Buß- und Bettag
Den Buß- und Bettag am 18. November begeht die Diakonie Herzogsägmühle auch in diesem Jahr als Feiertag.
Eine Kerze zum Gedenken
Eine Kerze zum Gedenken.

Als Feiertag begeht die Diakonie Herzogsägmühle auch in diesem Jahr den Buß- und Bettag (18. November).

Obwohl der gesetzliche Feiertag vor 25 Jahren abgeschafft worden sei, blieben an dem evangelischen Gedenktag alle Läden, Beratungsstellen und Betriebe der Wohlfahrtseinrichtung geschlossen, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Regelung gelte nicht nur für den Ort Herzogsägmühle bei Peiting, sondern auch für alle Herzogsägmühler Einrichtungen in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen, Ostallgäu und Landsberg am Lech. 

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*