1.08.2019
Programmvorschau

Aktuelle Radio- und TV-Tipps

Was läuft in Fernsehen und Radio über Kirche und Religion? Die besten evangelischen Sendungen auf einen Blick. Mit unseren mehr als 650 Radiobeiträgen und Andachten pro Monat erreichen wir, die Evangelische Funk-Agentur (efa) und das Evangelische Fernsehen (efs), regelmäßig etwa eine Million Hörerinnen und Hörer in ganz Bayern.

Unsere Radio-Tipps im August 2019

Sonntag, 4.8.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: Abfallfrei leben ist keine Utopie!
Von Christoph Lefherz

1. Festival für ein nachhaltiges Leben in Fürth „All we need is less – Zero Waste Mitmachfestival“
Ein kleines Mini-Festival-Juwel war neulich (29. Juni19) in Fürth: „All we need is less – das Zero Waste Mitmachfestival“. Auf Deutsch: 1000 Tipps, Ideen, Aktionen und Kultur, wie man möglichst ohne Abfall und Energieverschwendung leben kann. Wer nicht dabei war, kann hier noch mal ein Stück miterleben und lernen.

www.charivari986.de

 

Dienstag, 8.8.: Radio 8, Ansbach

Karl Steinbauer: Wie lebte der bayerische Vorzeige-Rebell nach dem Nationalsozialismus?
Von Christoph Lefherz

Karl Steinbauer aus Windsbach war ein unbequemer evangelischer Pfarrer und Widerständler. Den Nazis war er ein Dorn im Auge. Aber auch die Kirche hatte ihre Probleme mit ihm. Wir unterhalten uns mit Experten und der Tochter von Pfarrer Steinbauer, Christa Maria Eberle.

 

Samstag, 10.8.: Radio F, Nürnberg

Kartoffelschalen-Dünger aus Neuendettelsau - Hochschule Ansbach und Diakonie-Gärtnerei machen gemeinsame Sache
Von Diane Mayer

Als Pflanzenliebhaber kennen Sie das sicher auch… irgendwie sieht Nachbars Garten besser aus. Weniger verdorrt und mehr grün und mehr blühn. Wer gesunde Pflanzen möchte, kommt bei einigen Gewächsen um einen Dünger nicht herum. Natürlich am liebsten: nachhaltig und ohne Chemie. Deswegen arbeiten die Hochschule Ansbach und die Gärtnerei der Diakonie Neuendettelsau seit einem Jahr zusammen: sie testen Dünger aus Kartoffelschalen an Feigenbäumen.

 

Sonntag, 4.8., 7 - 9 Uhr, Radio Ramasuri 99,9 Weiden

Sonntagshaferl: Talk auf dem Knappenberg
Von Peter Themessl

Was glauben Jugendliche heutzutage? Hängen sie eher vor dem Handy ab als in der Kirche? Ein Live-Talk auf dem Knappenberg bei Sulzbach-Rosenberg hat Digitales und Kirche verbunden – eine Gesprächsrunde mit dem evangelischen Landesbischof, die auf Facebook und YouTube live übertragen wurde.

www.ramasuri.de

 

Sonntag, 11.8., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

Die Kirche am Sonntag. Bibelweg Oberkotzau
Von Britta Hundesrügge und Christine Büttner

17 Stelen, darauf aufgeschlagene Bibeln, begleiten den Bibelweg in Oberkotzau. Er verbindet die evangelische und katholische Kirche, führt entlang der Saale und lädt zum Verweilen ein. Seit 15 Jahren gibt es den Bibelweg schon und weitere Stelen sollen folgen. Die politischen Gemeinderäte unterstützen die ökumenische Initiative – denn aus dem Glauben wird auch Kraft für Entscheidungen gezogen.

www.antenne.de

 

Unsere TV-Tipps im August 2019:

Hinter den Kulissen des kirchlichen Zeltlagers Lindenbichl

Ein Film von Gunnar Dillschneider 

Das kirchliche Zeltlager auf Lindenbichl im Staffelsee ist legendär: Mit einem Ausflugsdampfer gelangen 262 Kinder und Jugendlichen sowie 57 Leiterinnen und Leiter auf die oberbayerische Halbinsel, um dort die Sommerferien zu verbringen. Auf das Team von Diakonin Lea Petrat warten sechs Wochen logistischer Großeinsatz. Die Vorbereitungen haben die Reporterinnen und Reporter des EPV multimedial porträtiert – mit Text, Fotos und einem Filmbeitrag.

www.kircheinbayern.de

 

Sonntag, 18.8., 18.30 Uhr, Frankenfernsehen und 20.15 Uhr, TV Oberfranken

Kirche in Bayern: Taufe im Freibad

Ein Film von Christian Probst

Die Taufe eines Kindes ist in der evangelischen Kirche noch immer eine fest verwurzelte Tradition. Bei einem festlichen Gottesdienst wird das Kind von den Paten über den Taufstein gehalten. Eine ganz außergewöhnliche Taufe hat Pfarrer Gerhard Durst im Terrassenfreibad Hirschbach im Kreis Nürnberger Land gehalten. Bereits zum dritten Mal wurden dabei Kinder im Freibad unter freiem Himmel getauft.

