Kirchen
Seit 2010 begehen Christ*innen verschiedener Konfession den Tag der Schöpfung im September. Näheres zum Anlass und den geplanten Veranstaltungen erfahren Sie hier.

Mit zwei zentralen Gedenkfeiern in Bayern begehen Christ*innen verschiedener Konfessionen in diesem Jahr den ökumenischen Tag der Schöpfung.

So finde die zentrale, bundesweite Feier des Tages am 4. September im Rahmen einer Schiffstour am Bodensee statt, teilte das Bistum Augsburg am Mittwoch mit.

Feier wird zusammen mit der Schweiz und Österreich ausgerichtet

Die Feier werde in diesem Jahr erstmals international ausgerichtet: So laden die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) zusammen mit ihren Partnern in der Schweiz und Österreich zu gemeinsamen Gebeten im österreichischen Bregenz und in Lindau ein.

Der Abschlussgottesdienst findet im schweizerischen Romanshorn statt.

Ein Zeichen für die Bewahrung der Schöpfung setzen

Mit dem Tag wollen die Kirchen ein Zeichen für die Bewahrung der Schöpfung setzen.

"Die Naturkatastrophen stellen uns vor die Alternative, ob wir Gottes Schöpfung zur Müllhalde verkommen oder sie als blühenden Garten gedeihen lassen", sagt der katholische Augsburger Bischof Bertram Meier laut Mitteilung.

Bayernweite Zentralveranstaltung am 12. September

Die bayernweite Zentralveranstaltung zum Schöpfungstag findet wird am 12. September an der Wegkapelle bei Peterswörth im Landkreis Dillingen statt.

Den ökumenischen Gottesdienst dort feiern der Augsburger evangelische Regionalbischof Axel Piper und der Erzbischof der rumänischen orthodoxen Kirche Serafim Joanta. 
 

Das ist der Schöpfungstag

Seit dem Jahr 2010 feiert die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) jährlich am ersten Freitag im September einen ökumenischen Tag der Schöpfung. Im Mittelpunkt stehen das Lob des Schöpfers, die eigene Umkehr angesichts der Zerstörung der Schöpfung und konkrete Schritte zu ihrem Schutz. Die Idee, diesen Tag zu feiern, stammt aus der Orthodoxen Kirche.

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*