24.04.2020
Impfstoff gegen das Coronavirus

Paul-Ehrlich-Institut: Corona-Impfstoff frühestens nächstes Jahr

Nach der ersten Zulassung eines klinischen Tests mit einem möglichen Covid-19-Impfstoff rechnet der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, nicht vor nächstem Jahr mit einem Impfstoff.
Impfen; Spritze

"Wir gehen davon aus, dass wir zu dieser ersten klinischen Prüfung innerhalb von drei Monaten erste Ergebnisse bekommen", sagte Cichutek am Donnerstag dem Bayerischen Rundfunk (BR). Erst im kommenden Jahr werde man dann darüber nachdenken, wie gut die Datenbasis für eine Zulassung sei.

Der Impfstoff müsse wirksam und verträglich sein, betonte Cichutek. Wenn es einen Impfstoff gebe, werde dieser nicht zu teuer sein.

"Da geht so viel Unterstützung rein, vom Gesundheitsministerium, vom Forschungsministerium, von private equity, dass man wirklich hoffnungsfroh sein kann, dass die Impfstoffe nicht so teuer werden", sagte Cichutek den Angaben zufolge.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: