27.09.2018
Beziehung

Was passiert mit der Liebe, wenn der Partner zum Pflegefall wird?

Es ist die Gretchenfrage einer jeden ernsthaften Liebesbeziehung: "Würdest du mich lieben, wenn ich morgen ein Pflegefall würde?" Schließlich steht am Anfang eines Eheversprechens die Formel: "In guten wie in schlechten Zeiten, in Gesundheit wie in Krankheit." Doch was passiert, wenn der Fall tatsächlich eintritt?
Pflegefall: Junge Frau im Rollstuhl

Die Magazin-Journalistin und studierte Philosophin Birgit Ehrenberg stellt in ihrem Buch genau jene existenzielle Frage. Die Autorin will ihr Buch als einen Ratgeber verstanden wissen. Sie will zeigen, welche erstaunlichen Wege Leben und Liebe finden.

Am Beispiel von sechs Einzelschicksalen erzählt die Autorin die Auswirkungen der Pflegebedürftigkeit auf die partnerschaftliche Liebe. Was passiert mit den Gefühlen, wenn der Partner nicht mehr sprechen, nicht mehr alleine zur Toilette gehen kann, wenn er vergisst zurückzulieben, weil er Alzheimer hat?

Die sechs Einzelschicksale sind als Protokolle im Gespräch mit dem jeweils gesunden Partner entstanden. Mit großer Einfühlsamkeit beschreibt Ehrenberg darin, was ihr betroffene Partner in mehreren Treffen anvertraut haben.

Wenn der Partner plötzlich zum Pflegefall wird

Obwohl die Schicksale wirklich tragisch sind – da erleidet zum Beispiel ein junger Familienvater einen plötzlichen Herzinfarkt und trägt eine irreparable Hirnschädigung davon –, erzählen die Protokolle auch immer die Geschichte einer Liebe. Einer bittersüßen Liebe. Denn natürlich bleibt es nicht ohne Auswirkung auf die Gefühle, wenn der Partner zum Pflegefall wird.

"Ich konnte ja mit Richard nicht zusammen sein wie mit einem gesunden Mann, aber wir haben, wenn er bei uns war, wie früher viel gekuschelt", berichtet Simone über die veränderte Liebesbeziehung zu ihrem hirngeschädigten Mann. Doch Simones Erkenntnis wie auch die Erfahrung der anderen Schicksalsgenossen: Mehr noch als die körperliche Veränderung hat die psychische Ebene eine Auswirkung auf die Liebe.

Da geht es viel um den eigenen Willen, den anderen weiterzulieben. Es geht aber auch um Selbstfürsorge. Als Simone feststellte, dass ihr Mann sie nicht mehr erkannte, nicht mehr zurückliebte, veränderte sich etwas. Die Liebe war nicht weg. Aber sie nahm eine andere Form an.

Buch-Tipp

Was passiert mit der Liebe, wenn der Partner zum Pflegefall wird?

Birgit Ehrenberg: Was passiert mit der Liebe, wenn der Partner zum Pflegefall wird? Rowohlt, 2018, 201 S., 10 Euro.

Thumbnail

Weitere Artikel zum Thema:

Alzheimer im Alltag

Günter Haßel mit seiner Frau.
Der Welt-Alzheimertag am 21. September erinnert an die rund 1,4 Millionen Menschen, die derzeit in Deutschland an Demenz erkrankt sind. Zwei Drittel von ihnen leben zu Hause - betreut von ihren Angehörigen. Ein solches Paar sind Günter und Erika Haßel. Eine Reportage über Verstehen ohne Worte, kleine Auszeiten und gemeinsame Tage.
Sonntagsblatt