17.07.2019
Wochenende in Mittelfranken

Ausflugstipp: Karibische Klänge und Spielspaß auf der Landesgartenschau in Wassertrüdingen

Auf der kleinen Landesgartenschau in Wassertrüdingen stehen am Wochenende die kleinsten Besucher im Mittelpunkt.
Kleine Gartenschau Bayern 2019 Wassertrüdingen Kinder

Der Kreisverband Hesselberg der Evangelischen Landjugend lädt am 20. und 21. Juli zum Spiel an vielen verschiedenen Stationen auf der kleinen Landesgartenschau in Wassertrüdingen ein. Dort könnten aber nicht nur die Kinder ihr Geschick unter Beweis stellen, sondern auch Erwachsene. Außerdem würden am Wochenende für die Region wichtige Brauchtümer - wie zum Beispiel das Maibaumschnitzen - vorgestellt, hieß es.

Am Wochenende findet in Wassertrüdingen außerdem das Afrika-Karibik-Festival statt - auf einer Wiese zwischen Parkplatz und dem Gelände der Landesgartenschau, also auch in Hörweite zu dem neu angelegten Wörnitzpark. Für all jene Gäste, die sich für die beiden Veranstaltungen interessieren, gibt es Kombi-Angebote. So findet am Sonntag auf dem Festivalgelände ein Markt statt, den Gartenschau-Besucher vergünstigt besuchen können. Andersherum kommen Gäste des Festivals günstiger aufs Gartenschaugelände.

Die kleine Landesgartenschau unter dem Motto "Vom Glück, einen Schatz zu finden" dauert noch bis zum 8. September. Für die Freiluft-Schau sind in der Stadt zwei neue Landschaftsparks entstanden: der Wörnitzpark, der zugleich Baumaßnahmen für den Hochwasserschutz beinhaltet, und der Klingenweiherpark im Norden - er ist teilweise auf dem Gelände der ehemaligen städtischen Deponie als Stadtteilpark gebaut worden.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Ferien

Hintersee und Bayerischer Wald sind eine Reise wert.
Wir machen Urlaub an der Côte d'Azur, dem Gardasee oder auf Mallorca. Dabei liegen in Bayern tolle Ausflugsziele und Freizeitangebote quasi direkt vor der Haustür. Unsere Redakteurinnen empfehlen fünf Ziele für abenteuerliche und entspannende Tagesausflüge in ganz Bayern für Sie und Ihre Familien.

Natur und Umwelt

junge Blumenpflanzen im Schubkarren
Frühlingszeit ist Bienenzeit: Bei Temperaturen ab 12 Grad kommen Bienen aus ihrem Stock und machen sich auf die Suche nach Nahrung. Dafür fliegen die kleinen Tiere bis zu drei Kilometer weit – und freuen sich über geeignete Landeplätze auf ihrem Weg. Wir stellen Ihnen acht praktische Tipps vor, wie Sie den Bienen in Ihrem Garten die Aufnahme von Pollen und Nektar leichter machen.