Brigitte Bitto

Redakteurin

Geburtsjahr: 1984 / Geburtsort: Ebersberg / Sternzeichen: Löwe / Beim Evangelischen Presseverband für Bayern e.V. seit 2011

Eigentlich wollte ich Meeresbiologin werden. Oder Apothekerin. Doch dann bekam ich eine Schreibmaschine in die Finger und hackte drauflos. Und was als Lieblingsspiel begann, lässt mich bis heute nicht los. Geschichten hören, Geschichten lesen, Geschichten schreiben – am liebsten die ungewöhnlichen. Dann ist das Thema eigentlich zweitrangig: Denn richtig angepackt kann selbst der Besuch beim berüchtigten Kaninchenzüchterverein ein Lieblingsstück werden.

ShareFacebookTwitterShare

Kirche und Digitalisierung

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat eine stärkere Öffnung der Kirche für junge Menschen und mehr digitale Angebote gefordert. "Kirche ist für junge Menschen weithin nicht mehr relevant", mahnte der bayerische Landesbischof am Sonntag zum Auftakt der EKD-Synode in Bonn. Zugleich hob er die gewachsene Nähe von Protestanten und Katholiken im Jahr des 500. Reformationsjubiläums hervor.

Religion & Erziehung

Mutter mit Kind beim Kerzen anzünden.
Jüngste Zahlen zeichnen kein schönes Bild: Immer mehr Menschen wenden der Kirche den Rücken zu, immer seltener geben Oma und Opa, Mutter und Vater ihren Glauben an die nachfolgende Generation weiter. Dabei kann es auch Eltern bereichern, mit Kindern über Gott zu sprechen. Und die brauchen, das sagt zumindest der Theologe Friedrich Schweitzer, religiöse Erziehung sogar, um gesund aufzuwachsen.

Meditation und Begegnung

Andreas Ebert und Dorothea Hahn
Schweigen. Reden. Handeln: Als Anlaufstelle der geistlichen Übung und Begegnung hat die Landeskirche 2004 das Spirituelle Zentrum St. Martin gegründet. In diesem Jahr feiert die Münchner Einrichtung zehnjähriges Bestehen. Ein Geburtstagsgespräch mit dem Leiter Andreas Ebert und der Vereinsvorsitzenden Dorothea Hahn.