28.06.2018
"Kirche in Bayern"

Gehalten von Engeln - Taufengel begleiten Kinder

Ganz besondere Taufengel begleiten in den Markgrafenkirchen Emtmannsberg und Gesees die Taufe von Kindern. Sie sind aufwändig gestaltet und mehr als ein echter Hingucker.
Taufengel sind ganz besondere Paten. Sie liefern das Taufwasser direkt vom Himmel oder halten die Täuflinge in ihren Armen

Taufengel bieten in vielen Markgrafenkirchen einen schönen Rahmen für Taufen. Seit der Reformation hat nicht nur die Taufe eine zentrale Bedeutung
für protestantische Christen. Um das auch in den Kirchen sichtbar zu machen, wurden Taufsteine in der Form von Engeln geschnitzt, aufwändig bemalt und in der Mitte der Kirche aufgestellt.  

Die Taufengel bringen das Taufwasser direkt vom Himmel.

Es gibt auch Engel, in deren Armen die Kinder liegen, während sie getauft werden. Wir besuchen gleich zwei dieser himmlischen Boten.

TV-Tipp: "Kirche in Bayern"

Kirche in Bayern - Das ökumenische Fernsehmagazin

"Kirche in Bayern" ist das ökumenische TV-Magazin, das fast flächendeckend sonntäglich von bayerischen Lokal- und Regionlasendern ausgestrahlt wird.

Alle Sendeorte und -termine finden Sie auf www.kircheinbayern.de/ausstrahlung

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

"Kirche in Bayern"

Freunde sind wichtig. Wer Freunde hat, ist glücklicher. Und wer gute Freunde hat, kommt leichter durchs Leben, heißt es. Filmemacherin Claudia Dinges hat sich auf die Suche nach echter Freundschaft gemacht. Gefunden hat sie Sandkastenfreunde über Generationen hinweg.

"Kirche in Bayern"

Künftig können bei der evangelischen Kirche und der Diakonie in Bayern in manchen Berufen auch Menschen arbeiten, die keiner christlichen Kirche angehören. Dazu zählen zum Beispiel Mitarbeiter in der Pflege, Verwaltung und Hauswirtschaft. Damit sie trotzdem lernen, was die evangelischen Einrichtungen ausmacht, werden Willkommensseminare angeboten.
efs