Kirche und Kirchenpolitik

Bayerische Landessynode

Betty Mehrer
Leistungsdruck und Unsicherheit prägen gerade in Corona-Zeiten die Gesellschaft aus Betty Mehrers Sicht. Die bayerische Landessynodale findet: Kirche darf nicht darauf warten, dass die Menschen ihre Einladung annehmen. Welche Veränderungen sich daraus ergeben, beschreibt sie im Kurzinterview mit sonntagsblatt.de.

Redaktionsgespräch

Heinrich Bedford-Strohm zieht im großen exklusiven Sonntagsblatt-Interview Bilanz. Sein Amt als Ratsvorsitzender der EKD endet. Zugleich blickt der bayerische Landesbischof in die Zukunft - und schildert, was er noch alles plant.

Geflüchtete

Ist Kirchenasyl überhaupt ein aktuelles Thema? Ist es! Sonntagsblatt.de hat mit dem evangelischen Pfarrer-Ehepaar Susanne Wittmann-Schlechtweg und Andreas Schlechtweg über die Kirchenasyle gesprochen, die sie in ihrer Gemeinde gewährt haben.

Geflüchtete

Kirchenasyl für abgelehnte Asylbewerber führt für die Betroffenen nur selten zu einem Bleiberecht in Deutschland. Der Beauftrage für Kirchenasyl der bayerischen Landeskirche, Diakon Thomas Schmitt, erklärt im Sonntagsblatt-Interview, warum das Kirchenasyl aus seiner Sicht dennoch wichtig und richtig ist – und welche Kriterien dafür gelten.

Synodale

Beate Schabert-Zeidler
Beate Schabert-Zeidler, frühere Vorsitzende Richterin und seit Jahrzehnten in der evangelischen Kirche engagiert, hat die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber erhalten. Die Bayerische Verfassungsmedaille wird an Vorbilder verliehen, die sich um die Verfassung des Freistaats verdient machen.

Evangelische Jugend Bayern

Bartl Veronika
Veronika Bartl ist zur Vorsitzenden des Landesjugendkonvents der Evangelischen Jugend in Bayern gewählt worden. Im Sonntagsblatt-Interview erzählt sie, warum sie aufgeregt war vor der Wahl - und was sie sich vorgenommen hat für die nächste Zeit.

Missbrauch

Missbrauch in der Kirche
Die Missbrauchsbeauftragten der Erzdiözese München und Freising haben ihren dritten Bericht vorgelegt. In den vergangenen zwei Jahren wurde demnach Schmerzensgeld in Höhe von 80.000 Euro an 15 Missbrauchsopfer ausgezahlt. Bei den Ansprechpersonen gingen aber deutlich mehr Meldungen zu Verdachtsfällen ein.

Evangelisch in der DDR

Evangelische Dekanatsfrauen aus Bayern und Sachsen haben sich aufgemacht, deutsch-deutsche Geschichte aufzuarbeiten und Mauern geistlich zu durchbrechen. Frauen leben Demokratie lautet der Titel einer virtuellen Ausstellung, die zehn Frauen aus Sachsen, Thüringen, Polen und Tschechien zur Zeit des Systemwechsels 1989/90 porträtiert und erzählt, welche Freiräume die Kirchen zu gesellschaftlichem Engagement boten. Das Sonntagsblatt hat evangelischen Frauen aus Ost und West zugehört.

Ehrenamt

Harald Keiser, Referent für bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt in der Diakonie Bayern
Bundesweit engagieren sich rund 31 Millionen Menschen ehrenamtlich. Trotzdem sei das Thema in der Corona-Pandemie nur wenig beachtet worden, kritisiert der Referent fürs Ehrenamt in der Diakonie Bayern, Harald Keiser. Der Ausnahmezustand habe aber auch zu positiven Entwicklungen geführt.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*