Evangelische Medienagentur
Stellen Sie sich Ihr individuelles Medientraining zusammen und lernen Sie, was Sie im Umgang mit Presse, Radio, Fernsehen und in den Sozialen Medien beachten müssen!
Medientraining Medienakademie
Medientraining Medienakademie

Was muss ich beachten, wenn ich der Presse, im Radio oder Fernsehen ein Interview gebe – oder in den Sozialen Medien meine Meinung veröffentliche? Zu welchen Themen soll ich in der Öffentlichkeit Stellung beziehen? Und wie vermeide ich Fehler und Fettnäpfchen? Lernen Sie in individuellen Einzelschulungen und Coachings bei den Medienprofis des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V., wie die Medien ticken!

Aus einer Vielzahl von Fortbildungsmodulen mit den Schwerpunkten Presse, Radio, Fernsehen und Social Media stellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zusammen, das je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich auf Ihre Fragen und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Jedes Modul dauert etwa zwei bis vier Stunden und funktioniert sowohl als Webinar als auch in Präsenz.

Das Medientraining richtet sich an Führungskräfte der Kirche, etwa Mitglieder der kirchenleitenden Organe, Dekan*innen, Einrichtungsleiter*innen, Referent*innen und Beauftragte, aber auch an leitende Mitarbeitende von Nonprofit-Organisationen.

 

Grundkurs Medientraining

Der Grundkurs Medientraining besteht aus verschiedenen Modulen, die Sie nach Ihren Wünschen zusammenstellen können:

  • Modul 1: Medientraining Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Mediale Wege in die Öffentlichkeit: Der Umgang mit Journalist*innen

Welche kirchlichen Themen sind für die Medien relevant? Wie lassen sich Themen interessant aufbereiten? Worauf legen Redaktionen wert? Was lässt sich eher in der Zeitung und was eher beim Fernsehen oder Radio "unterbringen"? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem Training. Wir zeigen Ihnen, worauf es im Umgang mit Journalist*innen ankommt, wie Ihre Veranstaltungen von Medienleuten beachtet werden, was beim Verfassen von Pressemitteilungen wichtig ist und wie Sie mediale Krisen managen.

  • Modul 2: Medientraining Radio I - Interviewtraining und Sprecherziehung

Wer im Radio zu hören ist, muss sich kurz und verständlich fassen. Die Kernbotschaft muss auf den Punkt gebracht werden und authentisch sein. In unserem Training erfahren Sie, wie Sie Ihre Statements radiogerecht aufbauen und formulieren. Zudem gibt es Tipps zur optimalen Interviewvorbereitung und für schwierige Interviewsituationen.

  • Modul 3: Medientraining Fernsehen I - Interviewtraining vor laufender Kamera

Wenn sich ein Kamerateam zum Interview angekündigt, gehen uns viele Fragen durch den Kopf: Was sage ich? Wo schaue ich hin? Wohin mit den Händen? Was ziehe ich an? Dabei lässt sich die Interviewsituation im Vorfeld sehr gut einüben. In diesem Training erlangen Sie mehr Sicherheit für die Interviewsituation vor laufender Kamera. Sie erfahren, wie Sie Ihre Inhalte und Sprache für das Medium Fernsehen zuschneiden und wie Sie souverän vor der Kamera agieren. 

  • Modul 4: Medientraining Internet - Soziale Medien

Die Kommunikation in sozialen Medien ist bereits jetzt enorm wichtig – und wird in Zukunft noch wichtiger. Daher ist es von zentraler Bedeutung, soziale Netzwerke strategisch richtig einzusetzen. Welche Formate passen zu mir und meinen Anliegen? Wie und wo erreiche ich meine Zielgruppe am besten? In diesem Training lernen Sie, Social Media richtig zu nutzen.

Aufbaukurs Medientraining

Der Aufbaukurs Medientraining besteht aus verschiedenen Modulen, die Sie nach Ihren Wünschen zusammenstellen können:

  • Modul 5: Crashkurs Moderation - Pressekonferenzen leiten, Gremien und Sitzungen moderieren

Wer eine Sitzung oder eine Pressekonferenz moderiert, braucht einen guten Überblick, einen kühlen Kopf und Fingerspitzengefühl. Die Tagesordnung und der Zeitrahmen müssen im Blick bleiben, aber auch die Wünsche und Fragen der Teilnehmenden dürfen nicht zu kurz kommen. In unserem Crashkurs lernen Sie, eine Sitzung oder eine Pressekonferenz vorzubereiten. Sie erfahren, wie Sie durch den Termin an Ihr Ziel führen und wie Sie mit kritischen Fragen und schwierigen Teilnehmenden umgehen.

