7.06.2020
Personalie

Thorsten Nolting tritt als neuer Chef bei der Inneren Mission an

Thorsten Nolting ist seit Dienstag neuer Chef der Inneren Mission in München.
Pfarrer Thorsten Nolting

Der 55-jährige Theologe Thorsten Nolting leite künftig gemeinsam mit Wilfried Knorr von der Diakonie Herzogsägmühle und Finanzvorstand Hans Rock die Geschicke der Inneren Mission, teilte der Wohlfahrtsverband mit. 

Personalie

Nolting habe seinen ersten Tag in der bayerischen Landeshauptstadt mit einer Jogging-Runde im Englischen Garten begonnen und sei höchst erfreut über den "fantastischen Empfang durch Aufsichtsrat, Vorstand und Wetter", hieß es weiter.

Nolting war von 2002 an Vorstandsvorsitzender der Diakonie Düsseldorf.

Der Pfarrer hat Theologie und Philosophie in Marburg, Berlin, Tübingen und Frankfurt/Main studiert und leitete ab 1994 das City-Kirchenprojekt an der Johannes-Kirchengemeinde in Düsseldorf. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. 

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Umgang mit dem Tod

"Das Coronavirus führt uns vor Augen, dass der Mensch immer noch schmerzhaft sterblich ist", meint der Seelsorger und Autor Rainer Liepold, der in der Sterbebegleitung und in einem Pflegezentrum tätig ist. Liepold beleuchtet in seinem Beitrag die Frage, wie unsere Gesellschaft jetzt mit dem Thema Tod umgeht - und was es mit dem Streben nach Unsterblichkeit auf sich hat.