Kirche und Kirchenpolitik

Königin der Instrumente

Autor
Rund 5200 Mitglieder hat die evangelische Kirchengemeinde in Herzogenaurach, eine erst elf Jahre alte Stadtkirche und bald auch endlich die Orgel, die sich Kantor Gerald Fink von Anfang an gewünscht hat. Und die Ideen gehen der Gemeinde nicht aus, wie man dem Ziel ein Stück näher kommt und damit ein Langzeitprojekt endlich abschließt.

Synodalpräsidium

Synodalpräsidium der bayerischen evangelischen Landessynode: Walter Schnell, Annekathrin Preidel, Hans Stiegler
Die Corona-Krise hat nach Überzeugung der bayerischen Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel die Reformprozesse in der Kirche vorangebracht und zu mehr Solidarität geführt. Wie genau - das erklärt sie im gemeinsamen Interview mit den Vizepräsidenten Walter Schnell und Hans Stiegler, mit denen sie das Präsidium der bayerischen evangelischen Landessynode bildet.

TV-Tipp: "Kirche in Bayern"

Martina Klecha Don, 10.06.2021 - 05:30
Autor
Seit dieser Woche gibt es in Bayern Lockerungen für Kunst und Kultur. Das macht sich auch im kirchlichen Bereich bemerkbar. In Bayern sind wieder Musikproben ohne Teilnehmerbegrenzung möglich. Und ab Sonntag darf man im Gottesdienst wieder singen.

Kirchentag 2023 Nürnberg

Crossmedia Mi, 02.06.2021 - 20:00
Im Juni 2023 findet der Deutsche Evangelische Kirchentag in Nürnberg statt. Philipp Sommerlath, Beauftragter der evangelischen Landeskirche für den Nürnberger Kirchentag, spricht im Sonntagsblatt-Interview über das Großereignis.

Jubiläum

Am Ökumenischen Pfingstreffen in Augsburg nahmen 1971 gut 8.000 Menschen teil. Es gilt als Vorläufer des ersten Ökumenischen Kirchentags, der jedoch noch mehr als drei Jahrzehnte auf sich warten ließ. Eine Teilnehmerin erinnert sich.

Fundraising

Sparschwein Euro Geld Spenden Symbol
Heike Davidson ist in der bayerischen Landeskirche für Fundraising zuständig. Im Interview erklärt sie, in welchen kirchlichen Bereichen das Fundraising besonders gut funktioniert - und welchen Effekt es auf die Stellenfinanzierung hat.

Buchtipp

Crossmedia So, 23.05.2021 - 18:00
Schlechtes Benehmen in der Kirche - das gab es damals wie heute. Liturgiewissenschaftler Guido Fuchs schreibt in seinem Buch "Kleine Geschichte des schlechten Benehmens in der Kirche" über verschiedene Kirchen-Fettnäpfchen. Was er dabei Kurioses herausgefunden hat, erzählt er im Interview.

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken!"

Martina Klecha Mi, 19.05.2021 - 05:30
Eine bewegte Geschichte hat die Nikolauskapelle in Oberfranken. Im Verlauf der Jahrhunderte wurde sie von sage und schreibe vier christlichen Konfessionen und der jüdischen Gemeinde als Gotteshaus genutzt. Reporterin Daniela Schuberth war vor Ort und hat sich den Ort der gelebten Ökumene zeigen lassen.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*