Eine Landkarte mit allen Sendern und Sendungen in Radio und TV kann kostenlos unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden.

 

 

Unsere Sendungen im Oktober

 

Samstag, 1.10., 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern 

Unterwegs im bayerischen Schwaben - Einhorn, Bein und Menschenrechte
Für sein zweites Roadmovie aus dem bayerischen Schwaben hat Autor Gunnar Dillschneider wieder nur eine Kamera, ein Mikrofon und ein Stativ in seinen Campingbus gepackt. Diesmal beginnt sein Reisetagebuch am Tor zum Allgäu, in Memmingen. Hier bekommt er den Memminger Schatz zu Gesicht  und erfährt in der Frauenkirche, weshalb Evangelische keine Einhörner mögen. Im 15 Kilometer entfernten Fellheim entdeckt Dillschneider eine neugebaute Synagoge und in Seeg im Ostallgäu trifft er auf den Stelzenmichl, der nicht nur sein amputiertes Bein konserviert, sondern bereits im 18. Jahrhundert ein Vorreiter kindergerechter Bildung geworden ist.

www.lebensformen-tv.de

 

Unsere Sendungen im September

Mittwoch, 28.9., 17:45 auf TVO "Grüß Gott Oberfranken"

"Das Warten hat ein Ende"
Die Septemberausgabe des Evangelischen Fernsehmagazins "Grüß Gott Oberfranken" bei TV Oberfranken steht unter dem Motto "Das Warten hat ein Ende". Gleich im ersten Beitrag geht das Warten für die evangelische Gemeinde in Creußen zu Ende. Die St. Jakobus Kirche ist nach fünf Jahren so gut wie fertig restauriert. Wir waren mit der Kamera bei der festlichen Wiedereinweihung dabei und haben den neuen Glanz eingefangen. 
Das Warten hat auch für Hunderte Chormitglieder, Musikliebhaber und Musical-Fans aus der Region endlich ein Ende – das Chormusical Martin-Luther-King wird im Oktober aufgeführt, nachdem es pandemiebedingt zweimal verschoben worden ist. Nun wird fleißig geprobt und unsere Reporterin war dabei. 
Um das Warten auf das Wunschkind geht es im Talk mit Bettina Klenke-Lüders, die Menschen auf dem Weg zum ersehnten Nachwuchs begleitet. 
Nach einiger Wartezeit ist es endlich auch für den GGO-Zuschauer Thorsten Pöhlmann soweit: In der Rubrik "Mein Lieblingsplatz" stellt er "seine"Orgel in der Markgrafenkirche in Benk vor.
Medien | tvo.de

 

Sonntag, 18.9. auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Nächstenliebe und ihre Grenzen

Moritz Baller aus Taufkirchen bei München fühlt sich, wie viele junge Menschen, zu Beginn des Krieges in der Ukraine von der Wucht der Bilder erschlagen. Er fragt sich: Was kann man tun? Was muss man tun?
Der 23-jährige beginnt aus seinem Bekanntenkreis Hilfsgüter für flüchtende Ukrainer*innen zu sammeln: Decken, Schlafmatten, Lebensmittel. Innerhalb weniger Tage hat Moritz genug für seine erste Lieferung zusammen und fährt sie kurzerhand an die polnisch-ukrainische Grenze. Seine Hilfsbereitschaft strahlt nach außen: Im mehr Menschen unterstützen ihn. Lebensformen begleitet Moritz Baller nach Polen und in die Ukraine. Und wir wollen wissen: Welche Werte haben ihn in seinen Entscheidungen geleitet? Wo sieht aber auch die Grenzen dieser Werte.
www.kircheinbayern.de

 

Lebensformen-Sendung jetzt im Stream verfügbar

Hobby Zeitreisen mit Living History

Wie haben wohl die ganz normalen Menschen im Laufe der Jahrhunderte gelebt? Wie fühlt es sich an, in historischen Schuhen und Kleidung zu wandern. Wie war es wohl, als im 17. Jahrhundert Evangelische aus Oberösterreich verbotenerweise zur reformierten Ortenburg pilgerten? Fragen, die sich Menschen mit ganz normalen Berufen stellen. Living History ist für sie "das Hobby", das sie auf Wochenenden ausleben. Ein Film von Elke Zimmermann.

www.lebensformen-tv.de

 

Sonntag, 4.9., auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Das Erbe der Königinnen

Was kaum einer weiß im katholischen Bayern: fast alle Königinnen waren evangelisch. Mit Karoline Auguste aus Baden wurden die ersten evangelischen Gottesdienste gefeiert. Die Religionstoleranz wuchs. "Steht dir die Not bis oben hin, so gehst du zu der Carolin" – die hilfsbereite Königin war über alle Konfessionen sehr beliebt. Großkarolinenfeld bei Rosenheim wurde sogar nach ihr benannt, nachdem sich dort Pfälzer angesiedelt hatten.
Carolines Schwiegertochter Therese führte das soziale Engagement weiter. Besonders förderte sie die Frauenvereine und Kinderverwahranstalten – den Vorgänger des Kindergartens. Wirklich amtlich und bis heute aktiv sind die Gründungen der 3. Königinnen-Generation in Bayern: Marie Friederike gründete unter anderem den evangelischen Handwerkerverein, das Maria-Martha-Stift, den Magdalenenverein und sie förderte auch den Ausbau der "Inneren Mission", der heutigen Diakonie München.
Drei starke Frauen, die in Bayern den Boden bereiteten für Religionsfreiheit und soziales Engagement. Elke Zimmermann begibt sich auf Spurensuche.

www.kircheinbayern.de

 

Radio

 

Neuer Podcast: MitMensch
Das Evangelische Medienhaus in München startet am 1. Oktober einen neuen Podcast: Bei "MitMensch" kommen Menschen zu Wort, die etwas Besonderes in ihrem Leben geleistet haben und, so der Untertitel des Podcasts, die "die Welt, ein kleines bisschen besser machen". Neue Folgen gibt es an einem jeden 1. des Monats. In der ersten Folge ist Christiane Gruzlewski vom Münchner Verein Shaere zu Gast. Zu ihr kommen Menschen mit ihren Sorgen und Nöten. 
www.sonntagsblatt.de/mitmensch

 

Sonntag, 25.9., Charivari

Rosh HaShana – das jüdische Neujahrsfest
Für Jüdinnen und Juden in Deutschland und auf der ganzen Welt beginnt heute abend ein neues Jahr. Gefeiert wird allerdings nicht mit Party und Sekt, sondern mit Honig und Granatapfelkernen. Rabbi Langnas erklärt, was das mit einem erfolgreichen neuen Jahr zu tun hat.
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 25.9., 7- 9 Uhr, Ramasuri

Acker-Kita
Schaufel, Rechen und Hacke – ohne diese Utensilien geht gar nichts im Kindergarten St. Markus in Weiden. Schließlich müssen die Kleinen hier - im Wahrsten Sinne des Wortes - richtig ackern. Die Kindergarten-Kinder bewirtschaften nämlich ihren eigenen Acker. Wie das in der Praxis aussieht haben sich nun auch die Politiker mal angesehen.

www.ramasuri.de

 

Sonntag, 25.9., 7 - 9 Uhr  Charivari Regensburg
"Kirche, Kultur und Soziales"

Die evangelische Kirchengemeinde Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf zeigt vom 25.09. bis zum 23.10. die Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte". Sie stellt den Zivilen Friedensdienst (ZFD) als wirkungsvolle Alternative zu Militäreinsätzen in Krisenregionen vor.
Pfarrer Gerhard Beck erzählt welche Themen in der Ausstellung behandelt werden und gibt Impulse, wie man selbst einen Beitrag zu Frieden und Versöhnung leisten kann.

www.charivari.com

 

Samstag, 24.9., 7 - 9 Uhr, Radio F

Nürnberg autofrei

Freitag vor einer Woche war in Nürnberg und Fürth der Parking Day. Für einen Tag wurden an einigen Stellen Parkplätze für Autos mal ganz anders benutzt, zum Beispiel für Sitzgelegenheiten oder als kleine grüne Oasen. Das soll zeigen, wie lebenswert eine Stadt sein könnte, wenn nicht überall Autos stehen. Auch am Kornmarkt in Nürnberg gab es Programm und den Start einer Unterschriftensammlung von Nürnberg autofrei. Die wollen weniger Verkehr in der Stadt und haben 9 Forderungen, sagt Pressesprecherin Dora Stanic.