  • Modul 6: Medientraining Radio II - Schreiben fürs Hören: Interviewtraining und Sprecherziehung

Sie haben schon Erfahrung mit Radiointerviews gesammelt und wollen Ihre Stärken ausbauen? Es gibt Herausforderung vor dem Mikrofon, die Sie gerne meistern wollen? Vielleicht wollen Sie auch einen eigenen Podcast aufnehmen? Dann sind Sie in diesem Training richtig. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihrer Sprache und Aussprache einen letzten Schliff verleihen, Ihre Sätze radiogerechter formulieren, kritische Fragen souverän beantworten und eigene Inhalte so aufbereiten, dass sie draußen gehört werden. 

  • Modul 7: Medientraining Fernsehen II - Richtig vorbereitet – Perfekt im Bild: Interviewtraining vor laufender Kamera

Sie haben schon Erfahrung in TV-Interviews gesammelt und wollen Ihre Stärken ausbauen? Es gibt Herausforderung vor Kamera und Mikro, die Sie gerne meistern wollen? Vielleicht wollen Sie auch eigene Videobotschaften (für Social Media, Homepage etc.) aufnehmen? Dann sind Sie in diesem Training richtig. Hier können Sie Ihren Auftritt und Ihre Außenwirkung vor der Kamera optimieren, Ihrer Sprache und Aussprache noch einen letzten Schliff verleihen, kritische Fragen souverän beantworten und eigene Inhalte so aufbereiten, dass sie draußen gesehen und gehört werden. 

  • Modul 8: PR-Intensivkurs - Pressemitteilungen verfassen, Veranstaltungen ankündigen

Sie haben eine Pressemitteilung geschrieben und möchten, dass sie es in die Medien schafft? Sie haben nur eine Sekunde Zeit, um die Aufmerksamkeit der Medienschaffenden zu bekommen. Nicht nur Überschrift und Aufmachung, Aufbau und Inhalt entscheiden darüber, ob die Journalist*innen "anbeißen" oder nicht. Auch der Zeitpunkt des Versendens, die Ansprache oder die Betreffzeile sind wichtige "Köder". In diesem Training lernen Sie, wie Sie Pressemitteilungen schreiben und aufbauen und worauf Sie sonst noch achten müssen, damit Ihr Text veröffentlicht wird und nicht im Papierkorb landet.

  • Modul 9: Soziale Medien für Fortgeschrittene

Sie nutzen soziale Medien bereits, um mit Ihrer Community zu kommunizieren. Doch jetzt wollen Sie den nächsten Schritt machen. Das ist gut, denn die Kommunikation in sozialen Medien ist durch nichts zu ersetzen. In diesem Training lernen Sie, einen Community Manager richtig einzusetzen, Social Media im Team zu organisieren und Planung und Kontrolle stets im Auge zu behalten. 

  • Modul 10: Digitalisierung

Die Digitalisierung ist nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart. Doch wie können Sie Potentiale erkennen und Innovationen fördern? In diesem Training lernen Sie Führung und Leitung im digitalen Zeitalter, bekommen Tools, Tipps und Methoden für die digitale Arbeit und wichtige Hinweise, wie Sie Digitalisierungsprojekte planen und umsetzen.

  • Modul 11: Texten für das Web

Wie schreibe ich für das Web? Gibt es überhaupt Unterschiede zu "normalen" Texten? Ja, die gibt es! Lernen Sie, wie Sie mit Ihren Texten im Internet Aufmerksamkeit gewinnen und User*innen an sich binden. Erfahren Sie, welche Erzählformen im Web funktionieren. Zudem gilt es, Inhalte für Suchmaschinen (Google) zu optimieren. Und wir zeigen Ihnen, was spannende Headlines und Teaser im Netz bewirken.

