8. Dezember 2020
Weihnachten

Lisa Mantler moderiert Streaming-Show der Kirchen "24x Weihnachten neu erleben"

Mit einer Streaming-Show wollen Kirchen die Menschen an Weihnachten erreichen. "24x Weihnachten neu erleben" startet mit vielen Prominenten - darunter Lisa Mantler oder Jana Highholder.

Eine aufwendige, überkonfessionelle Fernseh- und Webproduktion will an Heiligabend die Weihnachtsgeschichte "auf noch nie dagewesene Art und Weise" erzählen. Eine Stunde lang sollen Zuschauer per Livestream und im Fernsehen Weihnachtslieder, besinnliche Impulse und eine Inszenierung der Wunder erleben, die Weihnachten ausmachen, sagte Michael Hofmann, Leiter von "Weihnachten neu erleben" dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Moderatorin ist Lisa Mantler, die als 18-jähriger Social-Media-Star mit ihrer Zwillingsschwester Lena auf Instagram (lisaandlena) über 15 Millionen Follower hat. Sprecher der Impulse sind der Bischof der Diözese Passau, Stefan Oster, und Dorothea Greiner, evangelische Regionalbischöfin in Bayreuth, sowie Steffen Beck, Leiter der freikirchlichen Gemeinde ICF Karlsruhe.

Ihre Gedanken würden immer wieder mit großen Spielfilmszenen und Bühnenbildern untermalt, wie das Wunder der Deutschen Wiedervereinigung, oder der Frieden nach dem Ersten Weltkrieg. Auch humorvolle Szenen wie Hunderte Schafe in LED-Westen seien zu sehen, sagte Hofmann.

Das Fürbitte-Gebet sprechen der Schauspieler Samuel Koch, die Influencerin Jana Highholder (hiighholder) sowie die Zwillinge Johannes und Philipp Mickenbecker, die als "Real Life Guys" ein Millionenpublikum auf ihrem Youtube-Kanal erreichen.

Weihnachten mit Lisa Mantler und Jana Highholder

Finanzielle Mittel für eine solche Produktion gebe es nur wenige, aber dafür fast unendliche menschliche Ressourcen, erklärte Hofmann: Rund 2.000 ehrenamtliche Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Kirchen stünden hinter dem Projekt.

Sie alle motiviere das gemeinsame Anliegen, auf die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes hinweisen zu wollen.

"Weihnachten ist eine einmalige Chance, über Jesus Christus und die Bedeutung für unser persönliches Leben zu sprechen."

Verantwortlich für die Aktion ist der überkonfessionelle Verein "Weihnachten neu erleben e.V." der seit einigen Jahren in Karlsruhe ein Weihnachtsevent im Musicalstil für Zehntausende Besucher veranstaltet - und nun coronabedingt auf diese Version der Veranstaltung umgeschwenkt hat.

Neben der Heiligabendproduktion, die auf der Videoplattform YouTube zu sehen sein wird, findet sich auf der Internethomepage "24x Weihnachten neu erleben" eine Ideenbörsen für Gemeinden, wie sie die Adventszeit gestalten können – mit Videosequenzen für Kinder und Erwachsene, Predigtmaterial und einem gleichnamigen Buch. Dieses wurde mittlerweile mehr als 70.000 Mal verkauft und ist als kleiner Glaubenskurs konzipiert, der in die Adventszeit einstimmen soll. 

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*