Radio F - Home

 

Sonntag, 18.9. , 9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg

Wertvolles Epitaph in Nürnberg saniert
Der Johannisfriedhof und der Rochusfriedhof in Nürnberg sind weltweit berühmt. Nicht nur, weil Albrecht Dürer auf dem Johannisfriedhof liegt, sondern auch wegen der Epitaphien. Das sind kunstvolle Grabinschriften oder Gedenktafeln aus Metall. Entstanden sind sie im 16. Jahrhundert. Dementsprechend sind viele davon in keinem guten Zustand mehr. Ein besonders wertvolles Epitaph wurde jetzt saniert. Julia Riese hat sich das mal angeschaut.
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag,18.9., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern
"Servus Sonntag" 

Die Kirche am Sonntag: Aktiver Feuerwehrmann und Pfarrer ist jetzt Chef der evangelischen Notfallseelsorge in Bayern.
Dirk Wollenweber aus dem oberbayerischen Peiting ist nicht nur Pfarrer, sondern auch Feuerwehrmann. Beides zusammen sind die besten Voraussetzungen, um jetzt die evangelische Notfallseelsorge für ganz Bayern zu leiten. Am Sonntag fragen wir ihn auf Antenne Bayern, warum er sich bei der Feuerwehr engagiert und wann er als Seelsorger besonders gebraucht wird. 
www.antenne.de

 

Samstag, 17.9,  7 - 9 Uhr, Radio F

Ausstellung über Rose Ausländer

In der Egidienkirche in Nürnberg läuft seit Mittwoch eine Ausstellung über die jüdische Lyrikerin Rose Ausländer. Sie wurde 1901 in Czernowitz in der heutigen Ukraine geboren. Damals war es Österreich-Ungarn. Rose Ausländer hat den ersten und den zweiten Weltkrieg erlebt - und überlebt. In dieser Zeit und auch danach entstanden ein paar tausend Gedichte. Susanne Heyer von der Evangelischen Stadtakademie in Nürnberg erzählt, was sie an der Autorin so faszinierend findet.

Radio F - Home

 

Sonntag, 11.9., 9 - 10 Uhr, Charivari

Tagebuch eines Klima-Aktivisten: Letzte Generation
Heute müssen wir unbedingt mal wieder nachhören, was unser Klimaaktivist Flop so treibt. Der war Mitte August bei dem öffentlichkeitswirksamen Protest dabei,  bei dem Aktivistinnen und Aktivisten den Altstadtring vor dem Nürnberger Hauptbahnhof blockiert haben. Flop und die Anderen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen.

www.986charivari.de/vitamin-c
 

 

Sonntag, 11.9., 8 - 9 Uhr,  HITRADIO RT1

Aktion Schultüte

Nächste Woche beginnt für 127.000 Kinder in Bayern ein neuer Lebensabschnitt: sie kommen in die Schule. Natürlich gehört da eine Schultüte und vielleicht eine kleine Familienfeier dazu. Aber Schulranzen, Federmäppchen und Stifte gehen ganz schön ins Geld. Besonders für Familien, die mit jedem Cent rechnen müssen. Für sie gibt es in ganz Bayern bei der Diakonie und in Gebrauchtwarenhäusern die Möglichkeit, gut erhaltene Sachen für wenig Geld zu kaufen. Problematisch sind aber Gegenstände, die neu sein müssen, weiß Sonja Schlünder, die für die Aktion Schultüte Fürstenfeldbruck zuständig ist.

 HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 11.9., 7 - 9 Uhr, Ramasuri

"Wellcome"
Ein Kind zu bekommen ist eine der größten Herausforderungen des Lebens. 
Auch wenn die schönen Momente überwiegen – es kann auch mal ganz schön stressig zugehen im ersten Lebensjahr. 
Aber: jeder kann sich Hilfe holen, ganz unkompliziert für ein paar Stunden in der Woche. Dafür gibt es „Wellcome“.
www.ramasuri.de

 

Samstag, 10.9., 7 - 9 Uhr, Radio F

Neuer Kantor in Schwabach
Schönen Samstagmorgen. Ein Kantor ist in einer Kirchengemeinde die verantwortliche Person für die Kirchenmusik. Im evangelischen Dekanat Schwabach macht diesen Job ab 1. Oktober Zoltán Suhó-Wittenberg. Er kommt aus einer ungarischen Familie in Siebenbürgen und hat in der Schule Deutsch gelernt. Zum ersten Mal hat er die Kirchenmusik im Teenageralter kennengelernt.
Radio F - Home

 

 

Montag, 5.9. bis Donnerstag und Sonntag, 21:58, Antenne Bayern
Nachgedacht: Eine Impulsreihe von bayerischen Pfarrerinnen und Pfarrern - diese Woche mit Heinrich Bedform-Strohm 
 
Diese Woche mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.  Mitten im Alltag lädt er die Hörer ein, für eine gute Minute innezuhalten, Ärgerliches aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, Gewohntes neu wahrzunehmen oder sich von Unbekanntem berühren zu lassen.

www.antenne.de

 

Sonntag, 4.9., 7 - 10 Uhr, Charivari

Rosa Panther: Vereinsleben für queere Menschen

Sportvereine bringen Menschen zusammen - und haben in der Corona-Pandemie ziemlich gelitten. Viele hatten mit Austritten zu kämpfen, weil eine Zeit lang einige Angebote einfach nicht stattfinden konnten. Ein Verein, der kaum von Austritten betroffen war, sind die Rosa Panther in Nürnberg. Der Name lässt es schon erahnen, dass es sich dabei nicht um den Standardverein um die Ecke handelt. Julia Riese hat die Panther kennengelernt.

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag. 4.9., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Bäume in der Stadt im Trockenstress
Dieser Sommer ist zu heiß und zu trocken, das merken wir alle. Das stresst nicht nur uns Menschen, sondern auch die Natur. Und das sieht man auch - in den Städten werfen einige Bäume jetzt schon ihre Blätter ab, ein echter Hilferuf, sagt Christian Vogel, Bürgermeister in Nürnberg und der hat einige Tipps, wie wir mit den Bäumen in der Stadt in Zukunft umgehen sollten.
 www.meincharivari.de

 

Sonntag, 4.9.,  8- 11 Uhr, Passau

Der Lauf seines Lebens
Am 26. August 1972 hat Günter Zahn aus Obernzell im Landkreis Passau  als letzter Läufer des olympischen Fackellaufes vor 85.000 Menschen in München das Olympische Feuer entzündet. Ein Moment der auch nach 50 Jahren für ihn noch präsent ist als wäre es gestern gewesen. 
www.unserradio.de

 

Sonntag, 4.9., 7- 9 Uhr, Donau 3 FM

Kirchliche Trauung Teil 2 -  der Gottesdienst 
Wenn Ihr kirchlich geheiratet habt, dann wisst Ihr bestimmt noch, wie aufregend der Moment war als ihr durch die Kirche nach vorne gelaufen seid, an Euren Gästen vorbei. Wie doll da das Herz vor Aufregung gepocht hat. Bei Vitamin C geht’s heute um das Thema kirchliche Hochzeit. Und jetzt im speziellen um den Hochzeitsgottesdienst. Jasmin Kluge mit dem zweiten Teil unserer Hochzeitsspezialsendung
www.donau3fm.de

 

jeden Sonntag im August und September zwischen 8 - 9 Uhr,  HITRADIO RT1
Summer, Songs & Spirit

In unserer kleinen Serie stellt Torsten Thierbach aktuelle Songs vor und was sie mit Gott, Liebe oder sonstigen himmlische Gedanken zu tun haben. 
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Samstag, 3.9., 7 - 9 Uhr, Radio F

Wanderbaumallee bringt Grün in triste Straßenzüge
Bäume machen Städte lebenswert, sie sind gut fürs Klima und schön fürs Auge. Deshalb gehen in Fürth seit diesem Sommer einige Bäume auf Wanderschaft. Die Wanderbaumallee ist ein Projekt, bei dem Bäume in großen transportablen Kübeln stehen und für ein paar Wochen eine Straße verschönern. An diesem Tag zieht die Allee mit einer Feier und Musik in der Hallemannstraße in der Innenstadt ein.
Radio F - Home

 

Unsere Sendungen im August

 

Samstag, 27.8., 17 :00 Uhr, Sat.1 Bayern

Hobby Zeitreisen mit Living History

Wie haben wohl die ganz normalen Menschen im Laufe der Jahrhunderte gelebt? Wie fühlt es sich an, in historischen Schuhen und Kleidung zu wandern. Wie war es wohl, als im 17. Jahrhundert Evangelische aus Oberösterreich verbotenerweise zur reformierten Ortenburg pilgerten? Fragen, die sich Menschen mit ganz normalen Berufen stellen. Living History ist für sie "das Hobby", das sie auf Wochenenden ausleben. Ein Film von Elke Zimmermann.

