmagazin
"Musik verbindet“ unter dem schönen Motto tun seit Jahren Jugendliche in Kulmbach unglaublich viel Gutes, sind kreativ und sammeln Spenden für andere. Und heute am Ewigkeits-Sonntag nähern wir uns mal dem Friedhof ganz natürlich und stellen eine neue Art der Bestattung vor.
Außerdem hat Christoph Lefherz wieder einen aktuellen christlichen Song rausgesucht: Tauren Wells - Citizen of Heaven.

"Ab in den Sonntag"

 

Sonntag, 20.11., 9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg, "Vitamin C"

Häusliche Gewalt
Wir reden heute über häusliche Gewalt – körperliche Gewalt, psychische Gewalt, Gewalt gegen Kinder, Gewalt unter Erwachsenen. Und vor allem, wie man da raus kommt. Dazu haben wir ein deutsch-schweizer Paar gefragt. Die haben ihre eigenen Narben mitgebracht und etwas positives daraus geschaffen. Christoph Lefherz trifft Deborah Buehlmann aus Bern.    

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 20.11., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern
"Servus Sonntag"

Ab heute tagt das bayerisches Kirchenparlament, die Landessynode, und beschließt den Haushalt für 2023. Heute ist auch Totensonntag, an dem wir an unsere Verstorben denken. Wir stellen eine sehr junge Sterbebegleiter vor, die von ihren Erfahrungen mit Tod und Sterben berichtet.
In unserer Serie: "Was glaubst du", erzählt Promi Christoph Maria Herbst von seiner Einstellung zu Gott und Glaube. Und wir beschäftigen uns mit Plätzchen backen, dem Spekulatius und was  das christliche daran ist. Auch das Nürnberger Christkind steht wieder in den Startlöchern und freut sich auf die ersten Auftritte.

www.antenne.de

 

Sonntag, 20.11., 8 - 9 Uhr, Radio Trausnitz

Papierurnen von "Urnfold"
Die beiden Gründerinnen von „Urnfold“ wollen der Trauerkultur den Schrecken nehmen, indem sie handgemachte, nachhaltige Urnen aus hochwertigen Büttenpapieren herstellen - denn die Urnen lassen sich ganz individuell und einfach mitgestalten. In Regensburg haben sie jetzt einen Pop Up-Store eröffnet, und auch im Internet kann man sich die Urnen Anschauen und Bestellen. 

Radio Trausnitz

 

Sonntag, 20.11., 8 - 9 Uhr Charivari Würzburg

Generation Commemoration - Wie junge Menschen gedenken
Gerade im November gibt es eine Menge Gedenktage, zu denen Jugendliche keinen Bezug haben. Sogar der Mauerfall ist über 30 Jahre her. Mit „Generation Commemoration“ motiviert Terry Swartzberg junge Menschen, auf ihre Art einen Zugang zu lange vergangenen Ereignissen zu finden. Für den Kaunas-Gedenktag am kommenden Freitag werden viele Jugendliche in verschiedenster Weise an Kriegsverbrechen und den Holocaust erinnern.

Charivari Würzburg

 

Sonntag, 20.11, 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1 Augsburg

"Reerdigung"- wie funktioniert die neue Art der Bestattung 
Heute ist Totensonntag (20.11). Ein Tag an dem wir an unsere verstorbenen Lieben denken. Mehr als dreiviertel der Gestorbenen lassen sich aktuell einäschern. Eine neue Form der Bestattung könnte in Zukunft diesen hohen Anteil aber deutlich verringern: Reerdigung heißt sie und ist eine nachhaltige und natürliche Art der Bestattung.
 HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 13.11., 7 - 9 Uhr, Donau 3 FM Günzburg

Die Biografin von Oskar und Emilie Schindler 
Zweimal im Jahr reist Erika Rosenberg aus Argentinien nach Deutschland: Um die Geschichte des Ehepaares Schindler zu erzählen. Oskar und Emilie Schindler haben während des 2. Weltkrieges weit über 1000 Juden das Leben gerettet.  Besonders Emilie Schindler setzt sie in den Vordergrund. Die beiden Frauen haben sich persönlich gekannt und Erika Rosenberg hat ihre Biografie geschrieben.
www.donau3fm.de

