17.03.2014
Kirche und Nationalsozialismus

Was ist die Barmer Erklärung?

Im Mai 1934 trafen sich Vertreter aus allen evangelischen Landeskirchen in der Nähe von Wuppertal, um sich gegen die NS-Ideologie zu positionieren. Dabei entstand die Barmer Theologische Erklärung. Die Barmer - was? Die wichtigsten Infos in anderthalb Minuten.
Barmer Zeitung, der 1934 erschienene Sonderdruck.
Synode - ein öffentlicher Akt: Der Ende Mai 1934 erschienene Sonderdruck der »Barmer Zeitung« wurde von der Geheimen Staatspolizei beschlagnahmt.

Die Barmer Erklärung ist eines der bedeutensten Dokumente der evangelischen Kirchengeschichte. Was sich dahinter verbirgt, erklären efa-Redakteur Christoph Lefherz und Pfarrer Wilhelm Schiller aus Fürth:

Die Barmer Erklaerung
Ein Beitrag zum 75. Jahrestag
Media Audio Datei
ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

efa