Kaspar Schwenckfeld

Spiritueller Impuls

quellentext sebastian schwenckfeld
Wie kaum ein anderer begleitete Kaspar Schwenckfeld als theologischer Laie die gesamte Reformationszeit, anfangs als Anhänger der neuen Lehre, später als profunder und verfolgter Kritiker. "Es gehet eine neue Welt daher, die alte stirbet ab." Dieses Grundgefühl teilte er mit vielen seiner Zeitgenossen – auch mit Luther.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*