Lebensformen-Sendung jetzt im Stream verfügbar

www.lebensformen-tv.de

 

Mittwoch, 24.8., 17:45 auf TVO "Grüß Gott Oberfranken" 
Kirchliche Ausflugstipps in Oberfranken

Im Sommer einfach mal losziehen und die Region erkunden, einen Zwischenstopp an einer Kirche einlegen, sich abkühlen und Kraft tanken. Klingt gut? Dann sind Sie bei der Augustausgabe von Grüß Gott Oberfranken richtig, denn dort gibt es ein paar Ausflugstipps. 
Wer zum Beispiel gerne mit dem Rad auf einer der oberfränkischen Jakobus-Radpilgerrouten unterwegs ist, kann die Stiftskirche Himmelkron und ein Stück weiter auf der Route, die Pfarrkirche St. Johannes in Trebgast, besuchen. In der Reihe der schönsten Markgrafenkirchen Oberfrankens darf natürlich auch die St. Marienkirche in Gesees nicht fehlen. Denn neben ihrem lebensgroßen Taufengel erwartet dort die Besucherinnen und Besucher so manche historische Überraschung. Der Tipp für den Coburger Raum: Die Nikolauskapelle. Sie hat eine bewegte Geschichte. Heute gehört sie der Stadt Coburg und ist an die alt-katholische Kirchengemeinde vermietet. Doch im Lauf der Jahrhunderte wurde sie von vier christlichen Konfessionen und der jüdischen Gemeinde als Gotteshaus genutzt. Ein Erlebnis für alle Sinne ist der Naturhof Faßmannsreuther Erde bei Hof. Der Kräuter- und Erlebnisgarten lädt ein, der Natur und auch sich selbst wieder näher zu kommen - eine Oase für die Sinne.

Medien | tvo.de

 

Radio

Sonntag, 21.8., 7 - 9 Uhr, Ramasuri
Renatour

Endlich Sommerferien- das bedeutet: Urlaub und Ferien für viele von uns.
Was machen Sie Schönes? Wegfliegen, Wegfahren oder vielleicht auch Urlaub zu Hause in der Region? Wie Nachhaltigkeit und Tourismus zusammen gehen, das haben wir einen alten Hasen in Sachen nachhaltiges Reisen gefragt.

www.ramasuri.de

 

jeden Sonntag ab 13. August zwischen 8 - 9 Uhr,  HITRADIO RT1
Summer, Songs & Spirit

In unserer kleinen Serie stellt Torsten Thierbach aktuelle Songs vor und was sie mit Gott, Liebe oder sonstigen himmlische Gedanken zu tun haben. 
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 28.8., 7 - 9 Uhr Donau 3 FM
Trauung Spezial - Teil  - Kirchlich heiraten 

Soviel ist klar: Wer heiraten will, muss vorher wahnsinnig viel organisieren. Trauringe, Hochzeitsfotograf, Partylocation, Einladungskarten und und und.
Wer kirchlich heiratet, hat einen großen Vorteil, nämlich absolute Hochzeitsexpertinnen und -experten an der Hand –
Gemeint sind die Pfarrerinnen und Pfarrer- Jasmin Kluge hat mit einigen Verheiratern und Brautpaaren gesprochen
www.donau3fm.de

Samstag, 13.8., 7 - 9 Uhr, Radio F

Inklusionsstaffel beim Freibadfest

Schönen Samstagmorgen. Jeder sollte schwimmen können. Und damit sind nicht nur gesunde Kinder und Erwachsene gemeint, sondern auch Menschen mit Behinderung. Doch die brauchen oft ein bisschen mehr als den Standard- Schwimmunterricht. Dafür, dass es solche Angebote gibt, setzt sich die Stiftung Deutschland schwimmt ein. Gegründet wurde sie von Alexander Gallitz.

Radio F - Home

 

Sonntag, 7.8., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari
Kleidertauschparty – gegen Fast Fashion und Ressourcen-Verschwendung

Na, was habt Ihr alles im Kleiderschrank hängen, das Ihr nicht mehr tragt? Das tolle Schnäppchen, das man einfach mitnehmen musste? Oder die Hose, die einem vielleicht ja irgendwann doch mal wieder passt? Letztes Wochenende zum Earth Overshoot Day am 28. Juli 2022 hat Greenpeace Deutschland in 40 Städten zur Kleidertauschparty eingeladen. Und Tipps gegeben gegen Ressourcenverschwendung. Wir waren in Nürnberg dabei. 
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 7.8., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari

Diakonie hat Springerkonzept in der Pflege getestet – spürbare Entlastung 
Da freut man sich als Pflegekraft auf ein, zwei freie Tage. Dann klingelt das Telefon und die Chefin fragt, ob man bitte dringend einspringen kann, weil ein Kollege krank geworden ist. Wäre doch schön, wenn dann jemand anderes einspringen könnte. Genau solch ein Springerkonzept hat die Diakonie Bayern ausprobiert, um Pflegekräfte zu entlasten. Christine Büttner und Jasmin Kluge berichten. 
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 7.8., 7 - 9 Uhr, Ramasuri
Jugend und Kirche

Junge Menschen für die Kirche zu begeistern ist heutzutage keine leichte Sache. Im Dekanat Weiden gibt es aber einige junge Leute, die sich in der evangelischen Kirche engagieren. Einer von ihnen ist der 19-jährige Johannes Lehner aus der Kirchengemeinde Erbendorf.
Er selbst ist ein Tausendsassa in der Gemeinde. Er ist liturgischer Lektor, Webmaster der Gemeinde-Seite und auch für die Musik zuständig. 
www.ramasuri.de

 

Sonntag, 7.8., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1
Israelisches Jugendorchester zu Gast in Augsburg und Mering

Ein Jugendorchester aus Israel, das im Rahmen eines Jugendaustausches für 10 Tage zu Gast in Augsburg und Mering war, ehrte die Opfer des Olympiaattentats von 1972 mit einem berührenden Konzert an der Gedenkstätte im Olympiapark in München.
HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Unsere Sendungen im Juli

Fernsehen

Samstag, 30. 7., 17:00 Uhr, Sat.1 Bayern 
Mensch sein – Nächstenliebe und ihre Grenzen

Moritz Baller aus Taufkirchen bei München fühlt sich, wie viele junge Menschen, zu Beginn des Krieges in der Ukraine von der Wucht der Bilder erschlagen. Er fragt sich: Was kann man tun? Was muss man tun? Der 23-jährige beginnt aus seinem Bekanntenkreis Hilfsgüter für flüchtende Ukrainer*innen zu sammeln: Decken, Schlafmatten, Lebensmittel. Innerhalb weniger Tage hat Moritz genug für seine erste Lieferung zusammen und fährt sie kurzerhand an die polnisch-ukrainische Grenze. Seine Hilfsbereitschaft strahlt nach außen: Im mehr Menschen unterstützen ihn. Lebensformen begleitet Moritz Baller nach Polen und in die Ukraine. Und wir wollen wissen: Welche Werte haben ihn in seinen Entscheidungen geleitet? Wo sieht aber auch die Grenzen dieser Werte. 

www.lebensformen-tv.de

 

Mittwoch, 27.7., 17:45 auf TVO "Grüß Gott Oberfranken"

Kirchliche Jugend- und Inklusionsarbeit  
Die Landschaft der kirchlichen Angebote für Kinder und Jugendliche sowie für Menschen mit Behinderung ist bunt, die Vielfalt der Konzepte groß.
Einer der Mitgliedsverbände der Evangelischen Jugend in Bayern ist zum Beispiel der Christliche Verein Junger Menschen - kurz CVJM. Er veranstaltet unter anderem das Glaubensfestival "Jesus am See" – am See der Bayreuther Wilhelminenaue. 
Auch die Diakonie - also der soziale Dienst der evangelischen Kirchen - hat unteschiedliche Angebote für junge Menschen in der Region. Zum Beispiel die Offenen Hilfen Coburg. Die Einrichtung bietet unter anderem freizeitpädagogische Auszeiten vom Alltag, zum Beispiel auch beim Fußball. 
Menschen mit besonderen Bedürfnissen bekommen im Bayreuther Lebenswerk die Möglichkeit, einen eigenen Platz in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft zu finden. Leider hat ein Großbrand im Sommer 2020 große Teile von Lebenswerk zerstört. Mit viel Engagement wurden jedoch Ausweichmöglichkeiten gesucht und auch mit dem Wiederaufbau geht es jetzt in großen Schritten voran. 
Und der Lieblingsplatz diesmal: das Festival-Gelände bei Bobengrün, mitten im Naturpark Frankenwald. 

