30.10.2020
Auszeichnung

BLM-Lokalfernseh-Preis 2020: Spezialpreis geht an "Fridays for Future"-Film von Dominik Sarota in Niederbayern TV Passau

Der Journalist Dominik Sarota hat auf den Medientagen München 2020 den diesjährigen "Spezialpreis Kultur, Medien und Kirchen" für seinen Beitrag über die "Fridays-for-Future-Bewegung" erhalten. Alle BLM-Preise auf einen Blick.
Dominik Sarota Medientage 2020 Auszeichnung Kirchenpreis
Dominik Sarota hat bei den Medientagen 2020 den mit 3.000,- Euro dotierten Kirchenpreis erhalten.

Der Beitrag über die Bewegung "Fridays for Future" von Dominik Sarota von Niederbayern TV hat bei den Medientagen in München den Spezialpreis Kultur, Medien und Kirchen erhalten.Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Eine eigene Kirchenpreis-Jury hat über die Vergabe des Preises entschieden.

Der Spezialpreis ist einer der BLM-Hörfunk und Lokalfernsehpreise. Insgesamt wurden auf den Medientagen 16 Gewinnerinnen und Gewinn ausgewählt, erklärte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in München.

Der Spezialpreis wird vom Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und dem katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB) vergeben. Der Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen" zeichnet herausragende Leistungen in den bayerischen Lokalradios und im Fernsehen aus. Überreicht wurde der "Kirchen-Oscar Fernsehen 2020" von Roland Gertz, Direktor des Evangelischen Presseverbandes für Bayern e.V. und Stefan Eß, Direktor des Sankt Michaelbundes. 

Alle BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise 2020 auf einen Blick


BLM-Hörfunk-Preise 2020

  • Kategorie Aktuelle Berichterstattung und Information: Sebastian Pilous, TopFM, für seine Reportage-Reihe "24 Stunden unter Helden".
  • Kategorie Moderation: Larissa Schütz, Bayernwelle SüdOst, für die Moderation der Morningshow "Die Bayernwelle am Morgen".
  • Kategorie Nachwuchs: Sarra Chaouch-Simsek, Radio Lora, für ihren Beitrag "Religionsausübung im Alltag: Muslime in Bayern".
  • Kategorie Unterhaltung & Comedy: Fred Schreiber, egoFM, für "egoFM-Leaks - Die geheimen Tagebücher des Programmchefs".
  • Kategorie Beste Programmaktion: Daniel Lutz und Philipp Melzer, Hitradio RT1 Augsburg, für "Die Dauerkarte Deines Lebens".

 

BLM-Lokalfernseh-Preise 2020

  • Kategorie Aktuelle Berichterstattung und Information: Joshua Gennari, Nie-derbayern TV Passau, für den Beitrag "Papstglocke: Von der Herstellung bis zur Übergabe in Rom".
  • Kategorie Moderation und Reporter in Location: Christopher Griebel, Mün-chen TV, für seine Reportage "Frauenhofer Parkplatz-Armageddon".
  • Kategorie Nachwuchs: Markus Hensel und Maximilian Pichlmeier, MEDIA-SCHOOL BAYERN, für ihren Beitrag "Ganz konkret: Mode für den Müll? Zeit für Po-litik". Die Nachwuchs-Kategorie gewinnt außerdem Dennis Bechtold, Regio TV Schwaben, mit seinem Beitrag "Liebe kämpft gegen Hirntumor".
  • Kategorie Sparten-oder Sondersendung: Gabi Arnold und Tobias Zwiener, itv Coburg, für ihren Beitrag "Erinnerungen – 80 Jahre nach Kriegsbeginn".
  • Spezialpreis Kultur, Medien und Kirchen, gestiftet vom Evangelischen Pressever-band für Bayern e.V. (EPV) und dem katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB), zum Thema "Fridays for Future – Churches for Future": Dominik Sarota, Niederbayern TV Passau, für seinen Film "Containering: Jaqueline als moderner Robin Hood unterwegs".

 

BLM-Publikumspreise 2020

Erstmals gab es 2020 auch je einen BLM-Publikumspreis für Hörfunk und Fernse-hen. Alle Hörerinnen und Hörer, alle Zuschauerinnen und Zuschauer konnten ihren persönlichen Lieblingsbeitrag im lokalen Radio und TV per Online-Voting an die Spitze zu wählen.

  • Der BLM-Publikumspreis für den besten Beitrag im Lokalfernsehen geht an Paula Werneck, Regional Fernsehen Rosenheim, für "100 Genussorte in Bayern – Acht in der Region".
  • Der BLM-Publikumspreis für den besten Beitrag im Lokalradio geht an Andreas Nickl von Charivari Rosenheim für "As Wichdigste vom Doag auf Boarisch".
ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: