Brettspiele

Judentum in Bayern

Kuratorin Lisa Hrubesch vor der Spear-Ahnengalerie
Es war die größte deutsche Spielefabrik: Spear in Nürnberg verkaufte Klassiker wie das "Magnetische Angelspiel" oder "Die fliegenden Hüte", Puzzle und Zauberkästen. Die "Arisierung" beraubte die jüdische Familie ihres Besitzes.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*