Florian Ihsen

Pfarrer an der Erlöserkirche in München

Dr. Florian Ihsen (Jahrgang 1976)
In München und im Voralpenland groß geworden und zur Schule gegangen.
Studium in München und Heidelberg. Vikariat in München-Harlaching.
Promotionsstudium, gleichzeitig als Pfarrer im Ehrenamt in der Altenheimseelsorge tätig.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Mainz.
Kirchenmusiker und Chorleiter in verschiedenen evangelischen und katholischen Gemeinden.
Seit 2009 Pfarrer an der Erlöserkirche München-Schwabing.
Weitere Engagements und Aufgaben i.A.:
- Theologischer Leiter des Cafe für die Seele des Evangelischen Bildungswerks München.
- Mitglied der Ökumenischen Gesprächskommission VELKD/AKD
Dienstliche Interessen und Schwerpunkte: Paul Tillich, Taizé, Musik und Hymnologie, Enneagramm, Theologie der Liturgie und der Sakramente.

 

ShareFacebookTwitterShare

Evangelische Morgenfeier

Sonne Sonnenuntergang Berge Wolken Wandern Frau
Gerechtigkeit ist eines der ganz großen Menschheitsthemen. Die ARD widmet ihr ab heute eine ganze Woche mit verschiedenen Sendungen. Gerecht – was bedeutet das? Wer hat Recht auf wieviel und warum? Darüber denken Menschen seit tausenden von Jahren nach. Eine Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Florian Ihsen.

Predigt

Kreuz in den Bergen
Die christliche Tradition kennt auch eine Vielzahl von Symbolen und Ritualen, von Zeichen und Gesten für den Segen. Eine der ältesten Gesten ist das Kreuzzeichen. Zunächst erinnert es an den Tod Jesu. Christen haben darin immer noch mehr gesehen: Seine ausgebreiteten Arme sind Zeichen für Vergebung, für die göttliche Liebe, die alle umarmen und niemanden ausschließen möchte. Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Florian Ihsen aus München.