TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken"
Von der Ostsee bis zum Bodensee kann man Deutschland auf dem Jakobus-Radpilgerweg erkunden. Ein Teil der Strecke führt durch Oberfranken. 500 km wurden dort jetzt erschlossen, von dem evangelischen Pfarrer Jürgen Nitz und seinem Team. Die efs- Redakteurin Maike Stark hat sich mit ihm darüber unterhalten:
Radpilgern ist die Leidenschaft des Kauferinger Pfarrers Jürgen Nitz. Ehrenamtlich erkundet und beschildert er neue Strecken. Maike Stark hat sich mit ihm darüber unterhalten.

Jürgen Nitz ist evangelischer Pfarrer in Kaufering, Pilgerbegleiter, und adfc-TourGuide. Er erkundet und beschildert ehrenamtlich mit seinem Team die neuen Jakobusradpilgerwege in Bayern und war zuletzt in Oberfranken unterwegs: 

"Unser Gedanke bei der Entwicklung war: 'Ich bin dann mal weg.' Also eine Auszeit vor der Haustüre."

Laut seiner Streckenplanung kommt man nun auf dem Jakobusradpilgerweg von der Ostsee bis an den Bodensee - und dabei an Oberfranken vorbei. Dabei hat er mit seinem Team den Landkreis Hof als Highlight entdeckt und den wunderschönen Weg vom Fichtelgebirge nach Weißenstadt.  Weiter geht es dann durch die fränkische Schweiz nach Nürnberg. 

"Das ist eine Entdeckerstrecke. Und die Kirchen, nicht nur die Markgrafenkirchen, sondern überhaupt die alten Kirchen dort sind wunderbare Orte um aufzutanken und zur Ruhe zu kommen, um zu beten und um zu sich zu kommen. Die Verbindung Oberfranken und Jakobusweg ist einfach top."

 

Kostenlose GPS-Tracks zum Download und Karten gibt es unter www-radpilgern-bayern.de.

 

 

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

TV-Tipp: "Grüß Gott Oberfranken"

Kirchen sind cool - und das schon seit Jahrtausenden. Hinter dicken, alten Kirchenmauern ist es angenehm kühl. Für Radfahrer ein Segen und der richtige Ort, um während der Pilgertour auf dem Jakobusradweg neue Kraft zu schöpfen. Hier ein paar besonders empfehlenswerte Tipps für Zwischenstopps.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*