21.07.2019
AcK-Klausel

Was bedeutet "AcK" in einer Stellenanzeige?

Wer sich für einen Job bei Kirche oder Diakonie bewirbt, liest oft den Passus: "Mitarbeiter muss Mitglied einer ACK-Kirche sein". Wir erklären, was das Kürzel bedeutet.
AcK_Klausel in Diakonie und Kirche
Was bedeutet die AcK-Klausel?

AcK-Klausel in Stellenanzeige: Mitarbeitende sollen Mitglied der Kirche sein

Die sogenannte AcK-Klausel bedeutet, dass Mitarbeitende bei Kirche und Diakonie grundsätzlich Mitglied einer christlichen Kirche sein sollen. Das Kürzel "AcK" ist eine Abkürzung und steht für die "Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen" (AcK). Diese Arbeitsgemeinschaft umfasst verschiedene kirchliche Ausprägungen. Dazu gehören zum Beispiel die Mitglieder der evangelisch-lutherischen Kirche, aber auch Mennoniten, Anglikaner oder Freikirchen.

Die AcK-Klausel in einer Stellenausschreibung möchte sicherstellen, dass etwa Pfarrer, Kirchenmusiker, Religionspädagogen, Jugendreferenten sowie alle, die inhaltlich arbeiten oder in hervorgehobenen Leitungspositionen sind, auch Mitglied einer christlichen Kirche sind.

Wann sich Nicht-Christen bewerben können

Aber: Seit 2017 können sich auch Nicht-Christen bei der evangelischen Kirche oder Diakonie bewerben. So werden für GeschäftsführerInnen, ReferentInnen, ChefärztInnen, Kindergarten- oder SchulleiterInnen Ausnahmen gemacht, wenn sie deutlich besser qualifiziert sind als andere Bewerber mit AcK-Mitgliedschaft.

Auch bei ErzieherInnen, AltenpflegerInnen, ÄrztInnen, AssistentInnen, HauswirtschafterInnen oder in der Verwaltung ist die Mitgliedschaft in einer Kirche nicht unbedingt nötig.

Geschichte der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK)

Die Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (AcK) ist über die Jahre gewachsen. Das heißt, es gibt verschiedene Regelungen und Arbeitsgruppen auf lokaler, regionaler und bundesdeutscher Ebene. Sie arbeiten selbständig und unabhängig voneinander und organisieren Studientage und Konferenzen oder engagieren sich in der Ökumene.

Liste der AcK-Mitgliedskirchen:

Antiochenisch-Orthodoxe (Rum-Orthodoxe) Kirche

Armenisch-Apostolische Orthodoxe Kirche

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Landesverband Baden-Württemberg

Council of Anglican Episcopal Churches in Germany (Anglikanische Arbeitsgemeinschaft in Deutschland)

Die Heilsarmee

Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Evangelische Landeskirche in Baden

Evangelische Landeskirche in Württemberg

Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden

Evangelisch-methodistische Kirche

Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland - Exarchat von Zentraleuropa

Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland - Landessynodalbezirk Baden-Württemberg

Koptisch-Orthodoxe Kirche in Baden-Württemberg e.V.

Mülheimer Verband Freikirchlich-Evangelischer Gemeinden in Baden-Württemberg

Römisch-Katholische Kirche Erzdiözese Freiburg

Römisch-Katholische Kirche Diözese Rottenburg-Stuttgart

Rumänisch-Orthodoxe Kirche, Dekanat Baden-Württemberg

Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) - Kirchenbezirk Süddeutschland

Serbisch-Orthodoxe Diözese von Frankfurt und ganz Deutschland - Dekanat Süddeutschland

Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien in Deutschland

Verband der Mennonitengemeinden in Baden-Württemberg

Volksmission entschiedener Christen

Beratend mitwirkend: Bund Evangelischer Täufergemeinden

Beratend mitwirkend: Bund Freier evangelischer Gemeinden Baden-Württemberg Nord- und Südkreis

Beratend mitwirkend: Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden Region Baden-Württemberg

Beratend mitwirkend: Neuapostolische Kirche Süddeutschland

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: