20.04.2018
"Kirche in Bayern"

CVJM-Seminar "Herzbrand" gibt Jugendlichen neue Impulse

Spaß haben und kreativ sein mit dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM): Das konnten 60 Jugendliche in der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg ausprobieren. Was sie auf dem Seminar mit dem Titel "Herzbrand" erlebt haben, ist diese Woche Thema des ökumenischen Fernsehmagazins "Kirche in Bayern".
"Herzbrand": CVJM Kreativ-Workshop für junge Leute

Um junge Menschen kümmert sich der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Jetzt hat sich der CVJM-Landesverband Bayern ein besonderes Kreativseminar ausgedacht: Für ein verlängertes Wochenende standen in der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg nicht Mathematik oder Deutsch auf dem Stundenplan, sondern Sketchboard-Zeichen, Gesangscoaching und Fotografieren - unter der Anleitung von Profis.

TV-Tipp

"Kirche in Bayern"

"Kirche in Bayern" ist das ökumenische TV-Magazin, das wöchtentlich auf den bayerischen Lokal-Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Am Sonntag, 22.04.2018 um 15.30 Uhr läuft es auf München TV und um 18.30 Uhr im Franken Fernsehen. Weitere Sender und Sendezeiten finden Sie auf www.kircheinbayern.de/ausstrahlung.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Nürnberger Jugendtreff "SON RISE"

Jugendliche im neuen Nürnberger Jugendtreff »SON RISE«.
Autor
Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) in Nürnberg bietet Jugendlichen ein Wohnzimmer in der Stadt. Der dortige Jugendtreff heißt jetzt "SON RISE". Er zog vom Keller in den ebenerdigen Treppenhaus-Lounge-Raum und wendet sich mit dem offenen Treff, Jugendgottesdiensten und "Sofarunden" an alle interessierten 13- bis 17-Jährigen.

Lagerfeuerromantik nach Plan

Lindenbichl-Mannschaft am Anlegesteg
Lindenbichl ist legendär: Seit 67 Jahren fahren Kinder und Jugendliche in den Sommerwochen in das Zeltlager der Halbinsel im oberbayerischen Staffelsee. Auch an diesem Wochenende herrscht dort wieder Hochbetrieb: 262 Kinder steigen am Samstag mit ihren 57 Leiterinnen und Leitern auf den Ausflugsdampfer "Seehausen" nach "Libi". Auf Diakonin Lea Petrat und die Ehrenamtlichen der "Mannschaft" warten dann sechs Wochen logistischer Großkampf.
efs