Schwabach (epd). Nach einer pandemiebedingten Pause wird in diesem Jahr am Reformationstag (31.10.) wieder das Engelisingen auf dem Turm der Stadtkirche Schwabach stattfinden. Der Kindersingkreis unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik und der Posaunenchor spielen und singen ab 18 Uhr den Choral "Nun danket alle Gott", teilte Peschik mit. Eingeführt wurde diese regionale Tradition vor mehr als 200 Jahren zum Jubiläum der Reformation.

Das Lied erklinge von allen vier Ecken des Kirchturms. Zur Erinnerung an die Reformation werden vom Verkehrsverein auf dem Schwabacher Marktplatz außerdem süße Reformationsbrötchen verteilt. Der Abend endet mit einer Andacht in der Stadtkirche.

Beim Engelisingen treten die größeren Kinder des Kinderchors auf. Aber auch Kinder ab acht Jahren, die nicht im Chor singen, dürfen teilnehmen und zur Probe am 28. Oktober um 16.15 Uhr in die Stadtkirche kommen, hieß es.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*