Medientipps
Kostenlose Spiele für den Browser gibt es nicht sehr viele. Hier sind die besten Links und Tipps für Teams, Familien und Freunde.
Kostenlose Spiele für den Browser
Kostenlose Spiele für den Browser

Wer viel Zeit vor dem Bildschirm in Online-Meetings verbringt, weiß, wie anstrengend das schnell werden kann. Mit Spielen können digitale Treffen mit Familie, Freunden und dem Team aufgelockert werden. Wir stellen kostenfreie Spiele vor, die über den Browser gespielt werden können.

Browser-Spiel: Scribble.io

Scribble ist ein Zeichenspiel für Gruppen. Eine Person aus der Gruppe erhält drei geheime Begriffe, aus denen sie oder er einen Begriff auswählt und zeichnet. Die anderen Spieler raten, was die Zeichnung darstellen soll und geben ihre Tipps online ab. Die Person, die am schnellsten richtig rät, erhält die meisten Punkte. Danach wählt der nächste Spieler einen Begriff und zeichnet. Das Spiel kann über mehrere Runden gespielt werden. Hier geht es zu Scribbl.io. 

Browser-Spiel: Kahoot

Auf der Lernplattform Kahoot stehen Quiztests zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Der Gruppenleiter kann ein Quiz auswählen beziehungsweise selbst erstellen. Über Screensharing sieht die Gruppe die Frage sowie Antwortmöglichkeiten auf dem Bildschirm. Das Spiel wird über die Website von Kahoot gestartet. Mit einer Game-PIN erhalten Spieler Zugriff auf das jeweilige Quiz und können über ihr Smartphone zwischen verschiedenen Antworten wählen und abstimmen. Wer ein Spiel starten will, muss sich allerdings auf kahoot.com registrieren

Browser-Spiel: Stadt Land Fluss Online

Die Online-Version des Klassikers "Stadt Land Fluss”. Auf der Game-Website können eigene Spiele gestartet werden. Dafür legt man zunächst die Anzahl der Mitspielenden und dann die verschiedenen Kategorien fest. Bei den Kategorien sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Über einen Link können anschließend die Mitspielenden eingeladen werden. Hier gelangt man zum Browser-Spiel Stadt-Land-Fluss. 

Browser-Spiel: Garticphone - Stille Post

Eine kreative und kostenlose Online-Version von "Stille Post" bietet das Browsergame "Garticphone”. Bei diesem Spiel überlegt sich jeder Spielende einen lustigen Satz, der an einen anderen Teilnehmer weitergereicht wird. Nun müssen die Spieler diesen Satz mit einer Zeichnung darstellen. Anschließend werden die Rollen getauscht, und nun müssen die Begriffe, die die Zeichnungen darstellen, erraten werden. Das Spiel kann online gestartet werden,  die Teilnehmer treten über einen Einladungslink bei. Hier geht es zum kostenlosen Browser-Spiel Garticphone

Browser-Spiel: TAC für die Strategie

Bei dem Holzbrettspiel, das aus Kugeln und Karten besteht, treten zwei Teams gegeneinander an. Spannend ist das Spiel, weil sich die Situation für die Spielerinnen und Spieler bis zur letzten Minute verändern kann. Hier geht es zum Browser-Spiel TAC online.

Browser-Spiel: Tabu

Bei Tabu geht es darum, einen Begriff vor der Kamera darzustellen. Die anderen Personen raten - und lachen. Das Spiel kann über jede beliebige Konferenz-Software organisiert werden. Wer sich die Begriffe nicht selbst ausdenken möchte, kann auf eine Online-Version zurückgreifen. Hier ist der Link zum Spiel Tabu für den Browser.

Browser-Spiel: Among Us

Bei diesem Online-Spiel mit den rundlichen Figuren geht es darum, den Verräter oder Imposter herauszufinden, bevor man selbst umgebracht wird. Das Videospiel kann unterbrochen werden, um sich zu unterhalten. Das Spiel wird üblicherweise heruntergeladen, aber es gibt auch eine Version, die nur über den Browser gespielt werden kann - allerdings sollten die Spielregeln und Tastenkombinationen bekannt sein.

Browser-Spiel: Mäxle

Wer an einem See sitzt oder auf einer Hütte und in einer Gruppe gerne Mäxchen spielen möchte, kann sich die Würfel-App herunterladen. Und wie geht Mäxchen? Ich gebe den Würfel mit verschwörerischem Blick aus dem Bildschirm an eine Person. Diese nimmt den Würfel an, indem sie ihr eigenes Handy mit gewürfelten Zahlen ins Bild führt - oder eben ablehnt. Die Reihenfolge - von niedrig zu hoch: 31, 32, 41, 42, 43, 51, 52, 53, 54, 61, 62, 63, 64, 65. Danach gibt es dann noch die Paschzahlen: 11, 22, 33, 44, 55, 66. Und den höchsten Wert hat die 21 (das Mäxle). Unter diesem Link ist ein Online-Würfel zu finden.

Medientipps

 

Weitere Artikel zum Thema:

#Digitalekirche

Newsletter Medientipp
Bekommen Sie exklusive Medientipps mit unserem Newsletter. Sie erhalten einmal wöchentlich die wichtigsten Nachrichten aus Kirche, Religion, Gesellschaft, Soziales, Kultur, Umwelt und Medien. Und können Ihre digitale Arbeit verbessern.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*