Nachwuchs

“Gesichter der Nächstenliebe”

Wie kann man Nächstenliebe abbilden? Die Gewinnerinnen und Gewinner des Lagois-Wettbewerbs 2021 haben mit ihren Foto-Reportagen eindrucksvolle Antworten darauf gefunden. Lesen Sie hier, wer die Preisträger*innen sind und lassen Sie sich von ihnen im Video erzählen, wo sie der Nächstenliebe begegnet sind.

Kirche und Kinder

Kindergarten in Vach
15 Jahre lang hat die Kirchengemeinde im nördlichsten Fürther Stadtteil Vach regelmäßig Geld beiseitegelegt, um eines Tages einen neuen Kindergarten zu finanzieren. Seit wenigen Wochen ist der Bau fertig – und die Gemeinde blieb sogar noch rund 70 000 Euro unter dem ursprünglichen Kostenansatz von drei Millionen Euro. Und das ist noch nicht das einzige Alleinstellungsmerkmal des Gebäudes.

"Kirche in Bayern"

Wer möchte eigentlich Pfarrer oder Pfarrerin werden? Das Studium dauert ziemlich lange und dann lockt eine Sechstagewoche mit Sonntagsdiensten. Zwei junge Männer und eine Frau haben sich nicht abhalten lassen und sind seit dem 1. September im Amt. Warum sie auf ihren Beruf Lust haben, erzählen sie im Video.

Verkündigung online

Christina Argilli Don, 01.02.2018 - 07:02
Blogger Frau Laptop Internet
So vielfältig wie wir aussehen und die Welt sehen ist auch unser Glaube. Für den einen ist er Privatsache, ein anderer würde ihn am liebsten der ganzen Menschheit kundtun. Wir haben 12 Beispiele gefunden, wie junge Christen das Internet nutzen, um möglichst vielen von ihrem Leben als Gläubige zu erzählen.

Kirchenpersonal

Oberkirchenrat i.R. Helmut Völkel
Wenn ein neuer "Landesstellenplan" ansteht, merkt man überall in der Kirche auf – es geht immerhin um die Verteilung der Pfarrstellen im Land. Oberkirchenrat Helmut Völkel ist als Personalchef der bayerischen Landeskirche für das theologische Personal verantwortlich. Im Interview erläutert er, wohin die Reise geht in Sachen "Landesstellenplanung 2020".

Bundesweite Umfrage

Die größten Chancen sehen die Hauptamtlichen in den deutschen Kirchengemeinden im Beitrag zum Zusammenhalt der Gesellschaft und in der Betonung von Glaube und Gemeinde.
Die Kirchengemeinden in Deutschland sind nach eigener Einschätzung überaltert und chronisch überlastet. Ihre Arbeit sei jedoch auch künftig für die Gesellschaft notwendig, heißt es in einer bundesweiten Umfrage der Agentur des Hamburger Rauhen Hauses. Der Verlag des diakonischen Trägers hat hauptamtliche Mitarbeiter in 436 evangelischen und katholischen Gemeinden befragt. Zwei Drittel von ihnen halten die Volkskirche für ein »Auslaufmodell«.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*