 

Sonntag, 13.11., 8 - 9 Uhr, Euroherz Hof

"Ab in den Sonntag " - das evangelische Kirchenmagazin

Heute berichten wir von einer Familie, die in der letzten Zeit viel einstecken musste. Und wie ist es eigentlich, wenn ein normaler Gottesdienst 5 Stunden dauert? Micha Götz berichtet von dem Besuch des Dekans in Liberia. Außerdem stellt Christoph Lefherz einen aktuellen christlichen Song von Wolfgang Buck vor, dem klampfenden Franken-Pfarrer. Und der hat auch gleich ein paar Vorschläge, wo man auf keine Fall sparen soll! Ein ganzes Lied übers Nicht Sparen ist auf seinem neuen Scheibchen: Visaewie. 

"Ab in den Sonntag"

 

Samstag, 12.11., 7 - 8 Uhr,  Radio F Nürnberg

"Lasst die Kirche im Dorf": Starker Typ ohne Arme – Josia Topf
"Im Wasser bin ich frei und kann Dinge machen, die ich an Land nicht kann." Der 19-jährige Josia Topf ist erfolgreicher Paraschwimmer und strahlt eine enorme Lebensfreude aus. Im Moment bereitet er sich auf die Schwimm-WM 2023 in Manchester vor. Unterstützung bekommt Josia im alltäglichen Leben nicht nur von seiner Mutter, sondern auch von ganz oben: "Dass ich weiß, dass ich von Gott geliebt bin, gibt mir einfach einen unglaublichen Booster jeden Tag."
"Lass die Kirche im Dorf"

 

Sonntag, 6.11., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Esel - nicht störrisch, sondern meinungsstark
Viele kennen ja das alte Vorurteil gegenüber Eseln: sie sind dumm und störrisch. Aber es gibt Menschen, die sehen das ganz anders. Die Interessengemeinschaft für Esel- und Mulifreunde setzt sich nicht nur für eine Imageverbesserung ein, sondern auch für eine gute Haltung. Julia Riese hat die Mitglieder bei einer Eselwanderung begleitet.

Charivari Würzburg

 

Sonntag, 6.11., 8 - 9 Uhr, Charivari Nürnberg, "Vitamin C"

Der Tod als großes Abenteuer - Sterbebegleiterin Johanna Klug über Trauer und Abschied
Johanna Klug macht für ihr Alter etwas Ungewöhnliches: Sie ist 28 und begleitet als Ehrenamtlerin Menschen beim Sterben. Angst hat sie dabei keine. Denn klar: Sie erlebt mit den Menschen wütende und verzweifelte Momente. Aber auch ganz viel schöne, positive und wertvolle. Gerade ist ihr zweites Buch erschienen. Neulich (26.10. 2022) war sie bei einer Lesung in Mögeldorf im Hospizverein. Gabriele Höfling hat mit Johanna Klug gesprochen und unter anderem über deren allererste Erfahrung mit dem Tod gesprochen.
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 6.11., 8 - 9 Uhr, Euroherz Hof

Der Bio-Ritter zwischen Küken und Kartoffeln: Wie ein Öko-Landwirt der Klimakrise trotzt 
Der Klimawandel hat heuer die Kartoffelernte vermasselt. Auch in der ökologischen Landwirtschaft – und die macht sich ja stark Nachhaltigkeit und den Schutz der Schöpfung. Wir fragen nach bei einem Landwirt in Markleuthen - Andreas Ritter hat dort den konventionellen elterlichen Betrieb vor 15 Jahren auf Öko umgestellt.
Radio Euroherz

 

Sonntag, 6.11., 8 - 9 Uhr. HITRADIO RT1 Augsburg

"Reerdigung" - Eine neue Art der Bestattung 
Energieeffizienz und Klimaneutralität, darauf kommt es im Moment in vielen Lebensbereichen an, zum Beispiel auch bei der Beerdigung: ein neuer Trend ist da die Re-erdigung. Dabei wird der Körper in einer Art Schnellverfahren in Erde verwandelt. Wir haben uns mal umgehört, wie das ankommt und auch den bayerischen Landesbischof dazu befragt.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Samstag, 5.11., 7 - 8 Uhr, Radio F Nürnberg