www.kircheinbayern.de

 

Samstag, 31.8., 17 Uhr, SAT.1 Bayern

Lebensformen: Zu Gast in der Villa Waldberta

Ein Film von Martin Schwimmer und Dominik Utz / Redaktion Heike Springer

Während der Olympischen Spiele 1972 bewohnt Willy Brandt die 1902 fertiggestellte Villa am Starnberger See. Er empfängt dort Henry Kissinger, Edward Heath und Georges Pompidou. Die Villa war der Stadt München von der einstigen Besitzerin Bertha Koempel vermacht worden. Zehn Jahre später beschließt die Stadt München, die Villa internationalen Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung zu stellen, die dort einen bis zu dreimonatigen projektbezogenen Aufenthalt finanziert bekommen. Schon zu Zeiten des New Yorker Arzt-Ehepaares Franz und Bertha Koempel gingen international bekannte Künstler in der Villa Waldberta ein und aus.

www.lebensformen-tv.de

 

 

Unsere Radio-Tipps im Juli 2019

Sonntag, 7.7.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: Grab des Heiligen Sebaldus wird nach 500 Jahren geöffnet
Von Julia Gruber

Ein historischer Moment am kommenden Wochenende, Sebaldus ist ein sagenumwobener Stadtheiliger und Touristenmagnet. Seine Grabesstätte ist wunderschön, und die ihn beherbergende Kirche als Nagelkreuzkirche ein friedensstiftendes Monument der Nürnberger Innenstadt. Erstmals wird die Öffentlichkeit sehen, was im Grab liegt.

www.charivari986.de

 

Dienstag, 9.7.: Radio 8, Ansbach

Artistin in Residence
Von Jasmin Kluge

Die Künstlerin Laura Belém arbeitet derzeit als diesjährige Künstlerin des Kunstprojektes "art residency wildbad" in Rothenburg o.d. Tauber. Die Brasilianerin Belém wird bei ihrer Installation zum Thema "Wasser" mit der mehrfach preisgekrönten Deutsch-Schweizer Lyrikerin Nora-Eugenie Gomringer zusammenarbeiten.

 

Samstag, 13.7.: Radio F, Nürnberg

Sonntagsallianz in Fürth kämpft gegen die Stadt
Von Christoph Lefherz

Kirchen und Gewerkschaften werfen der Stadt vor, dass die Verordnung, die eine Öffnung an drei Sonntagen erlauben soll, nicht "rechtskonform" ist. Der evangelische Dekan Jörg Sichelstiel erklärt, der Sonntag sollte der Kirche, der Familie oder dem Sportverein gehören. Er halte es grundsätzlich für richtig, wenn die Geschäfte an allen Sonntagen geschlossen blieben. "Freizeit kann man auch anders als mit Kaufen verbringen". Der Wirtschaftsreferent ist darüber überhaupt nicht "amused"! Wir haben beide im O-Ton!

 

Unsere TV-Tipps im Juni 2019:

Samstag, 29. Juni, 17 Uhr, SAT.1 Bayern
Lebensformen: Wo München summt
Mittlerweile sollte uns allen klar sein, dass wir von funktionierenden Ökosystemen abhängen. Initiativen wie "München summt" oder "Stadtbienen" werben daher für eine bunte Vielfalt in Stadt und Land, damit sich Honig- und Wildbienen wieder wohl fühlen. Auf vielen Münchner Dächern befinden sich mittlerweile Bienenvölker – auf den Pinakotheken, dem Turm der St. Lukas Kirche oder dem bayerischen Landtag. Auch auf den Dächern einiger Unternehmen tummeln sich schon Bienenvölker. Im Ökologischen Bildungszentrum München lernen auch schon die ganz Kleinen etwas über die Pflege von Bienenvölkern und die Honigernte.
Ein Film von Sally Buethe/ Redaktion Heike Springer

www.lebensformen-tv.de

Unsere Radio-Tipps im Juni 2019

Sonntag, 30.6.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: Vier neue Stolpersteine in Forchheim
Von Roland Rosenbauer

Am Donnerstag den 4. Juli 2019 werden vier weitere Stolpersteine für deportierte und ermordete Forchheimer Juden verlegt. Organisiert wird die Verlegung wieder vom Netzwerk für Respekt und Toleranz aus den Forchheimer Bündnissen "Bunt statt Braun" und "BügEx" sowie den Evangelischen und Katholischen Gemeinden Forchheims in Zusammenarbeit mit der Stadt Forchheim.
Verlegt werden die Steine wieder von dem Künstler Gunter Demnig, und zwar ab 11.00 Uhr. Bereits für 10.00 Uhr am 4. Juli, also vor der Verlegung, haben Schüler des Herder-Gymnasiums unter Federführung von Lehrerin Sonja Döbrich eine Gedenkveranstaltung in St. Gereon mit Musik und Beiträgen zum Leben der Ermordeten organisiert.