Medien | tvo.de

 

Sonntag, 24.7., auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Lieblingsplatz Christliche Kneipe Täubla Naila

Ein gemütlicher Ort der Begegnung fehlte noch in Naila. Ein Ort, an dem man miteinander ins Gespräch kommen kann über Gott und die Welt. Um für die Jugendlichen in Naila so etwas zu schaffen, haben sich die Evangelische Kirchengemeinde, die Landeskirchliche Gemeinschaft und der CVJM zusammengetan. Herausgekommen ist das „Täubla“ - eine christliche Kneipe. Und sie ist der Lieblingsplatz von vielen Jugendlichen aus der Region geworden.

www.kircheinbayern.de

 

Lebensformensendung Juni als Stream verfügbar

Reparieren, Teilen und Recyceln – neue Formen des Zusammenlebens

Große Bürogebäude haben mittlerweile eine Haltbarkeit von etwa 40 Jahren, dann werden sie abgerissen. Ist das nachhaltig und verantwortbar? In München-Neuperlach entwickelt sich derzeit in einem ehemaligen Versicherungsbau der frühen 1980er Jahre, das bald abgerissen soll, ein Zentrum kultureller und nachhaltiger Projekte. In der "CommunityKitchen" werden Lebensmittel nicht nur gerettet, sondern zu feinen Speisen verarbeitet. Im "Shaere" engagieren sich Ehrenamtliche in verschiedensten Bereichen: Es gibt eine Fahrradwerkstatt, eine Tauschbörse für gute, gebrauchte Gegenstände, Raum für Kindergruppen, Hausaufgabenhilfe, ein Foto-Studio und Künstlerateliers. An vielen Ecken des verwinkelten Baus steht ein Klavier. Erhalten wird dies alles von Ehrenamtlichen und nur wenigen kommerziellen Mietern. Kann so das gesellschaftliche Zusammenleben der Zukunft aussehen? Ein Film von Elke Zimmermann.

www.lebensformen-tv.de

 

Sonntag, 10.7., auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Passion Oberammergau

Mitten in der Hochphase der Produktion der Oberammergauer Passion macht 2020 Corona dem traditionellen Laienspiel einen Strich durch die Rechnung. Die Rauschbärte werden abrasiert, Kulissen und Kostüme eingemottet. 
Mit der Wiederaufnahme der Proben am 6. Januar 2022 ist ein völlig anderes Passionsspiel entstanden. Aufgrund der aktuellen Situation mussten Textpassagen geändert und Musik angepasst werden.
Bildgewaltig, mitreißend und immer sehr nah dran, zeigt "Passion" nicht nur die größte Leidensgeschichte aller Zeiten auf der Bühne und hinter den Kulissen, sondern auch die Leidenschaft der Macher und Mitwirkenden.

www.kircheinbayern.de

 

Sonntag, 3. 7.,  auf allen TV-Regionalsendern in Bayern Kirche in Bayern

Der Ökumene auf der Spur im Unteren Illertal

Autor Gunnar Dillschneider besucht Menschen im Unteren Illertal, seiner alten Heimat. Diesmal geht’s nach Vöhringen, wo ein Unternehmer die Ansiedlung von Evangelischen förderte und wir besuchen Illertissen, wo Migration bis heute das Leben in der Stadt bereichert. 

www.kircheinbayern.de

 

Radio

Sonntag, 31.7., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari

Bier – die Schaumkrone der Schöpfung

Hopfen und Malz, da steckt das ganze Leben drin: 
Toleranz gegenüber Andersartigen – ich sag nur "Kölsch"
Anpassung und Kreativität – für den Verkauf das Helle der Doppelbock im Keller und 
das Geheimnis der Schöpfung – ein Gemisch wird quasi schimmelig und schmeckt!
Ein preisgekrönter Jungbrauer kennt sich aus: Julian Dirnhofer hat im Bundesleistungswettbewerb im Brauer- und Mälzer-Handwerk gewonnen. Timo Lechner und Christoph Lefherz berichten.
www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 31.7. 8 - 9 Uhr, AWN Straubing

Sommergottesdienste 
Haben Sie schon einmal auf der Wiese hinter der Pauluskirche gegrillt? Einen Kanon in der Christuskirche gesungen? Im Garten der Erlöserkirche ein Picknick gemacht? Oder vor der Auferstehungskirche ein Weißbier getrunken? Dann haben Sie jetzt dazu die Gelegenheit und zwar im August 2022! Denn in diesem Sommermonat besuchen sich die vier Kirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde Landshut gegenseitig.

www.awn.de

 

Samstag, 30.7. 7 - 9 Uhr, Radio F

Elektromobilität-ACES
wenn Sie gerade im Auto unterwegs sind, dann hört es sich um Sie herum wahrscheinlich gerade so an: 

*ATMO Straße*

In 30 Jahren klingt das vielleicht schon ganz anders, wenn viel mehr Elektroautos auf den Straßen fahren. Die sind  leise und auch gut fürs Klima. Und weil es dann auch immer mehr Menschen braucht, die Elektroautos bauen, gibts an der FAU Erlangen Nürnberg jetzt den Studiengang Elektromobilität-ACES. 

Radio F - Home

 

Sonntag, 24.7., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari

125 Jahre Bahnhofsmission 

Einen Schlafplatz vermitteln, beim Umsteigen in den anderen Zug behilflich sein oder einfach eine Tasse Tee reichen. Anderen Menschen am Bahnhof helfen – das ist ganz kurz zusammengefasst die Aufgabe der Bahnhofsmission in Bayern. Die christlich-ökumenischen Einrichtungen gibt es an 13 Standorten - auch in Erlangen und Nürnberg. In Bayern gibt’s die gelebte Kirche am Bahnhof jetzt seit 125 Jahren. Das wurde am Montag 18.7.in Nürnberg gefeiert. Lisa Hopp und Jasmin Kluge berichten.

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 24.7.,  8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Geschwisterwoche der Lebenshilfe (25.-31.7.

Stellt euch eine Familie mal wie ein Mobile vor. Wenn das Mobile im Gleichgewicht ist, funktioniert alles und alle sind an der richtigen Stelle. Aber manchmal kann das Mobile auch durcheinanderkommen. Zum Beispiel, wenn ein Kind in der Familie eine Behinderung hat oder eine schwere Krankheit.

 www.meincharivari.de

 

Sonntag, 24.7., 8 - 9 Uhr, Radio Euroherz

Evangelisches Kirchenmagazin "Ab in den Sonntag"
Heute stehen die Bayreuther Festspiele auf der Sende-Ordnung – aus evangelischer Sicht.
Und wir fragen eine Inklusionsbeauftragte im Kindergarten – was macht man denn da? Außerdem gibt es interessante Veranstaltungstipps und wir stellen eine Gospelsong vor.

www.euroherz.de

 

Sonntag, 24.7. , 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Augsburger Friedensfest steht in den Startlöchern

Warum leben wir so gern in Augsburg? Unter anderem, weil wir hier einen ganz besonderen Feiertag haben, den 8. August: Das Augsburger Hohe Friedensfest. Es geht zurück auf das Jahr 1650, als die evangelischen Christen Augsburgs, nach dem dreißigjährigen Krieg, erstmals ihre Gleichberechtigung mit den Katholiken feierten. Die diesjährige Ausgabe des Friedensfestes steht in den Startlöchern. Und das mit einem Motto, das für viele wichtiger ist denn je!

