Serien
Historische Glaubwürdigkeit und starke Dialoge stehen im Vordergrund der erfolgreichen Serie "The Chosen", die die Geschichten des Neuen Testaments um Jesus von Nazareth nacherzählt – aus ungewöhnlicher Sicht.
Shahar Isaac als Simon Petrus
Shahar Isaac als Simon Petrus in "The Chosen".

Verfilmungen des Neuen Testaments sind eigentlich nichts Neues. Bereits Regiegrößen wie Pier Paolo Pasolini und Mel Gibson haben sich von dem biblischen Stoff inspirieren lassen und "ihren" Jesus von Nazareth auf der Leinwand verewigt.

Doch mit "The Chosen" (zu Deutsch: "Die Auserwählten") wurde 2017 ein bis jetzt einzigartiges Projekt gestartet: eine auf sieben Staffeln angelegte Serie auf Grundlage der vier Evangelien, die ab Freitag, dem 27. August 2021, erstmals in deutscher Synchronisation auf DVD erhältlich sein wird. Bis jetzt war sie auf Englisch über eine eigene App und auf YouTube verfügbar.

Finanzierung durch Spenden

"The Chosen" begann als Crowdfunding-Projekt. Regisseur Dallas Jenkins bemühte sich um Sponsor*innen für die Produktion der ersten Staffel – mit großem Erfolg. 10,2 Mio. US-Dollar kamen zusammen. Damit ist "The Chosen" das erfolgreichste Crowdfunding-Filmprojekt überhaupt.

Was ist neu an dieser filmischen Nacherzählung des Lebens von Jesus Christus? Zunächst einmal fällt auf, dass die Serie sich um historische Glaubwürdigkeit bemüht. So sind Jesus und seine Jünger*innen nicht – wie oft dargestellt – blond und blauäugig, sondern werden konsequent von nichtweißen Schauspieler*innen dargestellt. 

Bibelnahe Darstellung 

Die Handlung orientiert sich so nah wie möglich an den Erzählungen der Evangelien, bis zum Wortlaut der Dialoge. Anspruch der Serie, an deren Produktion Vertreter*innen verschiedener Religionen beratend beteiligt sind, ist die Darstellung von Jesu‘ Leben und Taten aus der Sicht derer, denen er begegnet. Deshalb wird bewusst auf eine reißerische, übernatürliche Erzählweise verzichtet. Jesus, gespielt von Jonathan Roumie, wirkt besonders durch sein Auftreten, weniger durch Dramatik und Special Effects. Damit richtet sich "The Chosen" auch an ein religiös unmusikalisches Publikum, das Wunderheilungen und Zeichenhandlungen eher skeptisch gegenübersteht. 


"The Chosen" gibt es auf Deutsch ab dem 27. August 2021 auf DVD und Blu-ray zu kaufen:

"The Chosen" als DVD bei Buch7 kaufen

"The Chosen" als Blu-ray bei Buch7 kaufen

"The Chosen“ ist die erste Serien-Verfilmung über das Leben von Jesus mit mehreren Staffeln, und zugleich das erfolgreichste durch Crowdfunding finanzierte Filmprojekt (über 16.000 Beteiligte) aller Zeiten. Die Serie hat sich binnen kürzester Zeit zu einer Weltsensation entwickelt, die zig Millionen Fans gefunden hat.

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*