Kommunismus

Geschichte Deutschland & Tschechien

Julia Koloda Di, 21.05.2019 - 16:30
Bayerische und tschechische Schüler bei Wanderung im Grenzgebiet
Früher war hier der Eiserne Vorhang. Heute ist davon nichts mehr zu sehen. Schließlich ist die Grenze schon seit fast 30 Jahren offen. Trotzdem wissen bayerische und tschechische Schüler oft überraschend wenig voneinander.

Kulturhauptstadt 2019

Markus Springer Mi, 02.01.2019 - 06:00
Matera - europäische Kulturhauptstadt 2019
In 70 Jahren von der "nationalen Schande" zur Kulturhauptstadt Europas 2019 – das ist die steile Karriere Materas. In der Stadt der Bibelfilme gibt es auch eine evangelische Gemeinde. Das Leben ihres Gründers verrät eine Menge über Italien und seinen armen Süden.

Kurzer Traum von der Freiheit

Sandra Martin Don, 16.08.2018 - 17:00
Gewaltsame Niederschlagung des »Prager Frühlings« vor 50 Jahren in der ehemaligen Tschechoslowakei.
Vor 50 Jahren rollten Panzer in die Tschechoslowakei ein: Der Prager Frühling wurde gewaltsam niedergeschlagen. Für die Tschechen und Slowaken war es das jähe Ende eines Traums von der neuen Freiheit.

Interview mit Bestsellerautor Manfred Lütz

Markus Springer Don, 12.07.2018 - 06:30
Die Eroberung Jerusalems durch die christlichen Kreuzritter am 15. Juli 1099 (Émile Signol, 1847).
Autor
Die Geschichte des Christentums wird oft falsch dargestellt. Das beklagt der Chefarzt und Bestsellerautor Manfred Lütz. In seinem neuen Buch "Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums" stellt er – in Zusammenarbeit mit dem katholischen Kirchenhistoriker Arnold Angenendt – Falschinformationen über Ketzerverfolgungen, Kreuzzüge und Hexenverbrennungen richtig. Betreibt er Schönfärberei? Darüber hat Karsten Huhn mit Manfred Lütz gesprochen.

Kirche und Revolution

Markus Springer Sa, 10.02.2018 - 06:00
Stahlhelm, Mütze, Hut – Revolutionäre hinter Barrikaden aus Zeitungsstapeln: Im Berliner Zeitungsviertel wurde während des Spartakusaufstands im Januar 1919 besonders heftig gekämpft.
Als im November 1918 die Revolution ausbrach, die gekrönten Häupter des Reichs stürzten und die Republik ausgerufen wurde, stand all das für die meisten protestantischen Theologen und Pfarrer im Widerspruch zur göttlichen Ordnung. Und die roten Revolutionäre waren meist auch keine Kirchenfreunde. Mit der Weimarer Verfassung standen die Kirchen 1919 plötzlich aber als Gewinner der ersten deutschen Demokratie da. Wie kam das?

Kommentar

Markus Springer Sa, 09.09.2017 - 07:00
Karl Marx (1818-1883) veröffentlichte sein Hauptwerk »Das Kapital« vor genau 150 Jahren, am 11. September 1867.
Karl Marx’ unbequeme Schultern: Vor 150 Jahren erschien "Das Kapital". Ein Kommentar von Kardinal Reinhard Marx.

Meistererzähler und bayerischer Weltbürger

Markus Springer Don, 22.06.2017 - 23:43
Oskar Maria Graf (1894-1967) und seine Lederhose: Blick in die Ausstellung im Münchner Literaturhaus.
"Spezialität: ländliche Sachen" Der bayerische Exilautor Oskar Maria Graf, gestorben vor 50 Jahren im Exil in New York, gilt immer noch als krachlederner Exot. Dabei träumte er von einem demokratischen Bolschewismus.