28.12.2018
Internet

Vorsätze 2019: Bayern wollen "Online-Pausen" einlegen

Welche guten Vorsätze haben Sie für das Jahr 2019? Wie wäre es mit einer Online-Pause?
Computertastatur rosa Hintergrund

Auf der Hitliste der guten Vorsätze der Bayern für das Neue Jahr rutschen "Online-Pausen" immer weiter nach vorne. Im Jahr 2019 will fast ein Viertel der Befragten seinen Medienkonsum einschränken, hat eine repräsentative Studie im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit ergeben. Die beliebteste Vorsätze seien aber weiterhin mehr Zeit für Familie und Freunde, Stressabbau und mehr Sport. Weit vorn rangieren die Ziele, sich gesünder zu ernähren oder abzunehmen. Das wollen die Hälfte der Männer und Frauen.

Besonders Jüngere wollen laut der Studie den Medienkonsum einschränken. Bei den unter 30-Jährigen nehmen sich 42 Prozent vor, häufiger offline zu sein. 62 Prozent haben sich aber für das kommende Jahr keine besonderen Ziele gesetzt.

Für das zu Ende gehende Jahr hätten 37 Prozent der Bayern gute Vorsätze gehabt, hieß es. Jedem Zweiten sei es gelungen, sie durchzuhalten. Fast jeder Vierte gab aber spätestens nach einem Monat auf. Sophie Schwab, Leiterin der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Bayern, rät daher, sich ein realistisches Ziel für einen konkreten Zeitraum vorzunehmen. "Planen Sie aber auch Misserfolge von vornherein mit ein. Die passieren uns allen. Das ist ganz normal", sagte Schwab.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema: