4.10.2019
Anzeigen

Online-Werbung und Anzeigen auf Sonntagsblatt

Warum wir Anzeigen und Werbung auf unserer Seite zeigen - und wie Sie uns unterstützen können.
Schild Pfeil Berg

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit mehr als zehn Jahren liefern Ihnen Redakteurinnen und Redakteure auf Sonntagsblatt.de aktuelle und exklusive Nachrichten aus Kirche, Religion, Kultur, Gesellschaft und Soziales. Wie die meisten Medienhäuser in Deutschland sind wir für unsere redaktionelle Arbeit auf eine stabile wirtschaftliche Basis angewiesen.

Deshalb haben wir uns dafür entschieden, künftig Nutzern, die nur gelegentlich auf die Seite schauen, Online-Werbung zu zeigen. Unser Dienstleister für die Online-Werbung ist das Unternehmen Konpress. Es bedient schon seit vielen Jahren die konfessionelle Presse. Der Vorteil: Wir haben Einfluss darauf, welche Anzeigen erscheinen - und können auch einzelne Kampagnen ablehnen.

Kostenloses Benutzerkonto und Spende

In Kürze können Sie externe Online-Werbung auf Sonntagsblatt.de vermeiden, indem Sie ein kostenloses Benutzerkonto anlegen. Als registrierter Nutzer können Sie dann weiterhin auf alle Artikel von Sonntagsblatt.de zugreifen – und zwar ohne externe Online-Werbung. Außerdem erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten und Angeboten, die nur unsere registrierten Nutzer zu sehen bekommen.
 

Unterstützen können Sie unsere redaktionelle Arbeit auch mit einer Spende.
Bitte spenden Sie dafür direkt auf das Spendenkonto des Sonntagsblatts:
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V.
Verwendungszweck: Journalismus
Evangelische Bank eG
IBAN DE73 5206 0410 0303 4015 96

BIC: GENODEF1EK1

 

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie an.

Ihre Online-Redaktion

Chefredakteurin Rieke C. Harmsen
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV)
Telefon 089/12172-153
online@epv.de

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Sonntagsblatt | Über uns | Redaktion

Sonntagsblatt.de liefert Ihnen Nachrichten, Meldungen, Reportagen und Hintergrundberichte zu Kirche, Religion, Glaube, Politik, Gesellschaft, Kultur, Soziales. Wir treten ein für christliche Werte sowie Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Gleichheit. Unsere Redakteurinnen und Redakteure sind in ganz Bayern verteilt. Sie berichten aus den Regionalredaktionen in München, Augsburg, Bayreuth, Nürnberg, Regensburg und Würzburg.

ShareFacebookTwitterShare

Blinder Toningenieur

Achtung, Aufnahme: Rosemarie Messelhäuser spricht ihren Text ein, Martin Weigert sorgt am Computer für den Sound. So entstehen die Hör-CDs der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge.
Autor
Martin Weigert sieht nichts, hört aber alles – und oft mehr als seine sehenden Mitmenschen: Er ist ein blinder Toningenieur und arbeitet vor allem mit Ohren und Händen – und seit zwei Jahren für das Hörmagazin "Egidien – Presse – Rundblick" (EPR) der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge (BSS) in Nürnberg. Kürzlich ist zum 50. Mal eine Sammlung ausgewählter Artikel der Bayerischen Sonntagsblätter erschienen, die von Laien-Sprechern für Blinde aufgenommen werden. Von seelsorgerlichen Fragen, Berichten aus Bayern bis hin zu den Nachrichten aus der BSS und Witzen ist für jeden etwas dabei.