www.charivari986.de

 

Sonntag, 23.6.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: CD-Tipp - Rieke Katz singt "Bleib DU!"
Von Christoph Lefherz

Am 28.6. stellt Rieke Katz ihre CD um 20 Uhr im Nürnberger Hubertussaal  vor. Aber vorher erzählt sie uns im Studio die Hintergründe. Und diese Sängerin mit Gesangsstudium am Nürnberger Kons´ hat subtil christliche Botschaften und künstlerische Crossover-Qualitäten!

www.charivari986.de

 

Dienstag, 10.6.: Radio 8, Ansbach

Kartoffelschalen auf den Kompost - oder gleich Dünger draus machen?
Von Diane Mayer

Studierende der Hochschule Ansbach haben mit der Neuendettelsauer Diakonie-Gärtnerei einen neuen natürlichen Dünger aus Kartoffelschalen entwickelt. Tests mit Chilipflanzen und Feigenbäumen hätten gezeigt, dass der Dünger in der Praxis gut einsetzbar ist. Das wollen wir genauer wissen!

 

Sonntag, 9.6.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: Wer war Karl Steinbauer? Original-Tonaufnahmen!
Von Christoph Lefherz

Ein widerständiger Pfarrer im Nationalsozialismus. Eine markante Persönlichkeit. Ein Vorbild bis heute.

www.charivari986.de

 

Sonntag, 9.6.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: #Glocken #beten #antipegida
Von Christoph Lefherz

April 2018 pöbelt Pegida in Nürnberg zwischen St. Elisabeth und St. Jakob. Manche Parolen der Gegendemonstration sind ebenso platt. Pfarrerin Simone Hahn läutet zum Friedensgebet. Vier Leute. Läutet nächstes Mal wieder. 50 Leute. Und ein Shitstorm der Rechtsextremen um Michael Stürzenberger trifft die Pfarrerin. Warum sie jetzt den Karl-Steinbauer-Preis erhält und wer das war, kommt um 9-10 Uhr am Sonntag, den 9. Juni, bei VitaminC auf Charivari Nürnberg.

www.charivari986.de

 

Freitag, 7.6.: Radio 8, Ansbach

Pfingstmontag: Tausende Evangelische erwartet der Kirchentag auf dem Hesselberg
Von Diane Mayer

Selbst die längste Tradition verträgt mal eine neue Idee: Sie kennen vielleicht den Kirchentag auf dem Hesselberg. Jeden Pfingstmontag seit Menschengedenken, genauer gesagt 1951, pilgern die evangelischen Franken zu Tausenden zum Festgottesdienst. Der Landesbischof ist da und so weiter. Aber heuer gibt es erstmals eine Kirchennacht für Jugendliche – und es ist noch nicht klar, ob das funktioniert!

 

Unsere TV-Tipps im Mai 2019

Samstag, 25.Mai., 17 Uhr, SAT.1 Bayern
Lebensformen: Hoch hinaus mit Handicap
Ein Film von Eva Arnold/ Redaktion Heike Springer
Ob Hallenklettern, Sportklettern im Klettergarten oder Alpinklettern, die Bewegung in der Vertikalen ist die Krönung des Bergsteigens – egal ob mit oder ohne Behinderung. Brigitte Dembinski, Klettertrainerin für Menschen mit Behinderung, leitet ehrenamtlich alle zwei Wochen eine Klettergruppe für Menschen mit verschiedenen Handicaps. Ziel des Kurses ist der Erwerb eines Kletterscheins. Lebensformen-Autorin Eva Arnold hat Bettina Dembinski und die Kursteilnehmer mit der Kamera begleitet.
www.lebensformen-tv.de

 

Unsere TV-Tipps im April 2019

Samstag, 27. April 2019 um 17.00 Uhr, SAT.1 Bayern Regional


Lebensformen: Mohcine Ramdan
Man findet immer eine gemeinsame Note

Mohcine Ramdan ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LMU München am Institut für Deutsch als Fremdsprache und am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik. Mit Begeisterung und Engagement versucht der gebürtige Marokkaner über Sprache Brücken zu bauen. Seine andere, ganz besondere Leidenschaft, gehört der Musik. Auch mit Musik kann der Wahlmünchner Kulturen und Menschen zusammenbringen. Mohcine Ramdan verfügt mittlerweile über ein beachtliches Netzwerk aus Weltmusikern und ist mit seiner Band Jisr (arab. Brücke) zu einer zentralen Figur der Münchner Musikszene geworden.

