Kirche in Bayern - das ökumenische Fernsehmagazin

"Kirche in Bayern – das ökumenische Fernsehmagazin" informiert über kirchliche Themen: Von der engagierten Gemeinde über die Bischofskonferenz bis hin zum diakonischen, karitativen Engagement – wir zeigen Ihnen, was Kirche in Bayern ausmacht.

 

 

"Kirche in Bayern"

Jerusalem gilt für Millionen von Gläubigen weltweit als heilig. Weltliche Machtkämpfe und religiöse Passion prägen ihr Gesicht seit Jahrhunderten. Um das Licht aus der Stadt überall erlebbar zu machen, hat die Künstlerin Dana Greiner mit einer aufwändigen Technik einen Tag Sonnenlicht in Jerusalem aufgenommen.

"Kirche in Bayern"

Ein Forum, in dem Männer ganz auf ihre Kosten kommen und sich mal ganz von "Mann zu Mann" unterhalten können. Das bietet die evangelische Männerarbeit in Bayern. Vom Männer-Treff vor Ort bis zur Pilgertour auf dem Motorrad. Die Kirche setzt auf Angebote, bei denen Männer aktiv sein können. Aber auch auf Ruhepausen, bei denen Man(n) tiefsinnig werden kann.

"Kirche in Bayern"

Vor mehr als 80 Jahren wurde aus den ursprünglich getrennten Orten Garmisch und Partenkirchen die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen. Die evangelischen Kirchengemeinden jedoch waren noch bis vor kurzem eigenständig. Durch Initiative der Gemeinden ist ein großer Stein ins Rollen gekommen. Und es gelang, was sich vor ein paar Jahren kaum einer vorstellen konnte.

Kirche in Bayern

Es ist das größte Metal-Festival Süddeutschlands. Rund 40.000 Besucher wurden dieses Jahr wieder beim „Summer Breeze“ auf dem Flugplatzgelände des Aeroclubs Dinkelsbühl gezählt. Metal-Musik und Christentum - das ist in der Meinung mancher christlicher Gruppierung nicht vereinbar - allein wegen Gewaltdarstellungen und Teufelssymbolen. Jetzt war die evangelische Kirche zum vierten Mal auf dem Festival mit einem eigenen Zelt präsent.

Kirche in Bayern

"Rund um die Welt" haben sich die Jugendlichen beim Brass Day Bayern Ende Juni in Gunzenhausen gespielt. Musik machen ist für die meisten ein schönes Hobby, das Spaß macht und dabei hilft, den Schulstress hinter sich zu lassen. Wenn mehr als 200 Gleichgesinnte auf einmal spielen, kann aller Ärger buchstäblich weggeblasen werden.

Gastfreundschaft ökumenisch

"Man soll die Feste feiern, wie sie fallen", heißt es ja im Volksmund. Dabei spielt neben der passenden Zeit ja auch der Ort eine wichtige Rolle. Einen ganz besonderen Ort - das romantische Städtchen Seßlach - hat sich diesmal das Dekanat Michelau für seinen Dekanatskirchentag ausgesucht. Dabei durfte das evangelische Dekanat ganz besonders auf die Gastfreundschaft der katholischen Stadtpfarrgemeinde zählen.

"Kirche in Bayern"

Freunde sind wichtig. Wer Freunde hat, ist glücklicher. Und wer gute Freunde hat, kommt leichter durchs Leben, heißt es. Filmemacherin Claudia Dinges hat sich auf die Suche nach echter Freundschaft gemacht. Gefunden hat sie Sandkastenfreunde über Generationen hinweg.

"Kirche in Bayern"

Künftig können bei der evangelischen Kirche und der Diakonie in Bayern in manchen Berufen auch Menschen arbeiten, die keiner christlichen Kirche angehören. Dazu zählen zum Beispiel Mitarbeiter in der Pflege, Verwaltung und Hauswirtschaft. Damit sie trotzdem lernen, was die evangelischen Einrichtungen ausmacht, werden Willkommensseminaren angeboten.

"Kirche in Bayern"

Gegen die Ausbeutung der Natur zeigt sich der Mensch immer wieder erfinderisch. Die erneuerbaren Energien Solar und Windkraft haben vor einigen Jahren das ökologische Denken komplett verändert. Ähnlich könnte die mobile Biogasanlage für Kleinfarmer in Afrika wirken, die ein Oberfränkisches Unternehmen entwickelt hat. Das Feuermachen mit umweltschädlichen Kerosin oder Feuerholz wird durch natürliches Biogas ersetzt.