Erstmals nach mehr als 20 Monaten Corona-Pause haben die weltbekannten Regensburger Domspatzen wieder ein Heimspiel: Am 7. Oktober tritt der Knabenchor in der evangelischen Regensburger Dreieinigkeitskirche auf. Unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß präsentieren Sie unter dem Motto "Hoffnung trifft Zuversicht - Musik für die Seele" ausgewählte Werke von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart, teilte der Chor am Donnerstag mit. Das Konzert findet jeweils einmal um 17.30 Uhr und 20 Uhr statt.

Das Konzert ist sozusagen der inoffizielle Eröffnungskonzert der Tage Alter Musik in Regensburg. Diese beginnen eigentlich erst am 8. Oktober - auch dann treten die Domspatzen mit ihrem Programm in der Dreieinigkeitskirche zu den selben Uhrzeiten auf. Begleitet werden die Domspatzen von der Hofkapelle München und Solisten. Bei den Konzerten gelten die 3G-Regel und Mindestabstand. So können zwar nur weniger Zuhörer in die Kirche, dafür aber können diese dem Konzert ohne Maske folgen. Auch deshalb findet das Konzert an beiden Tagen zwei mal hintereinander statt.

Die Regensburger Tage Alter Musik zählen zu den bedeutendsten Festivals weltweit in diesem Genre. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Festival heuer in den Herbst verschoben.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*