13.12.2017
Weihnachten & Heilig Abend

Wie fühlt sich die Magie des Moments an? Krampus-Läufer Tom Bierbaumer weiß es seit einer besonderen Begegnung mit einem kleinen Mädchen.
Krampus- und Perchtenlauf in München 2017.

Ich hatte vor ein paar Jahren bei einem unserer Krampusläufe ein besonders schönes Adventserlebnis. In Aying bei München gab es einen Gasthof. Der Besitzer war ein Österreicher und hatte immer einen Christkindlmarkt in seinem Biergarten. Da sind wir dann dreimal durch den Markt gelaufen und haben unsere Späßchen getrieben.

Bei der Veranstaltung waren auch immer viele Kinder dabei. Und in einem Jahr kam es dort zu einer ganz besonderen Begegnung für uns: Wir trafen dort ein kleines Mädchen, sie war so um die fünf, sechs Jahre alt und behindert. Während alle anderen Kinder vor Angst wegrannten, als wir in unseren Kostümen ankamen, blieb dieses kleine Mädchen einfach stehen und schaute uns mit großen, leuchtenden Augen an. So als wollte sie sagen: "Mmhh, und wer seid jetzt ihr?" Sie stand einfach da und hat uns fragend angestrahlt. Wir haben sie dann auf den Arm genommen und sie wollte nicht mehr weg von uns. Also hat sie jeder von uns mal getragen.

Anderthalb Stunden haben wir sie auf dem Arm gehalten und sie hat uns einfach begleitet. Die Kleine war so fasziniert von dem Ganzen und auch die Eltern waren völlig verwundert und glücklich. In unserer Gruppe gibt es jemanden, der 2,10 Meter groß ist. Er ist mittlerweile unser Nikolaus. Ein Baum von einem Kerl! Mit dem war das kleine Mädchen die meiste Zeit unterwegs.

Das Verrückte und Schöne an dieser Begegnung war: Dem kleinen Mädchen war es völlig egal wie wir aussehen, ob da Ketten am Kostüm rasselten oder Glocken bimmelten. Beim Krampus zu sein, das war das Höchste für sie. Die Magie des Moments war das Wichtigste. Der Funke war übergesprungen. Dieser Tag wird uns allen immer in Erinnerung bleiben. Für solche ehrlichen Momente macht man das alles.


Tom Bierbaumer ist Mitgründer und Obmann der Münchner Krampus- und Perchtengruppe "Sparifankerl-Pass"
 

Autor Uwe Birnstein über die »Personen der Bibel«

Gab es die Personen der Bibel wirklich und was wissen wir nach 2000 Jahren noch über sie? Der Theologe und Journalist Uwe Birnstein hat sich intensiv mit ihnen beschäftigt. Im Video-Interview erzählt er von seiner ganz besonderen Verbindung zu den Akteuren der Bibelgeschichten.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema: