Gospel

Musik und Glaube

Benedicta Kleiner, Leiterin des ökumenischen Nürnberger Projektchors, mit Tochter Benigna Munsi und den beiden Mit-Sängerinnen Laura und Evelyn Buchholz
"Seit ich sprechen kann, singe ich auch", sagt Benigna Munsi. Dem Nürnberger Christkind gehört eine von rund 25 Stimmen des Projektchors der ökumenischen Singgemeinschaft St. Bonifaz in Nürnberg. Sie gehört zum Chor der 600, die in der Bayreuther Oberfrankenhalle das Martin-Luther-King-Musical aufführen. Bei einer Probe war das Sonntagsblatt dabei. Und Benigna ist nicht die Einzige, die mitfiebert.

Musik und Gesang

Julia Koloda So, 10.11.2019 - 12:00
"Gospel Kids" im Evangelischen Gemeindezentrum in Bad Kissingen
Mit Kindergartenkindern Spirituals auf Englisch singen? Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einem modernen Gospelchor Konzertsäle und Kirchen füllen? Der evangelische Kirchenmusiker Jörg Wöltche aus Bad Kissingen macht das seit Jahren.

Jubiläum

Timo Lechner Mi, 31.10.2018 - 07:00
Nürnberger Gospelchor
Autor
Der Nürnberger Gospelchor ist der wohl älteste in Deutschland. Zu erleben sind die 25 Sängerinnen und Sänger derzeit am Staatstheater Nürnberg oder Anfang November beim Jubiläumskonzert zum 50-jährigen Bestehen. Wer bei einer Probe vorbeikommt, erlebt einen bunt gemischten, stimmgewaltigen Haufen, in dem mancher beim Singen innerlich Gottesdienst feiert.

"Glory to God"

Elke Zimmermann Mo, 04.12.2017 - 10:31
Pünktlich zum neuen Kirchenjahr gibt es ein funkelnagelneues Gospelgesangbuch. "Glory to God" enthält eine Sammlung von Liedern, die die Gemeinden mitsingen können. Das Besondere ist aber, dass hier auch liturgische Gesänge frisch und modern gesetzt wurden.

Hiphop-Historie

»All Eyez on Me« von Benny Boom: Demetrius Shipp als Tupac Shakur.
Er gilt noch heute als einer der größten Künstler des Hiphop – ­Tupac Shakur. 1996 wurde er aus einem fahrenden Auto in Las Vegas erschossen. Er wurde nur 25 Jahre alt. Benny Boom hat dem Rapper mit der Filmbiografie "All Eyez On Me" (ab 15. Juni) ein Denkmal gesetzt, das einen zwischen Shakespeare und Schießereien zerrissenen Menschen zeigt. Die spirituelle Seite des radikalen schwarzen Künstlers wurde erst nach seinem Tod sichtbar.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*