Christina Özlem Geisler

Crossmedia-Redakteurin (Elternzeit)

Ihre Leidenschaft für Sprachen, Religionen und gutes Essen führte sie 2007 aus Niederbayern zum Studium nach Padua und später als Nahostwissenschaftlerin in die Türkei und Levante. In ihrer Herzensstadt Istanbul begann sie, ihrem Traum vom Journalismus nachzuspüren. Von dort aus ging es für die Ausbildung in Medieninnovation, -Management und journalistischem Handwerk an die Katholische Universität Eichstätt und die Evangelische Journalistenschule Berlin. Pünktlich zum 500. Reformationsjubiläum beendete sie ihr Volontariat und berichtete einen Sommer lang aus Lutherstadt Wittenberg.

ShareFacebookTwitterShare

Ferien

Hintersee und Bayerischer Wald sind eine Reise wert.
Welche Urlaubsziele gibt es in Bayern? Wir haben tolle Ausflugsziele und Freizeitangebote mit Sightseeing quasi direkt vor der Haustür. Unsere Redakteurinnen empfehlen fünf Ziele für abenteuerliche und entspannende Tagesausflüge in ganz Bayern für Sie und Ihre Familien.

Karfreitag & Ostern 2020

Hoffnung aus dem Osterei Herzogenaurach 2020
Mit dem Palmsonntag begann für Christinnen und Christen die wohl ungewöhnlichste Karwoche ihres Lebens: Eine ohne Kirche. Das ist für viele fast wie Weihnachten ohne Christmette. Doch die Gemeinden laufen in der Corona-Krise zur Höchstform auf und haben eine Menge Ideen für dieses alternative Osterfest - sowohl digital, als auch offline.

Ausbildungsstätte in Berlin

Evangelische Journalistenschule Berlin Ausbildung journalismus
Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) will bei seiner Sitzung am 28. Februar in Hannover über die von der Schließung bedrohte Evangelische Journalistenschule (EJS) in Berlin beraten. Währenddessen wächst der Kreis der Unterstützerinnen und Unterstützer für die Alumni-Initiative "EJS retten" auf mehr als 1.100 Publizisten und Theologen. 16 deutsche Journalistenschulen und Akademien appellieren ebenfalls an die EKD.

Verlagsangebot

THEMA-Hefte 2020 Vorschau
Die Magazine der Sonntagsblatt-Redaktion informieren praxisnah und umfassend über THEMEN, die Kirche und Gesellschaft bewegen. Auf 52 Seiten bereiten die Journalisten spannende Reportagen und hilfreiche Ratgeberartikel auf. 2020 erscheinen sechs neue Hefte - fürs Herz, für die Seele und zum Weiterbilden.

Kulturerbe in Unterfranken

Sennfeld Tänzer Trachtenverein
Im Interview mit Sonntagsblatt.de erklärt der aus Sennfeld stammende, emeritierte Theologie-Professor Richard Riess, warum das Erinnern an die Ereignisse in der Geschichte Sennfelds so bedeutsam für die Gegenwart und die Zukunft der unterfränkischen Gemeinde ist.

Pflicht oder nicht?

Münzen in Stapeln
Wer evangelisch und in Bayern gemeldet ist, findet in diesen Wochen einen Kirchgeldbescheid in seinem Briefkasten. Nicht selten löst der Unverständnis oder sogar Unmut aus. Johannes Bermpohl ist Rechtsreferent der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und unter anderem für die Kirchensteuer zuständig. Im Interview erklärt er den Unterschied zwischen Kirchensteuer und Kirchgeld und verrät, mit welcher Post die Landeskirche ihren Mitgliedern künftig eine Freude machen will.

Ethik und Naturwissenschaft

DNA Mensch Gene Gentechnik Erbgut
Genveränderter Weizen und schädlingsresistenter Mais sind schon lange Realität. Aber was geschieht, wenn die Medizintechnik dem Menschen ermöglicht, im Erbgut seinesgleichen herumzuschnippeln? Welche ethischen und juristischen Fragen sich mit der Gentechnik auftun und warum jeder bei diesem Thema mitdiskutieren sollte.

Bayern digital

Seit einem halben Jahr ist Judith Gerlach bayerische Staatsministerin für Digitales. Im Interview mit Sonntagsblatt.de erzählt die CSU-Politikerin, welche Vorsichtsmaßnahmen Internetnutzer vor Cyberkriminalität schützen können und wie sie sich für das digitale Klassenzimmer der Zukunft einsetzt.

Schwedische Glücksexpertin verrät:

Maike van den Boom glücklich arbeiten Skandinavien
Leben Sie auch bei der Arbeit oder suchen Sie ständig nach der Work-Life-Balance? Die Wahl-Schwedin Maike van den Boom hat für ihr aktuelles Buch "Acht Stunden mehr Glück. W​arum ​Menschen in ​Skandinavien​ glücklicher arbeiten ​und​ was wir von ihnen lernen können" 300 Menschen in 30 skandinavischen Unternehmen interviewt. Im Gespräch mit dem Sonntagsblatt gibt sie Einblicke in ihre Erkenntnisse – und Anregungen für ein glücklicheres Leben bei der Arbeit.

Für immer zu zweit

Heiraten Hochzeit Herta und Alfons Schmidt
Es ist einer der wenigen schönen Momente im Leben, von denen man hofft, er möge sich nie wiederholen. Denn im besten Fall ist das Ja-Wort der Beginn einer Ewigkeit zu zweit. Eine Heirat stellt aber immer auch vor Herausforderungen. Drei Paare zwischen 30 und 90 Jahren erzählen von Überlegungen, Erwartungen und Entscheidungen zu Beginn ihrer Ehe.

Reformprozess Profil und Konzentration

PuK Sozialraum Orientierung Bayern
Rund 12.000 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gestalten seit ihrer Wahl im November die Entwicklung ihrer evangelischen Gemeinden mit. Immer mehr von ihnen beschäftigt der innerkirchliche Reformprozess "Profil und Konzentration". Das PuK-Projektteam der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) bietet nun Arbeitsmaterialien an, um Kirchenvorstände dabei zu unterstützen.

Evangelische Jugend in Bayern

Landesjugendpfarrer der ELKB Tobias Fritsche
Alle vier Jahre wird auf der Synode der Evangelischen Kirche in Bayern ein Bericht über die Lage junger Menschen eingebracht, den das Amt für evangelische Jugendarbeit erstellt. Darin werden die aktuelle Situation analysiert und Schwerpunkte kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit der kommenden Jahre definiert. Was Jugendliche von der Kirche erwarten und wie Gemeinden darauf reagieren müssen, erzählt Landesjugendpfarrer Tobias Fritsche im Sonntagsblatt-Interview.