Oliver Marquart

Online-Redakteur
Oliver Marquart
Oliver Marquart

Oliver Marquart hat 20 Jahre lang in Berlin gelebt – klar, was bleibt einem als Schwabe auch übrig. Dort hat er sehr viel Musikjournalismus gemacht, bevor es ihn an den Newsdesk verschlagen hat. Beim EPV richtet er seinen journalistischen Fokus nun auf nachhaltigere Themen und genießt darüber hinaus die landschaftlichen (gelegentlich auch die braurechtlichen) Vorzüge Münchens.

Twitter Kanal

Machtübernahme durch die Taliban

Ein afghanisches Kind
Nur noch bis Ende des Monats sind Evakuierungen aus Afghanistan möglich. Flüchtlingshelfer Stephan Theo Reichel kritisiert, man lasse die Menschen im Stich – und fordert eine andere Asylpolitik der Bundesregierung.

Machtübernahme durch die Taliban

Menschen in Afghanistan
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) fordert in einer gemeinsamen Erklärung mit anderen Kirchen und Organisationen, auf die Notlage der Menschen in Afghanistan mit Menschlichkeit zu reagieren. Man denke dabei nicht nur an die Ortskräfte, heißt es.

Machtübernahme durch die Taliban

Vom Krieg zerstörte Gebäude in Kabul
Die Verzweiflung der Menschen in Afghanistan ist groß. Nach der Machtübernahme der Taliban sind sehr viele in Lebensgefahr. Ein junger Afghane aus Straubing steckt in Kabul fest – und berichtet in einem betroffen machenden Augenzeugenbericht, was er erlebt.

Taliban

Menschen auf einem Markt in Kabul
Viele Menschen in Afghanistan sind nach der erneuten Machtübernahme der Taliban verzweifelt. Stephan Theo Reichel, Vorsitzender von "matteo – Kirche und Asyl e.V." berichtet im Gespräch mit sonntagsblatt.de von Hilferufen, die ihn sowohl aus Deutschland als auch auch Afghanistan erreichen - und stellt klare Forderungen an die Politik.

Sonntagsschutz

Eine Frau genießt den freien Sonntag
Seitdem die CSU in ihrem Wahlprogramm eine Aufweichung des Sonntagsschutzes fordert, ist die Diskussion um den christlichen Ruhetag voll entbrannt. Diakon Klaus Hubert fordert nun, den arbeitsfreien Sonntag ohne Einschränkung beizubehalten – und begründet das auch.

60 Jahre Mauerbau

Menschen stehen vor der Berliner Mauer
Viele Deutsche haben die Zeit der deutschen Teilung zwischen 1952 und 1989 gar nicht miterlebt. Zeitzeug*innen haben aber Interessantes aus diesen Jahren zu berichten. Wir haben mit dreien gesprochen.

60 Jahre Mauerbau

Blick von der bayerischen Seite Mödlareuths auf die Mauer
Das Dorf Mödlareuth wurde zum Sinnbild der deutschen Teilung, denn fast vierzig Jahre lang verlief die deutsch-deutsche Grenze durch das Dorf. Museumsdirektor Robert Lebegern erklärt, was es damit auf sich hatte – und warum der Mauerbau nicht der Beginn der Teilung war.

Islamunterricht

Bayern führt zum kommenden Schuljahr das Fach Islamunterricht ein. Der Islam-Beauftragte der evangelischen Kirche, Rainer Oechslen, erklärt im Sonntagsblatt-Interview, warum die jetzt beschlossene Lösung nur ein erster Schritt sein kann.

Interview

Seit 2006 begleitet der evangelische Pfarrer Thomas Weber die deutschen Olympioniken zu den Wettkämpfen. Dieses Jahr darf er wegen Corona nicht mit zu Olympia. Wie er damit umgeht, mit welchen Anliegen die Athlet*innen zu ihm kommen und wie er das Verhältnis von Glaube und Sport sieht, erzählt Weber im Sonntagsblatt-Interview.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*