Feuchtwangen

Theaterkritik

Geierwally in Feuchtwangen
Autor
Kein alter Heimatschinken, sondern ein modernes Stück über Emanzipation der Frau und einem Mut machenden Bekenntnis zur eigenen Stärke: So könnte man kurz beschreiben, was Regisseur Johannes Kaetzler und seine Darsteller aus Wilhelmine von Hillerns Roman "Geierwally" für die Kreuzgangspiele in Feuchtwangen gemacht haben.

Freilichtbühne

"Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen
Autor
Die Kreuzgangspiele Feuchtwangen zeigen für Kinder und Familien in diesem Jahr das Theaterstück "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" - eine Geschichte, die erst postum in Otfried Preußlers (1923-2013) Nachlass gefunden und veröffentlicht worden ist. In Feuchtwangen kann das Publikum nun die zweite Bühnen-Inszenierung der Geschichte sehen. Ob sie gelungen ist, hat Redakteur Timo Lechner für sonntagsblatt.de aufgeschrieben.

Kreuzgangspiele Feuchtwangen

Autor
Wie schafft man es, eines der wohl am meisten gespielten deutschen Theaterstücke auch in der x-ten Auflage immer noch spannend für die Zuschauer zu halten? Die Macher der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen haben diese Frage für ihren FAUST "mit Tempo" beantwortet. Im 70. Geburtstagsjahr der Freilichtspiele kommen die knapp zweieinhalbstunden Goethe erstaunlich kurzweilig und erfrischend daher.