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 17.7., 8 - 9 Uhr, Radio Euroherz

Jugend-Andachtspreis verliehen

Ihr kennt ja bei uns auf Radio Euroherz die Radio-Andachten: "Gedankenstrich"! So etwas Ähnliches gibt es auch in der Jugendarbeit – dauert vielleicht 5 Minuten, und das machen die Jugendlichen selbst. Letztes Wochenende ist nun der erste bayerische Jugend-Andachtenpreis verliehen worden von der Evangelischen Jugend – und Neudrossenfeld hat auf Anhieb den 2. Platz abgeräumt – in der Kategorie Wortkunst.

www.euroherz.de

 

Sonntag, 17.7., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari

Seit 1. Juni ist die neue bayerische Diakoniepräsidentin im Amt

Sie ist die erste Chef-IN beim Diakonischen Werk Bayern, dem zweitgrößten Sozialverband in Bayern. Und die Herausforderungen sind gleich aus dem Stand riesig. Was packt sie als erstes an? Was bringt sie mit? Was bedeutet das für uns alle, wenn wir mal die Diakonie brauchen? Jutta Olschewski und Christoph Lefherz fragen nach

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 17.7., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Radweg Olympia 72

Die Feierlichkeiten und Veranstaltungen zu 50 Jahre Olympiade in München sind in vollem Gange. Sie erinnern an die Spiele, die heiter und weltoffen sein sollten. Aber auch an das schreckliche Attentat, bei dem 11 Sportler der israelischen Mannschaft und ein bayerischer Polizist ermordet wurden. In München gibt es dazu einen eindrucksvollen Gedenkort und in Israel wird es demnächst „Den Radweg Olympia 72“ geben. Die Idee dazu entstand im Münchner Büro des Jüdischen Nationalfonds .

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 17.7, 6 – 9 Uhr Antenne Bayern

Servus Sonntag

Die Stadt Augsburg hat einen weltweit einzigartigen gesetzlichen Feiertag: das Hohe Friedensfest am 8. August. Das Kulturprogramm zum Hohen Friedenfest beginnt schon morgen. Das Motto ist "Zusammenhalt" und dazu gibt es bis zum 8. August Veranstaltungen mit über 80 Akteuren.

Reliunterricht in der Schule – also unter uns, ich hab da immer geschlafen oder Hausaufgaben für andere Fächer gemacht …  Schüler aus der 10. Klasse  im Gymnasium Lappersdorf  in der Oberpfalz konnten das nicht: sie hatten die Aufgabe eine christliche Radioandacht für Antenne Bayern zu schreiben und sich dabei Gedanken über Gott und die Welt zu machen.

Bis 2030 fehlen bundesweit bis zu einer halben Million Pflegekräfte, schätzt die Diakonie Bayern. Um den Pflegeberuf wieder attraktiver zu machen, hat die bayerische Landeskirche der Diakonie 1,5 Millionen Euro gegeben, damit sie für einen Testlauf von drei Jahren Springer in 10 ausgewählten Pflegeeinrichtungen einsetzen kann. Ein Springer springt ein, wenn sich jemand kurzfristig krankmelden muss.

www.antenne.de

 

Samstag, 16.7., 7 - 9 Uhr, Radio F

SchoolFood4 Change

Nudeln, Pizza, Schnitzel – Standard-Gerichte für Kinder und Jugendliche zu Hause, im Restaurant und in der Schulmensa. Ist natürlich lecker, aber halt nicht ausgewogen und gesund. In den Schulen in Nürnberg ändert sich gerade was. Denn Nürnberg ist jetzt Teil von SchoolFood4Change – das ist ein Projekt der EU für gesunde und nachhaltige Schulverpflegung.

Radio F - Home

 

Sonntag, 10,7., 9 - 10 Uhr, Radio Charivari

So geht Gendern im Radio und TV

Liebe Hörer----innen. Ich hab‘ jetzt ganz bewusst das Gendersternchen mit Sprechpause gesprochen und vermute mal: Einige haben jetzt mit den Augen gerollt.  Das Gendernsternchen finden viele doof, sagen: Das verhunzt doch unsere schöne Sprache. In Nürnberg haben sich diese Woche die Radio- und Fernsehmacher aus Bayern getroffen - bei den Lokalrundfunktagen. Dort ging es nicht um die Frage, ob man gendern sollte, sondern wie man's macht und es trotzdem gut klingt. Ist gar nicht so schwer. Jasmin Kluge war dort.

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 10.7., 8 - 9 Uhr, AWN Straubing

Tatort Bibel - das Alte Testament ist an manchen Stellen spannend wie ein Krimi
In der Bibel, vor allem im Alten Testament, geht es mitunter sehr kriminell zu. Jetzt werden vier große Fälle neu aufgerollt und bewertet - und zwar auf der Kanzel von vier Theolog*innen. Sie haben Predigten daraus gemacht und die sind im wahrsten Sinne des Wortes  - "mords" spannend.

www.awn.de

 

Sonntag, 10.7.,  6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

Wohin mit den Kindern in den Sommerferien?

Nur noch drei Wochen dann beginnen die Sommerferien – 6 Wochen Ferien, das sind viel mehr Wochen als berufstätige Eltern Urlaub haben! Wer also noch für seine Kids ab 8 Jahren nach einer betreuten Freizeitmöglichkeit sucht, bei der evangelischen Jugend in Bayern gibt es noch Lastminute-Angebote.

www.antenne.de

 

Samstag, 9.7., 7 - 9 Uhr, Radio F

Alles voller Blech auf dem Nürnberger Hauptmarkt
Sage und schreibe 900 evangelische Posaunenchöre spielen am Wochenende (8.-10. Juli) in Nürnberg auf. Denn dort ist Landesposaunentag. Mit dabei sind Susanne und Johannes Gumbmann aus Gräfenberg. Sie haben erst als Erwachsene angefangen, ihre Instrumente zu spielen: Trompete und Tenorhorn. Wie sie zu Spätberufenen wurden und warum sie die Gemeinschaft im Posaunenchor nicht mehr missen möchten, darüber haben wir mit ihnen gesprochen. 
Radio F - Home

 

Jeden Mo-Sa 5:58 Uhr, So 9:50 Uhr 98,6 Charivari Nürnberg
Kurz & gut: Grafflmarkt, Kuss-Wissenschaft und Peinlichkeiten

Claudia Kuchenbauer kriegt eine Mail, jemand ist in Not... Was soll sie tun? Sie redet in ihren Andachten darüber, jeden Morgen hören Zehntausende zu. Wie die Pfarrerin ganz praktisch ihren Glauben lebt , wie sie sich inspirieren lässt von Mutter Theresa, wie sie zu ihren braunen Filzdappn steht, die sie peinlicherweise in der U-Bahn an ihren Füßen entdeckt. Das kann man jetzt auch im Podcast hören auf Spotify, Apple & Co: „Kurz & gut - die tägliche Dosis Glauben & Kirche“. 
 Spotify = Tinyurl.com/andachten alias

 

Sonntag, 3.7., 9 - 11 Uhr, Unser Radio

Lebendige Geschichten

Am kommenden Wochenende können Sie auf Schloss Ortenburg eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert miterleben. Mit historischer Ausstattung und Kleidung der Rokokozeit beleben die Schauspieler das Schloss. Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Reenactment und Living History.

www.unserradio.de

 

Sonntag, 3.7., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

25 Jahre Konfi-Camp

Das Augsburger Konficamp des evangelischen Jugendwerks feiert dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum. Über 14.000 Jugendliche im Alter zwischen 11 und 13 Jahren sind in den letzten 25 Jahren für 10 Tage an den Zeltstrand nach Grado in Italien gefahren.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 3.7., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

75 Jahre ejsa - evangelische Jugendsozialarbeit

Einerseits gibt es zur Zeit sehr viele Ausbildungsplätze. Andererseits finden viele Jugendliche keinen Ausbildungsplatz, weil sie Schwierigkeiten haben, sich im sogenannten 1.Arbeitsmarkt zurecht zu finden. Gründe gibt es viele: psychische Probleme, fehlende Sprachkenntnisse – um nur einige zu nennen. Für sie setzt sich seit 75 Jahren die ejsa, die evangelische Jugendsozialarbeit ein. Hier wird jungen Menschen ganz gezielt geholfen, einen Beruf zu lernen und auch am Ball zu bleiben. Zum Beispiel in der Fahrradwerkstatt R 18 .

www.meincharivari.de

 

Samstag, 2.7., 7 - 9 Uhr, Radio F

Evangelische Jugend bietet vergleichsweise günstige Ferienangebote

Der Countdown für die Sommerferien läuft. Noch vier Wochen sind es und dann 6 Wochen frei – viel mehr Wochen als die meisten von uns Eltern Urlaub haben! Wer für seine Kids gut verräumen möchte, also zum Beispiel noch eine schöne Sommerfreizeit sucht, sollte mal bei der evangelischen Jugend gucken. Da gibt’s Angebote für 8 bis 18-Jährige, die vergleichsweise günstig sind und lange in Erinnerung bleiben.