"Lasst die Kirche im Dorf": Klanginstallation in Nürnberg erinnert an die Reichspogromnacht 
Einen schönen guten Morgen! Ab Sonntag tönen in Nürnberg aus der Reformationsgedächtniskirche – die mit den 3 Türmen am Stadtpark – abgefahrene Geräusche. Eine Klanginstallation soll eine Art historisches Mahnmal sein. Der Nürnberger Professor, der sie installiert hat, ist zudem frisch prämiert. Na, das hören wir uns mal genauer an!
Radio F - Home

 

Podcasts

 "MitMensch" im November

Radeln und Erinnern - der Radweg Olympia 72 in Israel

Zum Gedenkjahr "50 Jahre Olympia-Attentat" entsteht in Israel ein Ort, der die Erinnerung wachhalten soll: Der "Radweg Olympia 72". Er verläuft durch das Alona-Naturschutzgebiet, zwischen Tel Aviv und Haifa. Dort informieren Tafeln über die Opfer. Die Idee dazu hatte Katja Tsafrir. Sie arbeitet für den Jüdischen Nationalfonds, der auch ein Büro in München hat. Mehr dazu erfahren Sie in unserem neuen Podcast MitMensch.


 

Unsere Sendungen im Oktober

 

Fernsehen

Ab sofort in der Mediathek abrufbar: 
Bayerischer Genuss in Gefahr?
Genuss ist eine bayerische Tugend. Auf vielen Wochenmärkten in Bayern kann man großartige Produkte aus heimischer Erzeugung in bester Qualität finden. Doch der Klimawandel macht auch hier nicht halt. Nach dem Hitzesommer 2022 sind zum Beispiel die Karpfenzucht im fränkischen Aischgrund oder der Hopfenanbau in der Holledau sowie die Winzer in Unterfanken von Ernteausfällen stark betroffen. Wie stellt sich die bayerische Landwirtschaft diesen Herausforderungen und bewahrt gleichzeitig den bayerischen Genuss?
Filmemacher Andreas Lettenmeier reist nach Hunding im Lallinger Winkel, wo das Betreiberpaar am Fuß des Bayerischen Waldes Bachforellen und Störe artgerecht hält. In Hüll bei Wolnzach erkundigt er sich beim bayerischen Hopfen-Kompetenzzentrum, wie der Hopfen künftig der Hitze trotzen kann. Außerdem geht es in Lettenmeiers Genussportrait um die Frage, wie auch in Zukunft guter Wein aus Franken in aller Munde bleibt, wenn doch das Wasser immer knapper wird.
www.lebensformen-tv.de

 

Mittwoch, 26.10., 17:45 "Grüß Gott Oberfranken" auf TVO 

"Schöpfung und Klimawandel"

Die Oktoberausgabe des Evangelischen Fernsehmagazins "Grüß Gott Oberfranken" bei TVO steht unter dem Motto "Schöpfung und Klimawandel". Gleich im ersten Beitrag stellen wir Klaus Knorr aus Mainleus vor, der nicht nur Unternehmer mit Leib und Seele ist, sondern auch Klimaschützer. Er kümmert sich um einen von Regenwasser gespeisten "Himmelsweiher" mitten im Wald und um eine Streuobstwiese, auf der 100 verschiedene Obstsorten wachsen. Auf diese Weise will er seinen Teil dazu beitragen, die Schöpfung zu erhalten. 
Wie sich der Klimawandel auf Landwirtschaft und Ernte in der Region auswirkt, das berichtet Andreas Ritter, ein Landwirt aus Markleuthen. Unsere Reporterin hat bei seiner Kartoffelernte mitgeholfen und dabei erfahren, welche Lösungsansätze Ritter angesichts Hitze und Trockenheit verfolg
Regionalbischöfin Dorothea Greiner und Staatsminister Thorsten Glauber waren in der Christuskirche in Forchheim und zeigten, wie der dortige Kirchplatz im Rahmen der „Blühpakt-Allianz“ zu einem Blühparadies umgestaltet wird. Sie riefen zum Mitmachen auf. Auch das Diakonische Werk Bamberg-Forchheim in Litzendorf engagiert sich bei der Blühpakt-Allianz. Der Einrichtungsleiter Seniorenzentrums Katharina von Bora, Michael Wagner, stellt uns in der Sendung seinen Lieblingsplatz vor.