Ein langjähriger musikalischer Wegbegleiter Mohcines und Bandmitglied ist der Musiker und Filmmusikkomponist Roman Bunka. Die Liebe zu orientalischen Instrumenten hat die beiden zusammengebracht. Gemeinsam treten sie auf Afrika-Festivals und, ganz klassisch, im Gasteig auf. Auch in anderen Formationen ist Mohcine mit und ohne Jisr immer wieder zu sehen: mit Marja Burchard und ihrer Band Embryo oder mit Wolfi Schlick und der Express Brass Band etwa, wie beim letztjährigen Heimatsoundfestival. Lebensformen-Autorin Maria Rilz hat Mohcine mit der Kamera begleitet.

www.lebensformen-tv.de • lebensformen@epv.de

Sonntag, 28.04.: Antenne Bayern 6.00-9.00 Uhr

Mit Gott auf dem Bock ist Pfarrer Frank Möwes aus Mainburg unterwegs. Die Lutherrose schmückt seine BMW. Auf seinen Touren ist immer ein spiritueller Gedanke dabei: Andachten, Kirchenbesichtigungen, Besuch von Gottediensten.
In der Kirchensendung auf Antenne Bayern sprechen wir auch mit Bayerns jüngstem Kirchenvorstand und er verrät uns, wie er sich gegen die meist älteren Kollegen durchzusetzen weiss. Und auch einen Typen der Bibel haben wir wieder im Programm: Abimelech.

www.antenne.de

 

Mittwoch, 24.4., 18.45 Uhr und Donnerstag, 25.4., 19.30 Uhr,TV Oberfranken

 

Grüß Gott Oberfranken: Genügend Nachwuchs für die Kirche?
Mitte der 2020er Jahre kommt eine große Welle von Pensionierungen auf die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern zu. 2030 werden rund 250 volle Pfarrstellen unbesetzt sein. Bei Grüß Gott Oberfranken treffen wir drei frisch ordinierte Pfarrer und einen Theologiestudenten, der als Gitarrist in drei Bands spielt. Im Talk befragt EPV-Praktikant Paul Krauß den Nürnberger Regionalbischof Stefan Art Nitsche und den Rektor
des Predigerseminars Nürnberg, Manacnuc Lichtenfeld, über die Chancen und Risiken des Pfarrberufs.
www.tvo.de

 

Samstag, 27.4., 17 Uhr, SAT.1 Bayern

Lebensformen: Mohcine Ramdan – Ein musikalischer Brückenbauer
Ein Film von Maria Rilz / Redaktion Heike Springer
Mohcine Ramdan arbeitet in der LMU München am Institut für Deutsch als Fremdsprache und am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik. Mit Begeisterung und Engagement versucht der gebürtige Marokkaner, über Sprache Brücken zu bauen. Seine andere, ganz besondere Leidenschaft gehört der Musik. Auch mit Musik kann der Wahlmünchner Kulturen und Menschen zusammenbringen. Mohcine Ramndan verfügt mittlerweile über ein beachtliches Netzwerk aus Weltmusikern und ist mit seiner Band Jisr (arab. Brücke) zu einer zentralen Figur der Münchner Musikszene geworden.
www.lebensformen-tv.de

Unsere Radio-Tipps im April 2019


Sonntag, 7.4.: Radio Charivari98,6 Nürnberg

VitaminC: Extrem in Oberfranken
Von Roland Rosenbauer und Eleonore Birkenstock
In Selb waren Schüler*innen der Dr. Franz-Bogner-Mittelschule und des Walther-Gropius-Gymnasiums "extrem" unterwegs. In einer Projektwoche Ende März sind tolle Radiobeiträge entstanden, ein Theaterstück und eine Zeitungsseite. Die Nachwuchsredaktion beleuchtet darin den extremen Wandel der Porzellanstadt Selb. Sie interviewen einen Extremsportler. Und sprechen mit einer Extremismus-Bekämpferin und einer Ordensschwester über ihren extremen Lebensstil.

www.charivari986.de

Sonntag, 7.4.: Antenne Bayern 6-9 Uhr

Sebastian Wolfrum ist Pfarrer in Unterfranken, kam als Silke zur Welt und lebt seit wenigen Monaten als Mann. Sein Outing hatte er zwei Tage vor dem Reformationsjubiläum. Wie es sich angefühlt hat über 40 Jahre im falschen Körper zu leben und wie die Reaktionen seines Outings waren, darüber erzählt er auf Antenne Bayern

www.antenne.de

Sonntag, 7.4., 8 - 9 Uhr, Charivari 98,2 Regensburg

Treffpunkt Kirche: Bavariathek
Von Peter Themessl
Das große neue Gebäude am Regensburger Donauufer, das "Haus der Bayerischen Geschichte", wird Anfang Juni eröffnen. Parallel dazu wird ein Schulungszentrum entwickelt. Schon jetzt wirken Schüler an dieser künftigen "Bavariathek" mit.
www.charivari.com

