18. April 2020
Bund Naturschutz Bayern

Vogelgezwitscher einfach per Whatsapp verschicken: Bund Naturschutz startet neuen Service

Der Bund Naturschutz (BN) in Bayern startet wieder seinen Zwitscher-Auskunftsservice per WhatsApp: Wer im Garten oder beim Spaziergang das Gezwitscher eines Piepmatzes hört und dieses nicht zuzuordnen weiß, schickt einfach eine Aufnahme an den "Vogelphilipp". Dahinter verbirgt sich ein Ornithologe, der bei der Bestimmung des Vogelgesangs hilft.
Turteltaube Vogel des Jahres 2020

Der BN teilte dem Sonntagsblatt mit, dass der Landshuter Ornithologe und Biologe eigentlich Philipp Herrmann heiße - und wohl wie kein zweiter den Gesang der heimischen Vögel kenne.

Für den kostenlosen Service muss man bloß mit dem Smartphone das Zwitschern aufnehmen und per WhatsApp abschicken. Der Vogelphilipp antworte auf jeden Pieps und schicke gleich noch ein paar wissenswerte Infos zur jeweiligen Art mit, hieß es. Mit der Aktion will der BN die Begeisterung für die Natur im Alltag wecken.

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*