Christian Ude

Politik und Glaube

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude
Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) will bayerischer Ministerpräsident werden. In der Politik sieht der Protestant die Kirchen als wichtigen Partner. Dennoch sollten Christen sich nicht bei jeder politischen Frage einmischen: Nicht jedes Ja oder Nein zu einer Umgehungsstraße könne aus der Bibel abgeleitet werden, sagt Ude. Im Redaktionsgespräch erzählt er, wie es mit der Asylpolitik in Bayern weiter gehen sollte, ob es noch christliche Feiertage braucht und welchen Anteil er daran hat, dass sein damaliger Pfarrer aus dem Kirchendienst ausgetreten ist.