20.11.2020
Medientipps

Für Weihnachten: Medientipps aus der Redaktion

Weihnachten steht vor der Tür. In unseren ganz persönlichen Medientipps geben wir Ihnen Empfehlungen für die besinnliche Zeit.

Auf eine Tasse Punsch mit Freunden treffen, eine festliche Bescherung mit den Liebsten - ob die Advents- und Weihnachtszeit dieses Jahr so aussehen kann, ist unklar. Doch das Weihnachtsflair muss darunter nicht zwingend leiden. In der Online-Redaktion haben wir Medientipps gesammelt, welche die Weihnachtsstimmung zu Ihnen nach Hause bringen. Eine Übersicht.

 

Buchtipp | "Ihr lacht wohl über den Träumer – Weihnachten, ein Wachtraum", Wolfgang Teichert

Welche Bedeutung hat Weihnachten in unserem hektischen, schnelllebigen Alltag? – Dieser Frage geht Wolfgang Teichert im Buch "Ihr lacht wohl über den Träumer – Weihnachten, ein Wachtraum" nach. Dabei setzt er die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium in Kontext zu unserer modernen Zeit. Seine Schilderungen sind gespickt mit Zitaten historischer Persönlichkeiten, Bibelstellen, Gedichten und Liedtexten. Eine klar strukturierte Lektüre, für all diejenigen, die sich mit der Bedeutung des Weihnachtsfestes beschäftigen wollen. 

Buchtipp | "Punchinello und das allerschönste Geschenk", Max Lucado

Die Abenteuer aus der Wemmick-Reihe von Max Lucado sind wunderschön illustrierte Bilder- und Lesebücher, die sowohl für Kinder geeignet sind als auch Erwachsenen Freude bereiten. In "Punchinello und das allerschönste Geschenk" möchte die kleine Holzpuppe Punchinello zum "Schöpfer-Tag" etwas ganz Großes für Eli, den Holzschnitzer tun. Als er dabei einen tollpatschigen Fehler macht, realisieren die Wemmicks, welches Geschenk wirklich das Größte ist. Die biblische Weihnachtsmessage in einer kreativen Kindergeschichte liebevoll verpackt.
 

Hörbuch | Die Abenteuer von Madita, Lotta und den Kindern von Bullerbü anhören

Weihnachten ist die Zeit der Geschichten und vor allem ist es die Zeit des Vorlesens. Geschichten und Hörbücher mit dem Thema Weihnachten gibt es viele, besonders für mich sind aber die von Astrid Lindgren. Sie begleiten mich schon mein ganzes Leben und jedes Jahr wenn es draußen kälter und dunkler wird, freue ich mich darauf, mir die Abenteuer von Madita, Lotta und den Kindern von Bullerbü wieder anzuhören. Egal ob als Kind oder Erwachsene, diese Geschichten gehören zum Fest wie der Baum, die Besinnlichkeit und das Treffen mit Freunden und Familie.

Aktion | Adventskalender öffnen und dabei Gutes tun

Wer noch keinen Adventskalender hat, der kann sich nun mit dem Kalender von „24 gute Taten“ auf Weihnachten freuen und gleichzeitig Gutes tun. Denn statt Schokolade stecken hinter den Türchen 24 gemeinnützige Projekte, die mit dem Erlös aus dem Kalenderverkauf unterstützt werden. Und wer für dieses Jahr schon einen Adventskalender zu Hause hat, der kann den Verein 24guteTaten e.V. auch einfach so mit einer Spende unterstützen – oder sich den Kalender für nächstes Jahr vormerken.
 

Aktion | Briefe an das Christkind

Was wünschst Du Dir zu Weihnachten? Diese Frage beantworten Kinder gerne in aufwendig gestalteten Briefen an das Christkind. Wenn sie ihren Wunschzettel ab 30. November 2020 an das Weihnachtspostamt im bayerischen Himmelstadt senden, können sie darauf bis Heiligabend eine Antwort erhalten. Dort bezieht das Christkind mit seinen Helferinnen und Helfern nämlich im Advent seine Schreibstube.

Kinderbuch | „Alles ganz wunderbar weihnachtlich“, Kirsten Boie

Die Geschwister Jesper, Janna und Jule freuen sich unglaublich auf Weihnachten. Welche Vorbereitung sie treffen und ob alles so funktioniert wie sie sich das vorgestellt haben, erfahren sie in Kirsten Boies Kinderbuch "Alles ganz wunderbar weihnachtlich". Der Name ist bei diesem Buch Programm, denn es strahlt mit der chaotischen und lustigen Geschichte zusammen mit den Illustrationen eine mollige Weihnachtswärme aus.

Buchtipp | Seelenspiegel Krippe - Jahreskrippe von St. Ursula in München-Schwabing

Annette Krauß hat viele Jahre für das Sonntagsblatt gearbeitet. Seit vielen Jahren hat sie aber eine ganz andere Passion: Als Krippenbauerin gestaltet sie die Jahreskrippe der katholischen St. Ursulakirche in München. Die meisten Krippenfiguren wurden von Sebastian Osterrieder gestaltet - aus Gips, Champagnerkreide, Fischleim und Wasser. Die ungewöhlich lebensechten Figuren können bis heute in der Kirche bewundert werden. Nun ist auch ein Buch erschienen mit Fotos und Texten zu den biblischen Szenen. Besonders schön finde ich die kurzen Texte für Kinder, die in dem großformatigen Bilderbuch enthalten sind und sich gut zum Vorlesen eignen.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Weihnachten 2020

Weihnachten 2020
Auch wenn im Jahr 2020 vieles anders ist, finden Adventszeit und Weihnachten statt - wenn auch im Zuge der Corona-Krise in veränderter Form. Der Newsticker Advent und Weihnachten informiert über ausgewählte Aktionen, Events und Gottesdienste in Bayern.

Weihnachten

Heinrich Bedford-Strohm
Die evangelische Kirche will trotz steigender Infektionszahlen Hoffnung auf das Weihnachtsfest wecken. Trotz möglicher strenger Hygieneauflagen soll es genügend Gottesdienste geben. In Bayern wurde die Obergrenze für Freiluftgottesdienste aufgehoben.