Schottland

Rockmusik

Ray Wilson
Autor
Auf seiner nicht endenden Tournee wählt der ehemalige Genesis- und Stiltskin-Sänger Ray Wilson immer wieder Kirchen als Auftrittsorte. Die sakralen Räume eignen sich hervorragend für die ätherischen Klänge, mit denen der heuer 50 Jahre alt gewordene Schotte die Fans vor allem der Progrock-Institution Genesis regelmäßig versorgt, die den Sound der 70er noch heute nahezu kultisch verehren.

Weihnachtslieder

Friedrich Heinrich Ranke (1798-1876, links),  Louise Reichardt (1779-1826), Friedrich Ludwig Jahn (1778-1852), Karl Ludwig Sand (1795-1820), August von Kotzebue (1761-1819), Karl Georg von Raumer (1783-1865).
Auf den Hitlisten der beliebtesten Weihnachtslieder der Deutschen ist "Tochteher Zion" noch immer zu finden – jedenfalls, wenn man internationale Schlager wie "Last / White / We Wish You A Merry Christmas" herausrechnet. In der NS-Zeit war das Lied mit seinem "jüdischen" Titel verpönt. Wenig bekannt ist, dass die Wurzeln des Lieds im evangelischen Franken liegen. Und in Schottland.

Europas Protestanten

St Giles Cathedral in Edinburgh
Autor
Schottland ist das einzige Land Europas, das die Tradition einer reformierten Nationalkirche (Church of Scotland) kennt, der einstmals das ganze Land angehörte. Doch ähnlich wie England ist auch Schottland von einem rasanten Säkularisierungsschub erfasst. Historiker Thomas Greif berichtet aus Edinburgh: Von Kneipen und Läden, die einstmals Kirchen waren, aber auch von Gemeinden, die sich dem Trend erfolgreich entgegenstellen.