Rudolf Stumberger

Korrespondent epd
ShareFacebookTwitterShare

Corona-Pandemie

Crossmedia Mo, 08.03.2021 - 07:00
Bahnhofsmission München Frau
In der Corona-Pandemie hat sich in der Bahnhofsmission München die Zahl der Hilfesuchenden verdoppelt. Auch weil sich viele Menschen, die in Armut leben, derzeit nichts dazuverdienen können. In der Bahnhofsmission holen sie Lebensmittel und Masken.

München

München Frauenkirche Marienplatz Innenstadt
Die Stadt München will dem Druck auf die Wohnungspreise begegnen und wieder mehr bezahlbare Wohnungen ermöglichen. Wie die Schere am Wohnungsmarkt auseinandergeht und Normalverdiener vertreibt, zeigt das Beispiel eines ehemaligen Arbeiterviertels.

Reformationsjubiläum

Mächtig hallen die Reime durch den großen Saal: "Warum sieht er sich um? Warum bleibt er stumm?" Gemeint ist der Reformator Martin Luther; die Fragen werden von den rund 2.100 Mitwirkenden gesungen, die im Chor mit dabei sind. Am Münchner Gasteig fand am Samstag die Hauptprobe zum Luther-Pop-Oratorium statt, das am 18. März in der Olympiahalle aufgeführt wird.