Diane Mayer

Korrespondentin Sonntagsblatt
Diane Mayer
Diane Mayer

Diane Mayer ist freie Journalistin und lebt in Ansbach.

Christi Himmelfahrt

In die Pedale treten und Rad fahren, der Wind weht um die Nase: Sportlich und zugleich geistlich geht es an Christi Himmelfahrt in Gunzenhausen zur Sache. Pfarrer Benedikt Wolff hat einen Fahrradgottesdienst organisiert.

Musik in Franken

Posaunenchor Geilsheim
Wie der Deckel auf den Topf oder das Salz in der Suppe: Posaunenchöre gehören im evangelisch geprägten Franken einfach dazu – im Gottesdienst, bei Feiern oder Beerdigungen. Fast jedes noch so kleine Dörfchen hat sein eigenes Bläserensemble, auch das beschauliche Geilsheim bei Wassertrüdingen.

Kirche und Theater

Schauspieler Bernd Berleb
Judas hat gehört, dass in den letzten Jahren "einiges Aufsehen gemacht wurde. Dass ich wieder im Zentrum des Interesses stehe." Da hat er richtig gehört. Viele Jahrhunderte lang war der Apostel, der für 30 Silberlinge Jesus Christus an die Obrigkeit auslieferte, der Inbegriff des Verräters. Doch selbst die volkstümliche christliche Moral denkt heute nicht mehr so eindimensional über diesen Judas.

Ökologie

Dünger ohne Chemie und strengen Geruch - darüber würden sich viele Pflanzenliebhaber freuen. Die Hochschule Ansbach und die Gärtnerei der Diakonie Neuendettelsau haben deshalb nun Dünger aus Kartoffelschalen getestet. Was bei dem Experiment herausgekommen ist.

Ausstellung

Ausstellung in Ansbach über die Kunst zu leben und zu sterben
Die Frage nach dem Tod ist untrennbar mit der Frage nach dem Leben verbunden, sagen Pfarrer Dieter Kuhn und Kurator Christian Schoen. Die beiden haben "ars moriendi" gemacht – eine Ausstellung über "die Kunst zu leben und zu sterben". Das zweijährliche Kunstprojekt "ANspruch. Kirche, Kunst und Gesellschaft im Dialog" findet in diesem Jahr hauptsächlich in zwei Kirchen und auf einem Friedhof statt.

Jugend & Senioren

Schüler zur Seniorenbetreuung
"Mensch ärgere dich nicht" oder Basketball im Sitzen: Schülerinnen und Schüler der Luitpoldschule in Ansbach besuchen alle zwei Wochen die Bewohner des Seniorenwohnparks Vitalis - in ihrem Religionsunterricht. Wie das Projekt zustande kam und bei Jugendlichen und Senioren ankommt

Pilgern

Johanna Kätzel und Oliver Gußmann vor St. Jakobus.
Der Jakobsweg zwischen Nürnberg und Rothenburg feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Der damalige Heilsbronner Pfarrer Paul Geißendörfer war 1992 die treibende Kraft für den fränkischen Camino. Er verbindet die Jakobskirchen zwischen den beiden mittelfränkischen Städten mit einem rund 90 Kilometer langen Fußweg. Auf diesem erstrecken sich insgesamt 14 Kommunen: Heilsbronn, Lehrberg und Geslau zum Beispiel.

Kreative Gemeinde

Katharina Hamel Don, 03.08.2017 - 06:00
Die brasilianische Pfarrerin Adriane Sossmeier (MItte), Daniela Schindler mit Töchterchen Nora (links) und Sara Zehmeister mit Sohn Maximilian.
Autor
Seit Ende Mai 2013 gibt es in der Kirchengemeinde Windsbach ein neues Projekt: Gebetspaten beten dort regelmäßig für ein Kind im ersten Jahr nach der Taufe. Wie oft und wie lange, das bleibt den Paten selbst überlassen. Das Besondere: Erst nach dem Jahr erfahren die Eltern bei einem Besuch, wer der Gebetspate für ihr Kind ist.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*