Dortmund

Evangelischer Kirchentag in Dortmund 2019

Evangelischer Kirchentag 2019 in Dortmund
Sonntag ging der Kirchentag in Dortmund zu Ende. Fünf Tage lang hatten rund 120 000 Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, eine der rund 2400 Veranstaltungen an etwa 220 Plätzen zu besuchen. Wie immer fragt man sich nach solchen Massenevents: "Was bleibt?"

37. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Viel geboten ist dieses Wochenende auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund: 2.400 Einzelveranstaltungen - Gottesdienste, Konzerte, Diskussionsrunden. Zudem präsentieren sich auf dem Messegelände kirchliche Initiativen, soziale Organisationen und innovative Projekte. Kirchentagsreporter Matthias Huttner hat sich dort mal umgehört:

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2019

Kardinal Reinhard Marx beim Kirchentag in Berlin 2017
Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund 2019 spricht sich Kardinal Reinhard Marx für mehr Einfluss von Frauen in der katholischen Kirche aus - als Priesterinnen kämen sie jedoch nicht in Frage. Auch beim gemeinsamen Abendmahl von Katholiken und Protestanten müssten Befürworter noch weitere Geduld aufbringen.

DEKT 2019

Kirchentag und Musik, das gehört einfach zusammen. Und das wird man auch hören können, wenn im Juni der Deutsche Evangelische Kirchentag nach Dortmund kommt. Da wird man dann singende Menschen in der U-Bahn erleben, Posaunenchöre in der Fußgängerzone und immer mit dabei ist #Lautstärke"– so heißt nämlich das Liederbuch zum DEKT 2019.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*