Unsere Radio-Tipps im März 2019

Sonntag, 17.03., 6-9 Uhr Antenne Bayern

Lobbyarbeit für die Kirche macht Pfarrerin Rebekka Pöhlmann. Nach ihrem Vikariat hat sie sich noch für ein Spezialvikariat beim lutherischen Weltbund beworben und arbeitet im dortigen Büro bei der UN. Derzeit organisiert sie gerade eine Frauenrechtskommission. Über ihren Alltag bei der UN erzählt die gebürtige Bayreutherin auf ANTENNE BAYERN am Sonntagmorgen zwischen 6 und 9 Uhr. Außerdem verraten wir, warum ein christlicher Erotik-Shop die Partnerschaft befeuern kann.

antenne.de

Unsere Radio-Tipps im Februar 2019

Sonntag, 24.02., 6-9 Uhr Antenne Bayern

Nonne auf Zeit – das haben die dreizehnjährige Eva und die fünfzehnjährige Rebekka ausprobiert. Im Kloster Selbitz konnten sie ein Wochenende lang als Nonne leben. Rebekka half das Wochenende bei ihrer Berufsfindung. Nach dem Realschulabschluss, Gymnasium, dann Studium auf Lehramt und evtl. sogar anschließend ein Leben im Kloster. Außerdem erzählt Modemacher Harald Glööckler über seine Glauben. Der Israeli Asaf Erlich hat sich als Blogger einen Namen gemacht. Auf Antenne Bayern von 6 bis 9 Uhr stellt er sich vor.

 

Sonntag, 03.02., 6-9 Uhr Antenne Bayern

10 Jahre LUX, ein Ex-Beatle und Blattgold
Von Britta Hundesrügge

Wir erzählen die Erfolgsgeschichte der Jugendkiche LUX in Nürnberg und sprechen mit dem neuen Landesjugendpfarrer Tobias Fritsche. Außerdem verschenken wir Bücher von Paul McCartney, der behauptet: wer ohne Fleischkonsum lebt, der rettet damit auch das Klima! Blattgold ist in aller Munde seit Fußball-Profi Franck Ribéry während seines Urlaubs ein mit Gold überzogenes Steak gepostet hat. Blattgold wird dringend für Kirchen und Denkmäler gebraucht und macht auch Frauen schön!
Sonntagmorgen auf Antenne Bayern von 6 bis 9 Uhr

 

www.antenne.de

Sonntag 03.02., 7-9 Uhr, Ramasuri Weiden
KonFestival
"Was macht mich stark?" – unter diesem Motto haben vergangenes Wochenende rund 200 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Pfarreien des Dekanats Weiden das erste KonFestival gefeiert. In den Geschwister-Scholl-Realschulen in Weiden haben die Jugendlichen gemeinsam gesungen, Workshops besucht und Gottesdienst gefeiert. Doch das war noch lange nicht alles! Meine Kollegin Julia Gruber berichtet vom vollen Programm des ersten KonFestivals.
http://www.ramasuri.de

Sonntag 03.02., 7-9 Uhr, Charivari Regensburg
Gerümpel?
Haben Sie auch im Keller Dinge liegen, die "noch gut" sind und zum Wegschmeißen zu schade? Die Regensburger Neupfarrkirche kennt das auch. Dort liegen Dinge unterm Dach, die bald ein Jahrhundert alt sind. Sicher wertvoll, und sicher zu schade zum weg schmeißen. Im Gegenteil: die Funde eignen sich, um ein Museum zu bestücken. Peter Themessl ist mit einer Kirchenvorsteherin der Kirche unters Dach gestiegen.
http://www.radiocharivari.de/

 

Sonntag 10.02., 7-9 Uhr, Charivari Regensburg
Mein Abschied
Sich von einem lieben Menschen ein letztes Mal zu verabschieden, das tun wir normalerweise am Grab. Eine, die den letzten Weg vor sich hat, ist die schwer erkrankte Monika Schmid. Doch sie hat ihren Abschied selbst gestaltet. Mit einem Gottesdienst, zu Lebzeiten.
http://www.radiocharivari.de/

 

Sonntag, 10.2. um 8.45 Uh, Hitradio RT.1. in Augsburg

"Die Stille schreit" - von Martina Klecha
So heißt der Film über die Augsburger Familie von Miriam Friedmann, die im Alter von 60 Jahren in die Heimatstadt ihrer jüdischen Großeltern zurückgekehrt ist. Sie ist in Amerika geboren und aufgewachsen und hat erst spät vom Schicksal ihrer Großeltern während der Zeit des Nationalsozialismus erfahren.  Besonders entsetzt war sie über die Tatsache, dass es in Augsburg nichts gab, das an die Existenz der erfolgreichen Geschäftsleute erinnerte. Anhand von alten Fotos, Dokumenten und historischen Filmaufnahmen entstand ein Dokumentarfilm, in dem interessante Fakten ans Licht kommen. Miriam Friedmann geht es nicht darum, Schuldige zu suchen und anzuklagen, doch es ist ihr wichtig, das die Nachfahren der Täter und der Opfer dieser Zeit in Kontakt kommen: "Wir müssen uns nicht versöhnen, aber wir müssen miteinander reden und versuchen, dass das nicht wieder passiert". 
www.rt1.de