Medien | tvo.de

 

Sonntag, 30.10., 8 - 9 Uhr, Euroherz

Pflege am Limit
Der Pflegekraft-Mangel wird seit Jahren diskutiert – jetzt stoßen die ersten Heime an ihre Grenzen und ziehen bittere Konsequenzen – in Michelau macht die Diakonie das Katharina-von-Bora-Haus zu. Nachdem schon im Sommer eine Station schließen musste, wurde jetzt den verbliebenen Bewohnerinnen und Bewohnern gekündigt
Radio Euroherz

 

Sonntag, 23.10.,  auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Unterwegs im bayerischen Schwaben - Einhorn, Bein und Menschenrechte ( Teil 1)
Für sein zweites Roadmovie aus dem bayerischen Schwaben hat Autor Gunnar Dillschneider wieder nur eine Kamera, ein Mikrofon und ein Stativ in seinen Campingbus gepackt. Diesmal beginnt sein Reisetagebuch am Tor zum Allgäu, in Memmingen. Hier bekommt er den Memminger Schatz zu Gesicht  und erfährt in der Frauenkirche, weshalb Evangelische keine Einhörner mögen.

www.kircheinbayern.de

 

Sonntag, 9.10., auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Martin Luther King - das Musical

Das Warten mussten viele oberfränkische Sängerinnen und Sänger lernen. Eigentlich sollten sie schon im März 2020 das Martin Luther King Musical in Bayreuth auf die Bühne bringen. Doch dann kam Corona. Und die rund 600 Sängerinnen und Sänger, die sich in ihren lokalen Chören darauf vorbereitet hatten, wurden auf eine wirklich harte Probe gestellt.

www.kircheinbayern.de


Lebensformen-Sendung jetzt im Stream verfügbar

Hobby Zeitreisen mit Living History

Wie haben wohl die ganz normalen Menschen im Laufe der Jahrhunderte gelebt? Wie fühlt es sich an, in historischen Schuhen und Kleidung zu wandern. Wie war es wohl, als im 17. Jahrhundert Evangelische aus Oberösterreich verbotenerweise zur reformierten Ortenburg pilgerten? Fragen, die sich Menschen mit ganz normalen Berufen stellen. Living History ist für sie "das Hobby", das sie auf Wochenenden ausleben. Ein Film von Elke Zimmermann.

www.lebensformen-tv.de

 

Radio

Sonntag, 30.10., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

"Servus Sonntag"

Zwei Kinder aus Nürnberg und Augsburg erklären in Servus Sonntag, was reformieren heißt und was die evangelische Kirche am Reformationstag, den 31.10., eigentlich feiert.
Außerdem haben wir den Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm gefragt, was er von der nachhaltigen Bestattungsform "Reerdigung" hält und von Menschen auf der Straße wollten wir wissen, ob sie sich vorstellen könnten, reerdigt zu werden. Dann stellen wir den Unterricht "Zukunft" in Regensburg vor, der stattfindet, wenn Unterricht ausfällt. Und last but not least gibt es noch den Buchtipp "Trauer sucht Trost" mit Kinder- und Jugendlichen-Therapeutin Martina Weiss.
www.antenne.de

 

Sonntag, 30.10., 8 - 9 Uhr Charivari Würzburg

Reformationstag oder doch lieber Halloween 
Am Montag ist ein besonderer Tag, obwohl kein Feiertag im Kalender steht. Abends werden viele Kinder wieder in Gruselkostümen die Nachbarschaft unsicher machen, Halloween-Parties gehören zum Standardangebot in Discos und Clubs. Viel älter und ernster ist der kirchliche Hintergrund, denn für Protestanten ist heute Reformationstag. Also, was feiern wir jetzt heute?
www.meincharivari.de

 