  • Modul 12: Körpersprache deuten und einsetzen

Wer kennt sie nicht – die Raute der Kanzlerin. Ein Stück Körpersprache, das weltweit zum Markenzeichen geworden ist. Wir unterschätzen oft, welche Wirkung verschränkte Arme, hängende Schultern oder Berührungen am eigenen Gesicht in bestimmten Situationen entfalten. Über Mimik, Gestik und Körperhaltung kommunizieren wir non-verbal mit unserem Gegenüber. Manchmal passt ein Gesichtsausdruck oder eine unbewusste Bewegung jedoch nicht immer zu dem, was wir tatsächlich sagen und aussprechen. Die Folge: Die Botschaft, die wir rüberbringen wollen, kommt nicht richtig an. Wir werden missverstanden. Welche Signale unser Körper unbewusst aussendet und wie diese Signale wirken, erfahren Sie in diesem Modul. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre eigene Körpersprache kennenlernen, sie für Ihre Ziele einsetzen und die Körpersignale der anderen besser deuten können.

  • Modul 13: Sagen Sie es einfach!

Schachtelsätze, Fachbegriffe und Abstraktes – wenn wir mit Menschen im Gespräch sind oder Sachverhalte einem Publikum präsentieren, werden wir nicht immer so verstanden, wie wir es uns wünschen. Häufig liegt es daran, dass wir die Bedürfnisse des Gegenübers übersehen und ein paar einfache Kommunikationsregeln vernachlässigen. Es geht immer darum, dass Sie nicht nur gehört, sondern auch verstanden werden. In unserer Schulung vermitteln wir Ihnen Tricks und Tipps, wie Sie im Gespräch, in einem Vortrag oder in einer Präsentation Ihre Botschaft auf den Punkt bringen. Und vielmehr noch: Wie Sie mit Ihrer Botschaft auch in Erinnerung bleiben.

  • Modul 14: Texten für Videos

Mit unseren Handys tragen wir alle eine Kameraausrüstung in unserer Tasche. Ob für die Website, den Social-Media-Auftritt oder den Youtube-Kanal – wir filmen Ereignisse aus dem Gemeindeleben oder Kirchenjahr und nehmen interessante Menschen aus unserem Umfeld in den Fokus. Die Videos, die dabei herauskommen, lassen andere an diesen Ereignissen teilhaben und machen unsere Gemeinde oder Organisation sichtbarer im Internet – mit dem passenden Text können Sie die bewegten Bilder noch besser zur Geltung kommen lassen.

  • Modul 15: Podcast

Ob neuste Einschätzungen von Professor Drosten, bissige Kommentare von Beisenherz oder der Plausch der Pfarrerstöchter – Audio ist voll im Trend. Übers Smartphone oder am PC hören immer mehr Menschen dem Geplauder anderer zu. Wer selbst einen Podcast erstellen möchte, braucht neben etwas Technik und einer guten Idee vor allem Handwerk. Das vermitteln wir in unserem Seminar.

 

Kosten

Der Preis für die individuellen Schulungen errechnet sich aus der Anzahl der Module und der Länge des Coachings. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Evangelische Medienagentur (ema) im Evangelischen Presseverband für Bayern e.V., Frau Tina Klemme, tklemme@epv.de.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin!

 

Veranstaltungsort

  • WER? Unsere Coachings werden von den Medienprofis des EPV durchgeführt
  • WO? Abhängig von der Corona-Lage und Ihren Wünschen finden die Veranstaltungen digital oder in den Räumen des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. in der Birkerstraße 22 in München statt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Bezahlung: per Rechnung mit Vorauskasse
  • Rücktrittsbedingungen: Jede bestätigte Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie Ihre Teilnahme absagen müssen, informieren Sie uns schriftlich.
  • Bei Absagen bis 14 Tage vor der Veranstaltung berechnen wir eine Ausfallgebühr von 50% der vollen Seminargebühr, bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen ist die volle Seminargebühr zu begleichen.

Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tina Klemme
Evangelische Medienagentur (ema)
im Evangelischen Presseverband für Bayern e.V.
Birkerstr. 22
80636 München

Telefon: 0 89 1 21 72-162
E-Mail: tklemme@epv.de
www.epv.de/ema

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*