Dekanat Neustadt

Kirchenkreis Nürnberg

St.-Erhards-Kirche in Sugenheim
Autor
Was sich zum Jahreswechsel im Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim abgespielt hat, kommt nicht alle Tage vor: Acht Kirchengemeinden aus den drei Dekanatsbezirken Neustadt, Bad Windsheim und Markt Einersheim sowie den zwei Kirchenkreisen Ansbach-Würzburg und Nürnberg haben am 1. Januar in der Sugenheimer St.-Erhards-Kirche den Grundstein für einen Verbund im Dekanatsbezirk Markt Einersheim gelegt. Für das Dekanat Neustadt bedeutet dieser Wechsel nicht nur personell einen Verlust.

Kirche Sugenheim

Dieter Hertel
Autor
In seiner rundum sanierten, schmucken Dorfkirche fühlt sich Pfarrer Dieter Hertel pudelwohl. Im April 2017 wurde sie nach den Umbauten wieder eingeweiht, jetzt sind auch endlich die wertvollen Epitaphien restauriert und wieder eingebaut. Was das Bild der Pfarrei Sugenheim im Dekanat Neustadt aber manchmal trügt, ist die eigene Zukunft und die der umliegenden Land-Gemeinden, die immer kleiner werden. Aus Selbsthilfe hat man die Grenzen von drei Dekanaten und zwei Kirchenkreisen jetzt aufgeweicht.

Kirche und Architektur

Pfarrer Christian von Rotenhan vor dem Bau des Gemeindezentrums "Kircheneck" in Wilhermsdorf
Autor
Dass Pfarrer Christian von Rotenhan derzeit öfter Bauhelm statt Talar trägt, kann man getrost sagen. Denn er hat vor wenigen Monaten mit der 1. Pfarrstelle der Gemeinde Wilhermsdorf (Dekanat Neustadt an der Aisch) nicht nur die Verantwortung für rund 50 Angestellte und drei Kindertagesstätten, sondern auch für den Bau des neuen Gemeindezentrums "Kircheneck" übernommen – und das Projekt hat es weitaus mehr in sich, als alle Beteiligten vermutet hatten.