Sonntag, 30.10., 7 - 9 Uhr, Charivari

Die 10jährige Klara erklärt  Reformationstag
Montagabend ist Halloween, für viele Kinder eine lustige Jagd nach Süßigkeiten im Gruseloutfit – eigentlich ein amerikanischer Brauch, um die Toten zu vertreiben. Aber auch die evangelische Kirche feiert morgen - nämlich ihren Reformationstag – was es damit auf sich hat, erklärt jetzt unsere Reformationsexpertin Klara aus Nürnberg, 10 Jahre alt:
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Samstag, 29.10., 7 - 8 Uhr, Radio F

Kunstauktion im GNM für Hospiz der Diakonie Mögeldorf
Heute gehen wir mal ans Ende des Lebens. Denn egal, was ihr im Leben gemacht habt. Ob Ihr abenteuerlustig wart oder lieber vorsichtig, ob freundlich oder grantig - am Ende haben alle einen würdevollen Abschied verdient! Dafür sorgen unter anderem Hospize. Die müssen einen Teil ihrer Finanzen selbst erwirtschaften, also heißt es erfinderisch werden, zum Beispiel bei der Diakonie in Nürnberg-Mögeldorf. Da gibt’s seit 2004 Kunstauktionen zugunsten der Hospizarbeit. Am 6. November die nächste im Germanischen Nationalmuseum.
Radio F - Home

 

Sonntag, 23.10. 9 - 10 Uhr, Charivari

Pilgerhochs- und Tiefs auf dem Pilgerforum St. Jakob 15. Oktober 2022
Ihr kennt das Gefühl – ob man grad glücklich ist oder verloren, das ist Stimmungssache. So leicht kippt die Stimmung in die eine oder andere Richtung. Und manchmal kennt man sich gar nicht mehr aus. Es gibt Menschen, die machen in solchen Situationen erst mal Strecke. Laufen, oder pilgern sogar. Letzte Woche war in Nürnberg St. Jakob die süddeutsche Pilgermesse und Christoph Lefherz hat sich so einen Stimmungs-Pilger vors Mikro geholt
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 23.10., 8 - 9 Uhr, Trausnitz

Diakone und Diakoninnen dürfen taufen 
Wenn man an Taufen denkt hat man sofort einen Pfarrer oder eine Pfarrerin vor Augen, die die Taufe durchführt. In Landshut läuft das jetzt aber ein wenig anders. Hier dürfen nun auch andere Berufsgruppen innerhalb der Kirche taufen. 
Radio Trausnitz

 

Sonntag, 23.10., 8 - 9 Uhr, Charivari

Smartphone Kurs für Senioren
Wenn das Handy 2x klingelt ... dann werden manche Seniorinnen und Senioren nervös. Sie wollen ja den Kontakt mit den Enkeln, die Fotos, das Corona-Zertifikat... aber dieses kleine Teufels-Wisch-Ding ist manchmal so kompliziert! Also gehen sie zur Handysprechstunde bei der Diakonie, wir waren beim ersten Treffen dabei.
www.meincharivari.de

 

Samstag, 22.10, 7 - 8  Uhr, Radio F

Nürnberger Christkind vor der zweiten Amtszeit – Nein zum frühen Lebkuchen 
Dieses Jahrs soll‘s endlich wieder klappen mit (den Weihnachtsmärkten in der Region und ) dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Dann stehen auf dem Hauptmarkt Buden mit Glühwein, Weihnachtsschmuck und dem ein oder anderen Zwetschgermo (Zwetschgenmännle). Und das absolut sympathische Nürnberger Christkind ist natürlich auch unterwegs. Julia Riese und Jasmin Kluge haben mit Theresa Windschall gesprochen.

Radio F - Home

 

Neuer Podcast: "MitMensch"
Das Evangelische Medienhaus in München startet am 1. Oktober einen neuen Podcast: Bei "MitMensch" kommen Menschen zu Wort, die etwas Besonderes in ihrem Leben geleistet haben und, so der Untertitel des Podcasts, die "die Welt, ein kleines bisschen besser machen". Neue Folgen gibt es an einem jeden 1. des Monats. In der ersten Folge ist Christiane Gruzlewski vom Münchner Verein Shaere zu Gast. Zu ihr kommen Menschen mit ihren Sorgen und Nöten. 
www.sonntagsblatt.de/mitmensch