Sonntag, 10.2., 8-9 Uhr, Radio Euroherz (Hof) und Radio Plassenburg (Kulmbach)
Ab in den Sonntag: Smartphone Fluch oder Segen
Dazu redet unter anderem eine Hofer Bloggerin beim Mediengespräch in Bayreuth

www.euroherz.de

Sonntag, 10.2., 9-10 Uhr, Charivari 98,6 (Nürnberg)
Vitamin C: Tango in der Kirche
Was verrät der Tänzer über sein Inneres? Was hat Tanztechnik mit Liebe zu tun? Und was bedeutet Führen und Folgen für Mann und Frau? In Fürth erzählen eine tanzende Pfarrerin und ein Tango-Paar am Valentinstag von ihren Erfahrungen

www.charivari968.de

Sonntag, 17.2., 9-10 Uhr, Charivari 98,6 (Nürnberg)

Vitamin C

Vom digitalen Gesangbuch bis zur virtuellen Gebetskerze sind wir nur noch so weit entfernt, wie es der Geldbeutel der Kirche zulässt. Sprich: Es geht schon viel, aber ist teuer. Und braucht man das überhaupt? Welche Chancen bieten Medien und Internet der Kirche?

www.charivari968.de

Samstag, 23.2., 7:10 Uhr, Radio F (Nürnberg)
Vorgehört: Weltgebetstag
Der Weltgebetstag richtet heuer am 1. März die Augen aller Teilnehmerinnen nach Slowenien. Mit Musik, Gebeten und Essen von dort wird gebetet, gesungen und gegessen. Der Weltgebetstag ist die größte Laien-Bewegung der Welt!

Podcast auf www.radiodf.de

Sonntag, 24.2., 8-9 Uhr, Radio Euroherz (Hof) und Radio Plassenburg (Kulmbach)
Katholische oder evangelische Bratwürste?
Was hätten´s denn gern? Eine Metzgerei in Selbitz bietet Fleischköstlichkeiten in beiderlei Gestalt. Wir probieren den Unterschied.

www.euroherz.de

Unsere Fernseh-Tipps im Januar


Samstag, 26.1., 17 Uhr, SAT.1 Bayern
Lebensformen: Querdenker mit System
Filmbeiträge Sally Büthe / Redaktion Heike Springer
Menschen mit autistischen Fähigkeiten als IT-Consultants, geht das? Der Gründer von "Auticon", selbst Vater eines autistischen Kindes, findet ja. Sein Konzept: Den IT-Consultants wird ein Job-Coach zur Seite gestellt, der unterstützt und vermittelt. Dadurch können Menschen im Autismus-Spektrum mit ihren besonderen Fähigkeiten gut in den ersten Arbeitsmarkt integriert werden. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Paris, Zürich und London.
www.lebensformen-tv.de

 

Unsere Radio-Tipps im Januar

 

Sonntag, 13.01., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

Kirche am Sonntag: "Abitur - und dann?" – Tagung bietet Jugendlichen Orientierung
Von Christine Büttner
Nach dem Abi, ein Gap Year einlegen, gleich studieren oder erst einmal eine solide Ausbildung machen?  – Jugendliche haben die Qual der Wahl. Die Tagung vom 22.-23. Februar in der Evangelischen Akademie Tutzing hilft Jugendlichen bei Ihrer beruflichen Entscheidungsfindung.  Ein Expertenteam aus StudienberaterInnen der Arbeitsagentur und der Universität, Studierende aus 10 Fachrichtungen und Referierende für den Bereich Arbeitsmarktentwicklung und Motivationspsychologie stehen zwei Tage lang Rede und Antwort.

https://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/abitur-und-dann-3/

alle weiteren Infos zur Sendung hier

 Sonntag, 13.1., 9 - 10 Uhr, Charivari 98,6 Nürnberg
VitaminC:
Von Jasmin Kluge und Christoph Lefherz

1.) Hostien backen – ganz handwerklich und mit einem riesen Waffeleisen! 7000 Stück bäckt, stanzt, rollt und verspackt Hostienbäckerei der Diakonie Neuendettelsau am Tag. zwei Frauen - Mitglieder der  Basel Christian Church of Malaysia (BCCM) – sind dort in die Lehre gegangen. Denn sie wollen in der Heimat zukünftig ihre eigenen Hostien backen.
2.) Es begann "wie im Himmel" – also mit dem Film. Mit etwa 15 ausgesuchten Kulturhäppchen haben sich die Ehrenamtlichen der Markusgemeinde um Kirchenvorstand Roland Geßl ihr Publikum erarbeitet. Die Besucher schätzen das leckere Essen und den fairen Wein, die Künstler professionelle Licht-Sound-Betreuung, und das Kulturamt hilft mit einer Kooperation. Wir blicken auf die Anfänge und profezeien ein fettes kulturelles Jahr 2019 im evangelischen Oberasbach
www.charivari986.de

