Jutta Olschewski

Redakteurin Nürnberg
Jutta Olschewski, Redakteurin Nürnberg

Ich habe Fragen über Fragen: Wie schön, dass ich in meinem Beruf als Redakteurin beim Evangelischen Pressedienst (epd) meiner Neugierde freien Lauf lassen kann. Inzwischen tue ich das beim Presseverband schon mehr als 20 Jahre und es gibt täglich neue Geschichten und neue Menschen zu entdecken.

Im Laufe der Zeit habe ich mich in den Redaktionen in Schwaben und in Unterfranken umgesehen und derzeit sind Nürnberg und Mittelfranken meine Lieblingsregionen. Dort spreche ich mit jugendlichen Flüchtlingen, mit dem Dekan, mit dem Obdachlosen, mit einer langzeitarbeitslosen alleinerziehenden Mutter, mit einer Kunstexpertin für die Dürerwerke oder mit einer Altenheimseelsorgerin. Und dann schreib ich’s auf: denn das Schreiben liebe ich ebenso wie das Fragen stellen.

Mein Motto: Gib dir ja kein Motto!

Das tägliche Projekt in der Bezirksredaktion ist die Suche nach Themen, nach den interessanten Stoffen und auch mal das Wühlen in den Archiven.

ShareFacebookTwitterShare

Untertauchen und als Christ auftauchen

Baby Taufe Bayern Natur Alpsee
Am Sandstrand des Wöhrder Sees wollen sieben Nürnberger evangelische Kirchengemeinden am 21. Juni ein großes Tauffest feiern. Aber nicht nur aus den beteiligten Gemeinden, auch darüber hinaus sind Kinder und Erwachsene eingeladen, sich taufen zu lassen, sagt die Pfarrerin der Nürnberger Sebalduskirche, Annette Lichtenfeld.

Kirchenparlament der ELKB

Plenum der Landessynode
Viele neue Gesichter, weiblicher und jünger - Die KirchenvorsteherInnen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern haben am Sonntag die Mitglieder der neuen Landessynode gewählt. Hier finden Sie eine Dokumentation der Wahlergebnisse aus allen sechs Kirchenkreisen und eine Übersicht aller bisher Gewählten.

Bayerische Landessynode

Evangelischer Campus Nürnberg Großprojekt ELKB Rathenauplatz
Die bayerische Landessynode befürwortet Planungen für ein Großprojekt "Evangelischer Campus Nürnberg". In einer Debatte bei ihrer Sitzung in Bamberg haben Mitglieder der evangelischen Landessynode am Mittwoch unterstrichen, dass sie in einem "Evangelischen Campus" mehr Chancen als Risiken sehen. Der Vorsitzende des Finanzausschusses, Joachim Pietzcker, betonte, ein solcher Ort könnte ein sichtbares Zeichen kirchlicher Bildungsarbeit sein.

Landessynode ELKB

Immobilie Nürnberg Landeskirche
In der evangelischen Landeskirche könnte jetzt die Diskussion um Machbarkeit und Sinn eines millionenschweres Vorhaben beginnen: Der kirchliche Finanzchef Barzen jedenfalls wirbt für das Immobilien-Großprojekt in der Bayreuther Straße in Nürnberg.