14. Dezember 2020
Musikalischer Adventskalender

14. Dezember: "Nun komm, der Heiden Heiland" - Kirchenmusikdirektor Klaus Geitner von der Himmelfahrtskirche München

Mit Klaus Geitner kommen die gewaltigen Orgelpfeifen zum Klingen. Die stilistische Vielfältigkeit der Orgel erzeugt einen ganz eigenen klangvollen Charakter von Advent.

Klaus Geitner wurde in München geboren. Nach Studien am Münchner Richard-Strauss-Konservatorium setzte er seine Ausbildung in Augsburg und Salzburg (Mozarteum) fort; dort in der Orgelklasse von Professor Stefan Klinda. Ergänzende Studien führten ihn unter anderem zu Nikolaus Harnoncourt, Ton Koopman, Olivier Latry und Marie-Claire Alain.

Seit 1983 wirkt Klaus Geitner an der Himmelfahrtskirche München-Sendling; 2007 wurde er zum Dekanatskantor für München-Süd berufen, zwei Jahre darauf folgte die Ernennung zum Kirchenmusikdirektor.

Konzerte im In- und Ausland ergänzen seine künstlerische Tätigkeit. Klaus Geitner ist darüber hinaus zertifizierter Orgelsachverständiger (VOD) und wurde 2015 vom Landeskirchenrat zum amtlichen Orgelsachverständigen der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern ernannt.

Hier geht’s zur Webseite von der Himmelfahrtskirche und zu Facebook und YouTube.

 

Infos zum Musikstück:

Titel: Nun komm, der Heiden Heiland

Komponist: Dietrich Buxtehude

Der norddeutsche Barockkomponist Dietrich Buxtehude hat eine Vielzahl von sogenannten „Orgelchorälen“ geschrieben. Diese Werke wurden in den traditionellen Lübecker-Abendmusiken musiziert.

Der Vertonung über den Luther-Choral „Nun komm, der Heiden Heiland“ liegt der ambrosianische Hymnus „Veni redemptor gentium“ zugrunde. Die Melodie ist mit reichen Melissmen verziehrt und erklingt hier an der Eule-Orgel der Himmelfahrtskirche München-Sendling.

 

Musik im Advent

Wir wollen die Adventszeit gemeinsam feiern und die Vielfalt evangelischer Kirchenmusik genießen. Der musikalische Adventskalender öffnet jeden Tag ein Türchen und dahinter verbirgt sich ein Musikstück. Es wurde von Musiker*Innen und Chören aufgezeichnet, die aus ganz Bayern stammen.

Das Projekt ist eine Kooperation von Sonntagsblatt, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und Evangelisch Digital

Den kompletten musikalischen Adventskalender gibt’s hier.

 

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*