Sonntag, 20.1., 9 - 10 Uhr, Charivari 98,6 Nürnberg
Ökumenische Alltagsexerzitien – was ist das und was nimmt man daraus mit? Wir haben eine Niederländerin in Erlangen getroffen, die Alltagsexerzitien anbietet und nicht nur mit ihr, sondern auch "Wiederholungstätern" gesprochen.
www.charivari986.de

Sonntag, 27.1., 9 - 10 Uhr, Charivari 98,6 Nürnberg
"Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge! – letzte Chance Volksbegehren? Das Bienen-Volksbegehrtet startet am 31.1.
www.charivari986.de

 Sonntag, 20.1., 8-9 Uhr, Radio Euroherz  
Männer als Erzieher in der Kinderkrippe oder im Kindergarten ? Gibt es immer noch so gut wie gar nicht. Wir stellen Ihnen einen Krippenerzieher vor und sprechen drüber, warum sich so wenige Männer für den Beruf entscheiden.
https://www.euroherz.de/

Sonntag 27.1., 7-9 Uhr, Ramasuri Weiden
#denklocker Auf Facebook und Twitter ist es schon lange Alltag: Hetze gegen Flüchtlinge, Falschinformationen, Aufrufe zu Gewalt. Themen, bei denen wir nicht schweigen sollten – so der gemeinnützige Verein "ichbinhier". Dieser will durch verschiedenste Maßnahmen Menschen für das Thema Hass im Netz sensibilisieren und sie darin bestärken, gegen so genannte Hate Speech vorzugehen. Wie das am besten klappt, haben zwei Referenten jetzt Jugendlichen erklärt:
www.ramasuri.de

 

 

Unsere Fernseh-Tipps im Dezember

Sonntag, 23.12. unter anderem 15:30 Uhr München TV
und 18.30 Uhr Franken Fernsehen    

Magazin "Kirche in Bayern"
Weihnachtssendung zum Jubiläum des Liedes "Stille Nacht".
An Heilig Abend wird es in allen Kirchen zu hören sein: Das weltberühmte Lied "Stille Nacht! Heilige Nacht!". Es ist in mehr als 300 Sprachen übersetzt – und eines der beliebtesten Weihnachtslieder. Zum ersten Mal wurde es an Heilig Abend im Jahr 1818 in der St. Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg gespielt. Von diesem besonderen Ort aus moderiert Britta Hundesrügge unsere Weihnachtssendung. Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wird über das weltberühmte Lied mit Kindergartenkindern sprechen und mit ihnen singen. Schalten Sie ein!

www.kircheinbayern.de/ausstrahlung

Sonntag, 30.12. unter anderem 15:30 Uhr München TV
und 18.30 Uhr Franken Fernsehen 

Magazin "Kirche in Bayern": Jahresrückblick-Sendung 2018
Was für ein Jahr! Auf 2018 blickt die ökumenische Redaktion auf berührende und interessante Themen des Jahres zurück. Interessantes aus dem Bereich Kirchenpolitik, Buntes von Prominenten oder tierische Geschichten – all das sind Themen der Jahresrückblick-Sendung 2018.

www.kircheinbayern.de/ausstrahlung

Samstag, 29.12., 17 Uhr, SAT.1 Bayern
Lebensformen: Mitten im Leben
Ein Film von Martin Schwimmer und Dominik Utz
Luisa Wöllisch aus Tutzing ist Schauspielerin an der Freien Bühne München und übernimmt gelegentlich auch Filmrollen. Andrea Halder hat sich zusammen mit ihrer Mutter auf eine spirituelle Reise begeben: Sie ist den Jakobsweg nach Santiago de Compostela gelaufen. Im Alltag lebt sie in ihrer eigenen kleinen Wohnung in Lauf bei Nürnberg und arbeitet dort in einem Café. Lebensformen portraitiert Menschen mit Down-Syndrom. Mitten im Leben.
www.lebensformen-tv.de


Sonntag, 09.12., 7 - 9 Uhr

Ramasuri 99,9 Weiden im Sonntagshaferl
Crowdfunding
Immer fehlt es am Geld, dabei gibt es davon ganz, ganz viel. Nur nicht in den Händen derer, die es brauchen könnten, also Menschen wie Sie und ich und auch Pfarrer Hans-Peter Pauckstadt-Künkler. Das heißt nicht er persönlich braucht das Geld, sondern der "Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz", dessen Vorsitzender er ist. Aber der umtriebige Pfarrer hatte eine pfiffige Idee und die heißt Crowdfunding. Was das bedeutet und was der Verein mit dem Geld alles machen will, erklärt Hubert Mauch.
www.ramasuri.de
 