Radio F - Home

 

Unsere Sendungen im Juni

Fernsehen

Mittwoch, 29. 6.,  17.45 Uhr auf TVO "Grüß Gott Oberfranken"
" Lieblingsplätze"
In der Juni-Ausgabe stellt das evangelische Fernsehmagazin "Grüß Gott Oberfranken!" kirchliche Lieblingsplätze von Menschen aus der Region vor: Die Synagoge in Bayreuth, Glockenstuben in Kirchtürmen, das zu Martin Luther und eine Bayreuther Kirchenmusikstudentin am Klavier. 
Medien | tvo.de

 

Samstag, 19.6., 17:30 Uhr, SAT.1 Bayern 

Die Passion (Teil 2)

Barterlass, Bühnenbau, Schauspiel- und Orchesterproben - alle zehn Jahre ziehen die Oberammergauer Passionsspiele zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt an. Eine Dokumentation über die Leidenschaft der Schaffenden und Mitwirkenden - Teil 2.

www.lebensformen-tv.de

 

Donnerstag, 16.6., 17:30 Uhr, SAT.1 Bayern

Die Passion (Teil 1)

Über drei Jahre begleitet Autorin Heike Springer die Vorbereitungen und Proben der 42. Passionsspiele in Oberammergau: Barterlass, Bühnenbau, Schauspiel- und Orchesterproben. Mitten in der Hochphase der Produktion macht 2020 Corona dem traditionellen Laienspiel, das alle zehn Jahre Hunderttausende Besucher aus der ganzen Welt anzieht, einen Strich durch die Rechnung. Nach der Vollbremsung ist der Ort in Trauer. Die Rauschbärte werden abrasiert, Kulissen und Kostüme eingemottet. Voller Trotz verspricht Spielleiter und Regisseur Christian Stückl  "Wir machen die Passion" - Teil 1.

www.lebensformen-tv.de

 

Lebensformen-Sendung jetzt im Stream verfügbar

Das Klostergut Schlehdorf: Ein Leben in Gemeinschaft im Einklang mit der Natur
Im Ökodorf "Klostergut Schlehdorf" am Kochelsee leben die Menschen in einer genossenschaftlich organisierten Gemeinschaft in direkter Nachbarschaft zum Kloster-Ensemble der Missionsdominikanerinnen. Aus der ehemaligen Landwirtschaft der Schwestern hat sich in den letzten zehn Jahren ein bunter und vielfältiger Lebens- und Arbeitsort entwickelt.
Neben den ökologischen Aspekten der Nachhaltigkeit und dem Naturschutz steht für die Menschen vom Klostergut vor allem auch der soziale Aspekt im Mittelpunkt: Für den einen ist die Mehrgenerationen-Gemeinschaft ein Familienersatz, für die anderen zählt der dorfähnliche Charakter, der das Zusammenleben und die vielfältige Arbeit am Hof und in der öko-sozialen Landwirtschaft leichter macht. 
Wer hier nach einer einjährigen Kennenlernphase aufgenommen wird, arbeitet bei den Rindern, Schafen oder Hühnern mit oder übernimmt Aufgaben in der Gärtnerei und im eigenen Hofladen. Die 50 Hektar Landwirtschaft rund um den Karpfsee mit Biotop und die eigene Gärtnerei beim Hof werden hier nach strengen Naturland-Richtlinien bewirtschaftet.
Einen eigenen Hofladen und Hofcafé gibt es schon. In zwei Jahren sollen bis zu 30 Menschen am KlosterGut wohnen, arbeiten und leben können. Ein Film von Sally Büthe.

www.lebensformen-tv.de

 

Radio

 

Sonntag, 26.6., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Confessio Augustana - das Augsburger Bekenntnis

Wer hätte gedacht, dass ein Stück Papier aus dem Jahr 1530, dass damals in Augsburg "verlesen" wurde um die ganze Welt geht und bis heute lutherische Kirchen in 99 Ländern prägt.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 26.6., 9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg

"Get the gospel"

Gospel ist mitreißend. Da tanzt das Publikum und klatscht mit und hat einfach ne gute Zeit. Am kommenden Samstag (2. Juli) gibt’s in der Diakonie Puschendorf das Gospelfestival "Get the Gospel“. Mit dabei ist dann der Nürnberger Chor "Reaching Heaven". Lea Kiehlmeier war bei einer Probe in St. Michael in Fürth dabei und hat erfahren, wie megagroß die Vorfreude auf das Festival ist.

www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 26.6., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

Die Bibel als Glücksratgeber – neues Buch vom Landesbischof "Frömmigkeit und Glück"

Wir alle sehnen uns nach einem glücklichen, nach einem erfüllten Leben. Und die Frage ist, wo finde ich das. Auch Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm beschäftigt sich schon länger mit der Frage nach dem Glück, nach dem erfüllten Leben. Jetzt hat er sogar ein kleines Buch dazu geschrieben: "Frömmigkeit und Glück" heißt es.

www.antenne.de

 

Sonntag, 26.6., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Freispiel

Wart ihr schon mal auf der Bühne gestanden? Und habt vielleicht bei einem Theaterstück mitgemacht? Dann wisst ihr ja was da dahinter steckt, nämlich jede Menge. Ein ganz besonderes Theaterstück wird nächstes Jahr aufgeführt, bei dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung mitmachen. Susanne Zehentbauer weiß mehr.

www.meincharivari.de

 

Samstag, 25.6., 7 - 9 Uhr, Radio F

Knabenchorfestival

300 Sänger und mehr als 2800 Jahre Geschichte standen letztes Wochenende auf der Bühne in den Nürnberger Kirchen. Der Windsbacher Knabenchor hatte nämlich 75. Geburtstag und hat zur Party befreundete Knabenchöre aus Regensburg, Hannover, Norwegen, Spanien und Polen eingeladen. Einige von ihnen gibt es schon seit vielen hundert Jahren. Und so klang es dann in den Lorenzkirche.

Radio F - Home

 

Sonntag, 19.6, 8 - 9 Uhr, Radio Euroherz

"Jesus am See"

Seit Donnerstag läuft bereits das Glaubensfestival „Jesus am See“. Auf dem Gelände der Landesgartenschau in der Wilhelminenaue dreht sich seit vier Tagen alles um Gott und Glauben. Das Wetter war ja bisher traumhaft und auch heute am Sonntag geht es mit dem schönen Wetter weiter. Also perfekt für ein Festival am See.

www.euroherz.de

 

Sonntag, 19.6., 7 - 9 Uhr, Donau 3 FM

Respekt als Hauptzutat für friedliches Zusammenleben

Schloss Elmau ist weltberühmt als Gastgeber für den G7 Gipfel und hierzulande auch bekannt als Ort für Veranstaltungen zur deutsch-israelischen Verständigung, wie das Israeli Jazz and Food Festival, das letzte Woche dort stattgefunden hat: Mit dabei war Israels Starkoch Uri Buri. Er lebt in seinem Alltag in Israel das was die Spitzenpolitker bei ihrem Treffen nächste Woche (26. – 28.6.) anstreben: Ein friedliches Zusammenleben mit Respekt. Martina Klecha hat Uri in Elmau getroffen:

www.donau3fm.de

 

Sonntag, 19.6., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Wie die Religionen auf den Klimaschutz schauen

Die Klimakrise ist eins der größten und wichtigsten Themen unserer Zeit. Auch die beiden Weltreligionen Christentum und Judentum mischen mit beim Klima retten. Warum sie das tun und was eigentlich ihr Bezug zur Umwelt ist, das wurde bei einer Diskussion am Bayerischen Forschungszentrum für Interreligiöse Diskurse an der Uni Erlangen geklärt. Und meine Kollegin Jasmin Kluge war dort und erklärt und, was dabei rauskam.

