24. Mai 2021
Evangelische Kirchen in Bayern

St. Johannis Kirche Würzburg: Sanierung der "Batman-Kirche"

Die evangelische Würzburger St. Johanniskirche wird im Volksmund auch häufig "Batman-Kirche genannt. Warum sie saniert wird.
Evangelische Kirche St. Johannis Würzburg
Evangelische Kirche St. Johannis Würzburg

Die evangelische St. Johanniskirche in Würzburg ist weithin sichtbar und wird im Volksmund auch häufig "Batman-Kirche" genannt. Nun werden die markanten Spitztürme saniert.

Noch im Mai 2021 soll das Gerüst gestellt werden, um mit dem ersten Bauabschnitt zu starten, sagte der erste Pfarrer Jürgen Reichel dem Sonntagsblatt. Dabei sollen unter anderem die in der Nachkriegszeit verwendeten Asbestplatten zur Eindeckung der beiden Spitztürme entfernt und ersetzt werden. Die Baukosten für die komplette Turmsanierung werden auf 1,8 Millionen Euro geschätzt, mögliche Kostensteigerungen seien noch nicht eingerechnet.

Kirchenpfleger Eberhard Grötsch, der sich um die Turmsanierung kümmert, sagte, die Gemeinde sei "in einer erfreulichen Lage". Insgesamt seien bereits 1,6 Millionen Euro der 1,8 Millionen Euro sicher beisammen. Diese setzen sich aus 600.000 Euro Zuschuss von der Landeskirche, 100.000 Euro von der Stadt Würzburg sowie 100.000 Euro aus Eigenmitteln der Kirchengemeinde zusammen, etwa aus gesammelten Spenden und Sponsorengeldern. Zwei mal 400.000 Euro für jeden Bauabschnitt gab es von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU).

Evangelische St. Johanniskirche in Würzburg

Die Lage sei aber auch schwierig, denn zum einen stünden beantragte Gelder für die noch fehlenden 200.000 Euro aus und seien deshalb unsicher - zum anderen müsse man angesichts der derzeit anziehenden Baustoffpreise mit Kostensteigerungen rechnen. "In dieser Situation wollen wir nicht mehr offensiv um Spenden werben", sagte Grötsch. Gut gebrauchen könne die Gemeinde sie jedoch auch weiterhin. "Der zweite Bauabschnitt ist jedenfalls nicht gefährdet", erläuterte Grötsch. Zur Not müsse man eben einen Kredit für die Sanierung der Muschelkalk-Platten der Türme aufnehmen.

Die Stadtbild-prägende St. Johanniskirche trägt wegen ihrer beiden markanten Spitztürme auch den Spitznamen "Batman-Kirche". Das 1895 eingeweihte Gotteshaus war die erste Kirche, die von den evangelischen Christen Würzburgs selbst erbaut wurde. Die Türme der Johanniskirche wurden nach dem Bombenangriff vom 16. März 1945 nicht mehr originalgetreu aufgebaut, sondern ihnen wurden zwei schlanke, 60 Meter hohe Spitzen übergestülpt. Seit 2019 ist sie "Denkort für den Frieden" sowie laut bayerischem Landesamt für Denkmalpflege ein Denkmal von "nationaler Bedeutung".

Evangelische St. Johanniskirche Würzburg

Die evangelische Johanniskirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet und das Anzünden einer Kerze geöffnet. In der Seitenkapelle finden Sie bei einem Besuch in St. Johannis die Predigt des Sonntags zum Mitnehmen.

Pfarrer Jürgen Reichel

Hofstallstraße 5
97070 Würzburg

Telefon: 0931-3 22 84 70
Telefax: 0931-3 22 84 71

E-Mail: pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de

Internet: www.stjohannis.net

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*