Sonntag, 16.12., 7 - 9 Uhr

Charivari 98,2 Regensburg in Kirche, Kultur, Soziales
Adventshütte
Advents- oder Weihnachtsmärkte gibt es ja in allen Städten, Märkten und Flecken. Etwas kleiner machen es derzeit die Evangelischen in Neumarkt. Sie haben neben ihre Christuskirche eine Advent-Hütte aufgestellt. Auch da geht es gemütlich zu, mit heißen Getränken, Weihnachtsgebäck und die Möglichkeit auf einen Ratsch. Der Unterschied: es ist von der Gemeinde und für die Gemeinde. Gut möglich, dass Sie also nach dem Gottesdienst mit Leuten ins Gespräch kommen, die Sie sonst nur von der Kirchenbank kennen. Und ihr Kauf dient einem guten Zweck.
www.radiocharivari.de

Sonntag, 16.12., 7 - 9 Uhr,

Ramasuri 99,9 Weiden im Sonntagshaferl
Bibelgeflüster
Pfarrer Weih aus Kaltenbrunn flüstert die Bibel auf Band und stellt die Geschichten als mp3 auf die Internetseite seiner Gemeinde. Jeder der will kann sich die Geschichteten herunterladen und als Gute-Nacht-Geschichte anhören. Grundlage ist eine alte Kinderbibel aus seine Kindheit.
www.ramasuri.de

Sonntag, 23.12., 7 - 9 Uhr,

Charivari 98,2 Regensburg in Kirche, Kultur, Soziales
Waldweihnacht
Alle Jahre wieder – holen wir uns einen Tannenbaum ins Wohnzimmer. Manche Menschen gehen den umgekehrten Weg – und zwar zu einer Waldweihnacht in den Wald. Zwar nicht am Heiligen Abend, und das ersetzt auch nicht den Baum zu Hause, aber sorgt doch für eine ganz eigene Stimmung. Peter Themessl hat eine solche Waldweihnacht besucht.
www.radiocharivari.de

Sonntag, 23.12., 7 - 9 Uhr,

Charivari 98,2 Regensburg in Kirche, Kultur, Soziales
Das dumme Schaf
Weihnachten ohne Krippenspiel ist wie Ostern ohne Eier. Geht also gar nicht. Und nicht nur die Kinder freuen sich auf den großen Auftritt als Maria und Josef, sondern auch Eltern und Großeltern fiebern dem Ereignis entgegen. Julia Gruber hat die Krippenspielproben in Burglengenfeld besucht. Das Krippenspiel dort hat den ungewöhnlichen Titel "Das dumme Schaf".
www.radiocharivari.de

Sonntag, 25.12., 7 - 9 Uhr,

Charivari 98,2 Regensburg in Kirche, Kultur, Soziales
Krippenausstellung
Jetzt ist Weihnachten, und damit sind auch die Krippen aufgebaut, die die Weihnachtsgeschichte nachstellen. Solche Krippen haben ganz unterschiedliche Traditionen und Ausprägungen. Um die Krippen aus Brixen und Südtirol geht es derzeit in einer Krippen-Ausstellung im historischen Museum von Regensburg. Neben "traditionellen" Hauskrippen sind auch moderne Darstellungen zu sehen, die den Betrachter zum Nachdenken anregen wollen. Peter Themessl nimmt sie jetzt akustisch mit ins Museum:
www.radiocharivari.de

 

 

Unsere Fernseh-Tipps im November

Kirche in Bayern - das ökumenische TV-Magazin

4.11.: Arbeitskreis christlicher Unternehmer traf sich in Bayreuth

11.11.: Abenteuerland

18.11.: "Himmel" - eine Dokumentation

25.11.: Vorbericht zur Herbsttagung der bayerischen Landessynode in Garmisch-Partenkirchen

Alle Sendeorte und -termine von "Kirche in Bayern" finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung

 

Sonntag, 18. 11., 18:30 Franken Fernsehen oder München TV 15:30

Himmel - Annäherungen an einen sich verflüchtigenden Begriff

Filmisches Essay von Monika Manoutscheri
Jeder sieht etwas anderes, wenn er in den Himmel schaut – und doch wiederum das Gleiche. Der Himmel ist allgegenwärtig – was bedeutet er den Menschen?
Monika Manoutscheri hat in ihrem filmischen Essay an den Himmel himmelsbegeisterte Menschen getroffen. Neben einem Meteorologen, einer Kunsthistorikerin und einem Soziologen hat meine Kollegin auch einen Theologen getroffen, der dem alten Himmel- und Hölle-Weltbild entkommen ist.
www.kircheinbayern.de

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

efa