www.meincharivari.de

 

Sonntag, 12. 6., 7 und 9 Uhr, Ramasuri

"Sonntagshaferl"

Der 19 Jährige Luca Löwel aus Alt-Speichersdorf ist vielen auch als Geigenspieler bei Festgottesdiensten in der Speichersdorfer Christuskirche bekannt.
Seit September 2021 absolviert er in der einzigen evangelisch-lutherischen Enklave Roms, der Christuskirche, ein diakonisches Auslandjahr. Wie er zu dieser Stelle gekommen ist und ob er den Papst schon persönlich die Hand geschüttelt hat erfahren Sie am 12. Juni bei Radio Ramasuri. 
www.ramasuri.de

 

Sonntag, 12.6., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

Hostess München 72

Margot Müller war lange Jahre Englischlehrerin. Heute ist sie ehrenamtliche Prädikantin in den evangelischen Gemeinden im Münchner Norden. Woran sie sich aber immer noch gerne erinnert, ist ihre Zeit als Hostess bei den Olympischen Spielen 1972.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 12.6., 7 - 9 Uhr, Donau 3FM

Diakonisches Jahr in Rom

Freiwilliges soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst. Davon habt ihr sicher schon Mal gehört. Weniger bekannt ist das Diakonisches Jahr im Ausland. Da arbeitet man dann 9 bis 12 Monate bei sozialen oder kirchlichen Einrichtungen im Ausland. Genau das macht gerade der 19-Jährige Luca Löwel aus Speichersdorf in der Oberpfalz. Er ist evangelisch und macht gerade im katholischen Rom sein Auslandsjahr - in der einzigen evangelisch-lutherischen Enklave Roms, in der Christuskirche. Eva Schlössel hat mit ihm gesprochen.

www.donau3fm.de

 

Sonntag, 5.6., 6 - 9 Uhr, Antenne Bayern

"Servus Sonntag"
In der Lexikonreihe "Das Kirchenjahr für Einsteiger" werden über das Jahr die wichtigsten christlichen Feste mit der frischgebackenen Pfarrerin Dorothée Stürzbecher-Schalück kurz und knapp erklärt. Diesen Sonntagmorgen geht es um das Pfingstfest, dem Geburtstag der Kirche, und darum, was es mit dem Heiligen Geist auf sich hat. Und an Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag. Deshalb gibt es an diesem verlängerten Wochenende einige christliche Pfingsttreffen in Bayern: in Oberfranken in Bobengrün und in Mittelfranken in Puschendorf, auf der Hensoldtshöhe und auf dem Hesselberg: dort findet morgen das größte Christentreffen mit einem Freiluftgottesdienst statt. Das Motto ist: "Zusammenhalten". An die 8.000 Besucher werden erwartet. Unter den prominenten Gästen sind der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Kirchentagspräsident und frühere Bundesinnenminister Thomas De Maizière. Auch Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat seinen Auftritt bei einer Handy-Sammel-Aktion. Dabei wird das Gewicht des Bischofs mit alten, defekten oder ungenutzten Mobiltelefonen aufgewogen, die dann recycelt werden.

www.antenne.de

 

Sonntag, 5.6., 9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg

Wenn der Roboter mit operiert: High-Tech Sensation bei Diakoneo in Schwäbisch Hall

Es gibt Operationen, die sind besonders knifflig. Operationen an der Wirbelsäule zum Beispiel oder Tumoroperationen. Da muss jeder Handgriff 100prozentig sitzen. Intelligente Technik kann dabei helfen. Beim Diakonieunternehmen Diakoneo wird mit der sogenannten "Robotic Suite" operiert–  das ist ein sogenannter "3D Navigations-Hybrid Roboter". Jasmin Kluge hat sich diese Technik aus dem Krankenhaus in Schwäbisch Hall erklären lassen. Und sie wollte wissen, was der Mensch auch in Zukunft noch besser kann als der Roboter.

www.986charivari.de/vitamin-c

 

 

 

 

Unsere Sendungen im Mai

Fernsehen

Mittwoch, 25.5., 17:45 Uhr auf TVO  "Grüß Gott Oberfranken!" 

"Kirche und die Welt"
Die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hat viele Beziehungen zu lutherischen Partnerkirchen überall auf der Welt, so zum Beispiel auch nach Afrika. Sie unterstützt im Rahmen dieses Engagements auch medizinische Projekte. Eines davon ist die Medizinische Notversorgung Tansania. Was dahinter steckt und wie wichtig diese Hilfen sind, zeigt die Maiausgabe des Evangelischen Magazins.  Außerdem im Programm: Einblicke in das Süd-Nord-Programm. Hier kommen Menschen aus den hintersten Ecken der Welt, um sich in Oberfranken in Kindertagesstätten, Seniorenheimen oder in der Gemeinde zu engagieren. Wir haben mit einigen über ihre Arbeit hier gesprochen und darüber, was ihnen der Freiwilligeneinsatz bedeutet. Kirchliche Unterstützung über die Grenzen Bayerns hinaus findet auch in Folge der Ukrainekrise statt. So engagiert sich die evangelische Kirche in Bayreuth für Geflüchtete aus der Ukraine. Doch was bedeutet Nächstenliebe ganz konkret für die, die helfen und für die, die sie empfangen? In der Rubrik "Mein Lieblingsplatz" erzählt ein Forchheimer Pfarrersehepaar, das lange Zeit in Papua-Neuguinea gearbeitet hat, welchen Ort sie in ihrer neuen deutschen Heimat liebgewonnen haben. 
Medien | tvo.de

 

Lebensformen: Mai-Sendung als Stream verfügbar 
Mobilität im Wandel : von A nach B in Stadt und auf dem Land 
Münchner Pendler stecken im Schnitt drei Tage im Jahr im Verkehr fest. Die Landeshauptstadt ist damit die bundesdeutsche Stauhauptstadt. Über Jahrzehnte hat sich aber das Auto als Hauptverkehrsmittel auch in die Köpfe der Landbevölkerung gebrannt. Um hier eine Alternative zu finden, lässt man sich vielerorts kreative Lösungen einfallen, die jedoch nicht immer auf Zuspruch treffen.
Filmemacher Andreas Lettenmeier hat mit Verantwortlichen in drei Regionen Bayerns über neue Mobilitätskonzepte im öffentlichen Nahverkehr gesprochen. Er trifft in der Aprilsendung von Lebensformen auch Menschen, die ohne Auto unterwegs sind.
www.lebensformen-tv.de

 

Radio

Sonntag, 29.5. 7 - 9 Uhr, Donau 3FM

Die Taube - Pfingstwunder oder Ratten der Luft?

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Und der wird häufig in Form einer Taube dargestellt. Mit den Tauben ist das aber so eine Sache: einerseits lieben wir sie, lassen sie als weiße Friedenstauben oder bei Hochzeiten fliegen, andererseits jagen und verfolgen wir die Stadttauben. Ein Taubenzüchter erzählt über diese besonderen Vögel.

www.donau3fm.de

 

Sonntag, 22.5.,  9 - 10 Uhr, Charivari Nürnberg

Heidi in Israel

Viele Kinder lieben die Geschichte von Heidi seit Generationen bis heute. Übrigens: Nicht nur bei uns, sondern auf der ganzen Welt. In 70 Sprachen wurde "Heidi" übersetzt, unter anderem auf Japanisch, Türkisch und auch auf Hebräisch. In Israel lesen Kinder dieses Buch seit 70 Jahren und erst vor zwei Jahren gab es eine neue Übersetzung.  Warum das Buch immer noch so aktuell und beliebt ist, hat Martina Klecha herausgefunden. Im Gespräch mit einem Germanisten und kleinen Leserinnen.

 www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 22.5., 9 - 10 Uhr, Charivari Würzburg

Warum sich konfirmieren lassen?

In den vergangenen Wochen wurden viele Jugendliche konfirmiert und manche haben das Fest noch vor sich. Aber warum lassen sich jungen Menschen heutzutage überhaupt konfirmieren? Wir habeneine junge Frau gefragt, warum sie sich bewusst dafür entschieden hat.

www.meincharivari.de

 

Sonntag, 22.5., 7 - 9 Uhr, Donau 3FM

Was ist an Himmelfahrt passiert?

Nächste Woche (26.5.) ist Feiertag – super! Aber was war da nochmal: Vatertag? Vielleicht auch – aber genaugenommen ist "Himmelfahrt". Da ist Jesus in den Himmel aufgestiegen. Wie  das passiert ist und wie Christen diese „Himmelfahrt“ verstehen, erklärt uns jetzt Marc Peratoner.

www.donau3fm.de

 

Montag, 16.5. bis Donnerstag und Sonntag, 21:58, Antenne Bayern

Nachgedacht: Eine Impulsreihe von bayerischen Pfarrerinnen und Pfarrern  
Diese Woche mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.  Mitten im Alltag lädt er die Hörer ein, für eine gute Minute innezuhalten, Ärgerliches aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, Gewohntes neu wahrzunehmen oder sich von Unbekanntem berühren zu lassen.

 

Sonntag, 15.5., 9 - 10  Uhr, Charivari Nürnberg

Herzschlag-Festival – christliches und inklusives Festival

Zusammen feiern, abtanzen, ne gute Zeit haben! Das könnt Ihr am kommenden Wochenende in Hersbruck! Da steigt das 3. Herzschlagfestival mit Rock, Ska, Pop und Hip-Hop. Drumrum gibt’s witzige Aktionen wie Bullriding oder Bungee-Run. Und wer möchte kann auch den Kontakt zu Gott suchen. Das Herzschlagfestival ist nämlich ein christliches Festival. Und: Das Festival möchte dieses Jahr Menschen mit Behinderung besonders einbinden. Jasmin Kluge hat mit den Organisatorinnen gesprochen.

 www.986charivari.de/vitamin-c

 

Sonntag, 15.5., 9 - 10 Uhr, Charivari Würzburg

Hilfe für den Start in den Alltag nach der Klinik

Stress, Angstzustände, sozialer Rückzug. Die Corona-Pandemie hat gerade bei Kindern und Jugendlichen ganz viele psychische Erkrankungen verschlimmert oder sogar verursacht. Glück hat, wer dann zeitnah einen Platz in einer Therapie bekommt oder in einer Klinik bekommt. Aber was passiert danach? Von Null auf Hundert zurück ins alte Leben klappt leider oft nicht. An dem Punkt hilft die Jugend-Reha der Stadtmission in Nürnberg. Julia Riese hat mit einer jungen Frau gesprochen, die dort Hilfe bekommen hat.

www.meincharivari.de

 

Sonntag, 15.5., 8 - 10 Uhr, Radio Plassenburg

Gelebtes Miteinander

Der Krieg in der Ukraine wütet weiter. Mittlerweile haben zwar viele Flüchtlinge überall in Bayern Unterschlupf gefunden, es sind aber vor allem die Kinder, die unter den Folgen zu leiden haben.
Um ein bisschen Normalität in den Alltag zu bringen, gibt es in Kulmbach jetzt den „kreativen Donnerstag“. Eine tolle Idee für die Integration der geflüchteten Kinder.

Medien | Radio Plassenburg (radio-plassenburg.de)

 

Sonntag, 15.5., 7 - 9 Uhr, Charivari

Bischof lässt sich wiegen - für Spenden

Über sein Körpergewicht kann Regionalbischof Klaus Stiegler ab dem 8.Mai wohl kein Geheimnis mehr machen. Die Kirchengemeinde Neumarkt in der Oberpfalz möchte sein Körpergewicht mit Münzen aufwiegen. Mit der Aktion "Wetten, dass… wir, Neumarkter, unseren Regionalbischof aufwiegen?" soll Spendengeld für die Renovierung der Christuskirche in Neumarkt gesammelt werden. 
Ob die Neumarkter es geschafft haben oder ob sich der Regionalbischof noch ein paar Extrakilo angefuttert hat erfahren Sie am Sonntag, den 15.05. zwischen 7 und 9 Uhr bei Charivari. 

www.charivari.com

 

Samstag, 14.5., 7 - 9 Uhr, Radio F

Fahrraddemo Kidical Mass

Radfahren macht Spaß, ist gesund, gut für die Umwelt - und manchmal ganz schön gefährlich. Vor allem mit Kindern, wenn es keine gescheiten Radwege gibt. Das erleben Nürnberger Eltern jeden Tag.

Radio F - Home

 

Sonntag, 8.5., 8 - 9 Uhr, Radio Euroherz

Kreative Kinder und engagierte Jugend
Ein Kulmbacher Kunstlehrer stiftet Kinder von 2-6 Jahren zu Kreativität an: kleine Burgen aus Ton, Seifenblasen selber machen oder mit einem echten Handwerker arbeiten. Die Diakonie organisiert diesen neuen „kreativen Donnerstag“. Und im Dekanat Michelau portraitieren wir den Regionaljugendreferenten Torsten Backer. Radio vor Ort mit den Leuten, die die evangelische Kirche so interessant machen.
www.euroherz.de

 

Sonntag, 8.5., 7 - 9 Uhr, DONAU 3FM

Waffenlieferungen
Jetzt also doch. Deutschland liefert schwere Waffen in die Ukraine. Die politische Entscheidung ist unter der Woche gefallen und doch wird nach wie vor heftig diskutiert, ob das der richtige Weg ist – auch und gerade in der Kirche.
Denn auch wenn Landesbischof Bedford-Strohm Waffenlieferungen gutheißt, an der Kirchenbasis ist längst nicht jeder dieser Meinung.

www.donau3fm.de

 

Vitamin C – der christliche Podcast

Der Pater, der Lebensmittel rettet und dafür angeklagt wird, die „Corona“-Vesperkirche oder Tipps gegen Mobbing bei Schülern – solche spannenden Reportagen produziert die Evangelische Funk-Agentur (efa) fürs Privatradio. Nun gibt es diese hochinteressanten und überregionalen kirchlichen Themen auch in einem wöchentlichen Podcast. Er heißt "Vitamin C – der christliche Podcast" und ist überall zu finden, wo es Podcasts gibt, z.B. bei Spotify.

 

Sonntag, 1. 5., 8 - 9 Uhr, Radio Trausnitz

Tipps vom Arbeiterseelsorger

Heute (1.Mai) ist Tag der Arbeit. Der Tag der Gewerkschaften. Aber auch die Kirche sieht sich in der Verantwortung für Menschen im Arbeitsleben. Im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, kda, kümmern sich Seelsorgerinnen um die Belange der Angestellten. Die vergangenen zwei Jahre waren auch für sie eine große Herausforderung. Arbeitsseelsorger Peter Lysy sieht im Ergebnis, dass sie künftig die Arbeitswelt ziemlich ändern wird.

Radio Trausnitz

 

Sonntag, 1.5., 8 - 9 Uhr, HITRADIO RT1

"Gib alles - nur nicht auf!" 

 "Gib alles, nur nicht auf" – das ist ein wunderbarer Text von Liedermacher Andi Weiss und auch das Motto seines Abends am nächsten Samstag in Sankt Andreas in Augsburg. Da ist er zu Gast der Münchner Diakon und Songpoet und Torsten Thierbach hat sich vorab mit ihm unterhalten.

HITRADIO RT1 | IMSÜDEN (imsueden.de)

 

Sonntag, 1.5., 8 - 9 Uhr, Charivari Würzburg

Filmtipp Luzifer

Am Donnerstag startete das Psycho-Drama "Luzifer" in den Kinos. Es beruht auf einer wahren Geschichte: die streng religiöse Mutter Maria wohnt zurückgezogen mit ihrem geistig eingeschränkten Sohn in einer einsamen österreichischen Berghütte. Als der umliegende Wald an der Hütte  gerodet werden soll und die beiden aus ihrer Hütte ziehen müssen, gibt  Maria gibt dem Teufel die Schuld und versucht mit allen Mitteln ihn wieder auszutreiben. Ein Versuch, der in einer regelrechten Katastrophe endet. Das Besondere an diesem Film ist aber auch, dass die Film-Mutter von der evangelischen Pfarrerin Susanne Jensen gespielt wird.

www.meincharivari.de

 

Sonntag, 1.5., 7 - 9 Uhr, DONAU 3 FM

"Raus aus der Bubble"

Im Mai 2021 wurde Anna-Nicole Heinrich mit 25 Jahren zur bislang jüngsten Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt. Jetzt war sie in Hof zu Gast und hat in einem spannenden Gespräch mit einem prominenten 63jährigen Kirchenmann dargestellt, wie sie als junge Frau die Zukunft der Kirche und der Christen sieht.

www.donau3fm.de